Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Bananen-Porridge mit Kokos #veganfood

Porridge esse ich nicht nur in der kalten Jahreszeit, sondern auch sehr gerne im Sommer, erst recht, wenn es ein Mix aus tropischer Banane und Kokosnuss ist. Um euch mal wieder mit einem neuen Porridge-Rezept zu versorgen, gibt es heute ein Blitzrezept für Porridge mit Quinoa- und Haferflocken.

Porridge ist mehr als nur Haferschleim, denn in vielen Restaurants wird dieses beliebte Frühstück, das klassisch mit Haferflocken, Milch und Wasser zubereitet wird, auch schon als Standard-Frühstück auf der Speisekarte geführt.

Porridge zum Frühstück

Am liebsten esse ich Porridge mit Haferflocken, Reisflocken und Zimt, sowie Apfel und Datteln. Diese Kombination ist quasi meine “Good-Morning”-Kombi, aber irgendwie esse ich mich daran auch schnell satt, weshalb ich vor kurzem einfach Banane direkt in den Topf gemixt habe, was dem Porridge reichlich Süße verleiht und einen besonders leckeren Geschmack gibt. Erst recht, wenn zusätzlich noch Kokosraspeln und Zimt untergemischt werden.

Auf dem Blog findet ihr schon Rezepte für Quinoa-Porridge mit Sesam, Äpfel und Cranberries oder einen kalten Spommer-Porridge mit Erdbeeren und Mangos. Besonders lecker ist aber auch mein veganer Bounty-Porridge oder ein Porridge mit Zwetschgen, Äpfel und Mohn.

veganer Bananen-Kokos-Porridge

Für 1 Portion

1 reife Banane, zerdrückt
2 EL Haferflocken, fein
2 EL Quinoa-Flocken
1 gehäufter EL Kokosraspeln
150ml Sojamilch
100ml Wasser
1 TL Zimt

als Topping

1 TL Chia-Samen
Bananenstücke
Himbeeren
Kokosflocken

2/3 der Banane schälen und direkt in einem kleinen Kochtopf mit der Banane zerdrücken. Haferflocken und Quinoa-Flocken, sowie Kokosraspeln zugeben und mit Sojamilch und Wasser aufgießen (alternativ könnt ihr auch Kokosmilch oder einen Kokosdrink verwenden). Zimt zugeben und den Porridge für 5-7 Minuten auf mittlerer Hitze zu einem Brei kochen.

Den Porridge in eine Schüssel gießen, mit Chia-Samen, Bananenstücken, Himbeeren und Kokosflocken, sowie Zimt garnieren. Dazu passt auch ein frisch aufgegossener Minztee, der kühlt und wärmt zugleich. Lasst es euch schmecken!

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem einfachen Blitzrezept ein bisschen Inspiration fürs nächste Frühstück geben. Kommt gut in die neue Woche rein!

A

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.