Blogbeiträge können Werbung enthalten

INSPIRATION | 31 Herbstaktivitäten für jede Gelegenheit: Indoor-/ Outdoor und Night-Time Fall-Activities

Trari-Trara, der Herbst ist endlich da und auch wenn er uns in den nächsten Tagen mit reichlich Regen begrüßen mag, kann ich meine Freude über diese wunderschöne bunte Jahreszeit einfach nicht mehr verbergen. Bei Instagram und auf dem Blog gibt es ja schon seit einigen Tagen reichlich #sterntalsherbstliebe und weil ich auch die größten Herbst-Muffel noch in meinen Bann ziehen möchte, gibt es heute 31 Herbstaktivitäten, die ihr ganz einfach Outdoor, Indoor und am Abend umsetzen könnt. Ich hoffe, hier findet jeder von euch die passende Inspiration für gemütliche Stunden daheim, spannende Abenteuer für unterwegs und hyggelige Momente an kuscheligen Herbstabenden.

Outdoor-Aktivitäten für den Herbst

  • 1. Garten dekorieren: Dekoriert eure Terrasse, euren Balkon oder euren Vorgarten mit reichlich Herbstblumen, zum Beispiel mit Chrysanthemen und Kürbissen oder legt noch einen drauf und holt euch euren Heuballen in den Garten. Mehr dazu findet ihr in meinem VLOG und in diesem Blogpost.
  • 2. Farmer’s Market/ Herbstmarkt besuchen: Im Herbst ist Erntezeit und dementsprechend gibt es einige Herbstmärkte, mit regionalen und saisonalen Produkten, die ihr an einem Samstagvormittag besuchen könnt. Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen und Bauern in der Region unterstützen.
  • 3. Bootsfahrt am See machen: Erst vor kurzem haben wir eine Bootsfahrt als Familie auf einem See gemacht und dabei eine richtig schöne Zeit verbracht. Haltet doch mal Ausschau nach einer Bootsfahrt in eurer Gegend, ob am See oder am Kanal, es gibt bestimmt ein passendes Angebot.
  • 4. Herbstpicknick veranstalten: An milden Herbsttagen im Oktober, an denen die Sonne vom Himmel scheint und der goldene Herbst sich von seiner besten Seite zeigt, könnt ihr ein Picknick im Park, im Garten oder am See veranstalten. Lieblingssnacks einpacken und genießen. Inspiration dazu gibt es in diesem Beitrag.
  • 5. Wandern gehen: Gerade im Herbst, wenn es draußen nicht mehr so heiß ist und bevor der Winter sich von seiner eiskalten Seite zeigt, gehe ich gerne mit meinen Kindern wandern. Dabei machen wir natürlich nicht den schwierigsten Klettersteig sondern suchen uns einfach ein Ausflugsziel in der Region, wo wir eine geführte Wanderung machen – oder wir erkunden die Gegend alleine.
  • 6. Herbstspaziergang im Wald machen: Ein Spaziergang im Wald ist immer schön, aber im Herbst ganz besonders. Bunte Bäume an jeder Ecke und so eine klare, frische Luft – das lieben auch meine Kinder sehr!
  • 7. Herbstschätze sammeln: Ob auf dem Nachhauseweg von Kindergarten und Schule, am Spielplatz oder im Wald, meine Kinder lieben es Herbstschätze zu sammeln: Bunte Herbstblätter, Kastanien oder Kieferzapfen stehen ganz hoch im Kurs und bieten auch gleich super Material, um ein paar schöne Herbstbasteleien umzusetzen.
  • 8. Pumpkin Picking/ Kürbisbauern besuchen: Eine meiner liebsten Beschäftigungen im September und Oktober ist das Pumpkin Picking. Erst im letzten Jahr habe ich hier ein Ausflugsziel nahe Tulln, die Kürbisranch entdeckt, die wir auch in wenigen Tagen wieder besuchen. Es gibt reichlich Kürbisbauern in der Region, die – ganz dem Brauch aus der USA – Kürbisse zum Verkauf, zum selber pflücken oder zum Bestaunen anbieten.
  • 9. Wein- oder Sturmverkostung: Im Herbst werden nicht nur viele Gemüsesorten geerntet, sondern auch Weintrauben. Dementsprechend bieten viele Weinbauern und Heurigen eine Wein- und Sturmverkostung an.
  • 10. Roadtrippin’: Und wenn ihr Lust auf einen Tapetenwechsel habt, dann macht doch einfach einen kurzen Roadtrip. Entdeckt eure Nachbargemeinden oder ein anderes Land (entsprechend der Vorgaben rund um aktuelle Reisebedingungen- und Bestimmungen). Jetzt, wo es draußen nicht mehr so heiß ist, erspart ihr euch die Klimaanlage und könnt die wunderbar farbenprächtige Landschaft in vollen Zügen genießen… wenn ich so darüber nachdenke, hätte ich auch selbst wieder richtig Lust auf einen Roadtrip!

