FAMILY TRAVEL | Sicher? Nur mit der Beratung in deiner Apotheke – Reiseapotheke für Kinder

Werbung

Neben Kofferpacken und allerhand Reisevorbereitungen rund um unseren ersten Auslandsaufenthalt in Kroatien, stellte ich mir als Mama von zwei kleinen Kindern auch die Frage, welche Medikamente wir in unseren Urlaub mitnehmen müssen. Bis dato haben mein Mann und ich, wenn wir unsere Urlaube ganz ohne Kinder geplant hatten, eigentlich nur Kopfschmerztabletten und Pflaster eingepackt. Mehr nicht, schließlich konnten wir uns im Notfall auch mit Händen und Füßen in einem fremden Land verständigen. Heute, als Mama von zwei Buben im Alter von vier und bald zwei Jahren, denke ich aber ganz anders. Schließlich könnte die Verabreichung eines falschen Medikaments schwere Folgen nach sich ziehen.

Um also auf Nummer Sicher zu gehen, habe ich mich vor unserer Abreise nach Kroatien in einer Apotheke beraten lassen und mir vor Ort allerhand Informationen geholt. Sämtliche Tipps, die ich in diesem ausführlichen Beratungsgespräch von meiner Apothekerin bekommen habe, habe ich hier in diesem Beitrag für euch zusammengefasst und mir mit dieser Grundlage unsere individuell passende Reiseapotheke zusammengestellt. Wenn auch ihr demnächst in den Urlaub fahren möchtet, dann könnt ihr euch heute ein paar Tipps bei mir holen, denn ich zeige euch, was wir in unserem Familienurlaub mitnehmen, wie die Aufbewahrung von Medikamenten erfolgen sollte und gebe euch in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Apothekerverband* und deren Kampagne “Sicher? Nur mit der Beratung in Ihrer Apotheke” alle wichtigen Infos dazu, warum es so wichtig ist, sich direkt in der Apotheke beraten zu lassen.

Beitrag ansehen

FOOD | Beef Ribs vom Grill

Liebe Grillfreunde, Bernd hier. Die Grilllust hat mich wieder voll gepackt und wie ihr vielleicht an meinem Instagram-Feed erkennen könnt, habe ich in den letzten Tagen und Wochen den Grill glühen lassen. Die Temperaturen sind ja derzeit wirklich ein Traum und ich kann nur hoffen, dass das s weitergeht. Denn der Sommer ist eindeutig meine liebste Jahreszeit…da friert man nämlich nicht am Griller #teamganzjahresgriller

Aber genug von der Schwärmerei für die warme Jahreszeit. Heute habe ich ein Rezept für euch, das Spare Ribs Liebhaber und Rindfleischfleischfans gleichermaßen begeistern wird. Die Rede ist von Beef Ribs. Wie ihr diese BBQ-Spezialität ganz einfach auf eurem Kugelgrill zubereiten könnt, verrate ich euch jetzt.

Beitrag ansehen

KOLUMNE | „Mama sein“ – (m) ein Leben mit zwei Kindern (23) Urlaubswahnsinn am Abreisetag

Immer wieder nehme ich mir vor rechtzeitig für den Urlaub zu packen und jedes Mal endet es in einem absoluten Desaster. Während mein Mann am Tag der Abreise meist mit recht zwiderer Miene durchs Haus läuft, ändert sich meine Laune von relativ gleichgültig und relaxed zu absolut gestresst – und das im Minutentakt. Meist rutscht mir dann auch noch eine zickige Bemerkung über die Lippen, die meinen Mann dann wiederrum noch mehr verärgert, aber da muss er dann leider durch, schließlich bin ich diejenige, die für 4 Personen die Koffer packt. Entweder ist das nur bei meinem Partner so oder aber Männer verstehen ganz generell nicht, wie anstrengend es eigentlich ist, drölftausend Dinge in einen Koffer zu verstauen und für vier Köpfe mitzudenken. Würde ich nur für mich selbst packen, dann wäre ich erstens bedeuten schneller und zweitens bräuchte ich kaum Platz. Okay, das ist jetzt vielleicht ein bisschen vereinfacht dargestellt, denn Klamotten nehme ich meist zu viel mit…

Wer jetzt gerne Mäuschen spielen möchte und wissen will, wie chaotisch es am Abreisetag im Hause Sterntal eigentlich zugeht, der darf sich gleich auf einen amüsanten Bericht gespannt machen. Kommt schon, traut euch und lest weiter ;-).

Beitrag ansehen

FOOD | #dubistzucker – Weniger Zucker, mehr Gesundheit: REWE Kampagne für Achtsamkeit im Umgang mit Zucker

Werbung

Ohne es zu merken konsumieren wir über den Tag verteilt sehr viel Zucker, nämlich weitaus mehr als wir aufnehmen sollten – meist ohne dass uns dies bewusst ist. Ja, Zucker versteckt sich gut und gerne in allerlei Lebensmittel und so passiert es auch mir immer wieder, dass ich vergesse, achtsam zu sein. Ein fertiges Salatdressing da, ein Softdrink dort und ehe ich mich versehe, nehme ich Zucker zu mir, den ich in meinen selbst gekochten Mahlzeiten eigentlich reduzieren möchte. Dieses Problem kennen bestimmt einige von uns. Ein Teufelskreis, der sich auf unserem Teller immer wieder findet und den es zu durchbrechen gilt.

Der REWE Konzern leistet mit der aktuellen Kampagne #dubistzucker einen wichtigen Beitrag dazu, dem sich unter anderem auch BILLA* anschließt. Dabei geht es aber keinesfalls darum, mit einem Fingerzeig den Zucker böse darzustellen, sondern viel mehr die Zuckerreduktion in den Vordergrund zu rücken. Und das finde ich richtig gut, denn eine geregelte Zuckerdosierung ist immens wichtig. Doch wie viel Zucker nimmt man täglich eigentlich zu sich und wie kann man dieses Ausmaß im Alltag reduzieren? Diesen Fragen gehe ich – gemeinsam mit euch – in einer Instagram-Challenge nach, die passend zur REWE Kampagne in zwei Wochen startet. Aber zuerst will ich euch noch ein bisschen mehr über #dubistzucker erzählen und euch mit einigen interessanten Informationen versorgen.

Beitrag ansehen

INSPIRATION | Mama’s Favorites April + Mai #vacationmode – meine Wunschliste an hübschen und praktischen Dingen

PR-Samples/Affiliate-Links

Willkommen bei einer neuen Ausgabe der Mama’s Favorites, bei der sich alles um das Thema Urlaubsvorfreude dreht. Ich zeige euch heute ein paar praktische Gadgets für den Strandurlaub, die mir das Leben als Mama leichter machen sowie ein paar schöne Dinge, die ich aktuell auf meine Wunschliste gesetzt habe. Einige schöne Teile, wie die Instax Vintage Kamera, schmachte ich schon so lange an und andere Dinge, habe ich mir eben erst neu gekauft.

Beitrag ansehen