Indoor-Aktivitäten für den Herbst:

  • 11. Wohnraum dekorieren: Ob für den Herbst oder bereits für Halloween, verleiht eurem Wohnraum den passenden Herbst-Vibe mit Kürbissen, Trockenblumen, selbstgemachten Kränzen oder ein paar kuscheligen Decken und neuen Kissenbezügen:
  • 12. Kürbiskuchen- oder -brot backen: Am liebsten koche und backe ich im Herbst mit Kürbis, vor allem mit der Sorte Hokkaido. Ob Kürbis Chili, Pumpkin Pancakes oder Kürbiskuchen, in der Küche tobe ich mich immer gerne aus.
  • 13. Pumpkin Spiced Latte mixen: Starbucks hats vorgemacht und alle lieben dieses besondere Heißgetränk: Milchkaffee mit Pumpkin Spice Gewürz. Wie ihr euch den Kaffeegenuss nach Hause holen könnt, das lest ihr in einem meiner Beiträge.
  • 14. Deckenhöhle bauen: Der Klassiker schlechthin, der einfach immer funktioniert: sich mit ganz vielen Kissen und Decken eine Höhle bauen oder auch einfach ein Matratzenlager vorm Fernseher veranstalten und Zeit zuhause verbringen.
  • 15. Mit Naturmaterialien basteln: Wie bereits zu Beginn erwähnt, wenn ihr unterwegs Herbstmaterialien sammelt, dann bastelt doch einfach damit, zum Beispiel eine Blättergirlande, Kastanien-figuren oder ihr bemalt Tannenzapfen bunt.
  • 16. Kürbisse schnitzen: Oh wie sehr ich es liebe, Kürbisse zu schnitzen. Alle Jahre wieder gibt es bei uns ein richtiges Ritual, das wir Mitte Oktober umsetzen. Meine Kinder und ich, wir schnitzen gemeinsam mit einer Freundin am Nachmittag im Garten Kürbisse, trinken dabei Glühwein und Kinderpunsch und plaudern über dieses und jenes. Wer Tipps fürs kinderleichte Kürbisschnitzen sucht, der findet in diesem Beitrag Rat.
  • 17. Marmelade einkochen: Es geht doch nichts über Tea Time mit leckeren homemade Scones und dazu noch eine selbstgemachte Marmelade. Mhmm, klingt zu gut um wahr zu sein, oder? Könnt ihr aber ganz einfach nachmachen: Tipps fürs Marmelade einkochen!
  • 18. Museum besuchen: Ihr sucht etwas Abwechslung und möchtet auch bei Schlechtwetter das Haus verlassen? Wie wäre es denn mit dem Besuch einer Ausstellung oder eines Museums?
  • 19. Puzzeln: Klingt fad, ist aber auch super spannend, für Groß und Klein. Besorgt euch ein neues Puzzle und legt los!
  • 20. Herbstgarderobe: Wie wäre es mit einem neuen Schal oder einem schönen Kleid für den Herbst? Sich ein neues Kleidungsstück zu gönnen, das bringt Freude und wer möchte, kann statt Shopping auch einfach seine Garderobe aussortieren.
  • 21. Kinoabend daheim veranstalten: Ihr wisst ja, mein Mann und ich, wir sind riesengroße Serien- und Filmfans und dementsprechend veranstalten wir wahnsinnig gerne einen gemütlichen Filmabend mit unseren Kindern. Ob Harry Potter oder Kinderfilme, Hauptsache es ist gemütlich!
  • 22. Bibliothek besuchen und ein Buch ausborgen: Im Herbst möchte ich wieder mehr Bücher lesen, auch gemeinsam mit den Kindern. Deshalb fände ich die Idee super nett, neue Bücher in einer Bibliothek auszuborgen. Wäre das auch etwas für euch?
  • 23. Familienfotos knipsen: Bunte Herbstlandschaften laden zu einem Fotoshooting mit der Familie ein. Vielleicht könnt ihr dazu passend ja gleich ein paar Fotos machen, die ihr dann an Weihnachten verschenkt?

Night Time Activities:

  • 24. Lagerfeuer im Garten veranstalten: An lauen Herbstabenden setzen mein Mann und ich uns sehr gerne vor den Gartenkamin, trinken ein Glas Whiskey und plaudern über unsere Woche. Dabei rutschen wir einfach noch ein Stückchen näher zusammen, kuscheln uns in warme Decken ein und genießen die kühle Abendluft. Vielleicht wäre das auch etwas für euch? Oder aber ihr wollt lieber Stockbrot über dem offenen Feuer grillen und einen Glühweintrinken?
  • 25. Grillen mit Freunden: Auch im Herbst und sogar im Winter könnt ihr ein gemütliches BBQ im Freien veranstalten. Dazu einfach die passende Kleidung anziehen, ein Lagerfeuer machen, den Griller anheizen und loslegen. Rezeptideen für ein hyggeliges Herbst-BBQ findet ihr auf meinem Blog.
  • 26. Game Night mit Gesellschaftsspielen: Wir lieben Gesellschaftsspiele und spielen diese nicht nur mit unseren Kindern, sondern auch mit Freunden. Veranstaltet doch einen Spieleabend daheim, mit leckeren Snacks und guter Unterhaltung.
  • 27. Camping: Zugegeben, Campen kann im Herbst schon etwas frisch werden, aber es gibt ja auch die Möglichkeit auf einen Ausflug im Van oder in entsprechenden Unterkünften.
  • 28. Bei einer Freundin übernachten/ oder einen Übernachtungsgast einladen: Schon ewig lange, wollen meine Freundinnen und ich eine Pyjamaparty gemeinsam veranstalten. Gesichtsmasken tragen, Süßigkeiten essen, Frauenfilme anschauen – irgendwann schaffen wir das und bis dahin, dürfen sich einfach meine Kinder einen Freund zur Übernachtung einladen. Das ist auch für mich als Mama immer spannend.
  • 29. Fondue oder Raclette-Abend: Wie wäre es mit einem Schokofondue-Abend oder einem Raclette-Abend mit der Familie? Jeder bringt ein paar Zutaten mit und los geht’s!
  • 30. Pizza-Night at Home: Mein Mann macht die beste selbstgemachte Pizza und dazu darf sich jedes Familienmitglied den Lieblingsbelag aussuchen. Meistens stehen wir dann zu viert in der Küche, haben kaum Platz und alles um uns herum ist schmutzig, aber wir haben Spaß bei der Pizza-Night daheim. Probiert es mal aus!
  • 31. Sterne beobachten: Zu guter Letzt, eine meiner absoluten Lieblingsbeschäftigungen im Herbst, an klaren kalten Nächten ist das Beobachten von Sternen. Beruhig und holt runter und zeigt einem, wie schön die einfachsten Dinge sein können!

Na, konnte ich euch zu einer passenden Herbstaktivitäten überzeugen? Lasst mich wissen, wenn euch noch etwas einfällt, dass ihr wahnsinnig gerne im Herbst macht und das noch auf meiner Liste fehlt. Ich bin gespannt und wünsche euch einen wundervollen Start in meine absolute Lieblingsjahreszeit!

Alles Liebe,

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.