Blogbeiträge können Werbung enthalten

BEAUTY | Mein Make-Up Emergency Kit für den Winter

Willkommen bei einer neuen Ausgabe “Ohne-Make-Up-ohne-mich” oder auch meinen Beauty Favoriten und Must Haves im Winter. Zurzeit leidet meine Haut ein bisschen an der trockenen Luft, weshalb ich abends und tagsüber creme was das Zeug hält. Nebenbei versuche ich mit Peelings und Dampfbädern meiner Haut auch noch Gutes zu tun, will und kann aber dennoch nicht auf ein bisschen Glanz und Schimmer im Gesicht verzichten. Wie mein Emergency Kit in Sachen Make-Up derzeit so aussieht, verrate ich euch gleich.

Für mich ist das Schminken an sich ja keine große Sache und gehört einfach zum täglichen Guten-Morgen-Ritual (mehr dazu könnt ihr da und dort nachlesen). Nach wie vor verwende ich als Grundierung eine Tagescreme sowie eine Foundation und trage anschließend Puder auf. Derzeit nutze ich besonders gerne das Fit me! Puder von Maybelline, weil ich damit einen matten und ausgleichenden Hautton hinbekomme. Das Puder trage ich zuerst mit dem Schwämmchen auf, ehe ich mit einem Pinsel noch einmal Stirn, Nase, Wangen und Kinn abpudere. Wenn ich auch meine Augenpartie fertig geschminkt habe verwende ich einen Highlighter von Catrice und zwar Kaviar Gauche von dem ich hin und weg bin. Ein kleiner Klecks mit dem Pinsel auf die Nasenspitze, oberhalb der Unterlippe, entlang meines Kiefers und entlang meines Haaransatzes – et voilà, schon habe ich den perfekten Schimmer und Glanz, für die triste Jahreszeit.

Der Highlighting Eye Pen von essence (bei DM oder BIPA erhältlich) gehört derzeit auch zu meinen absoluten Favoriten, denn mit ihnen kann man ganz praktisch müde Augen ein klein wenig öffnen. Dazu die cremige Textur im inneren Augenwinkel auftragen oder entlang des unteren Wimpernkranzes. Anschließend trage ich meinen All-Time-Favorit, den Eyeliner von Essence am oberen Wimpernkranz auf, ehe ich mit einer Wimperntusche (aktuell verwende ich die Mega Volume Miss Baby Roll von L’Oreal) alles noch mal abrunde.

Ganz gleich, wie wenig ich geschlafen habe, mit etwas Rouge an den Wangen, mache ich den Eindruck, als wäre ich putzmunter. Also eine echte Rettung an durchzechten Nächten, weil mich Mini oder Maxi nicht schlafen haben lassen ;-). Derzeit benutze ich ein Light & Shadow Contouring Blush von Catrice.

Weil neben einem schönen Make-Up und einer gut sitzenden Frisur (ein paar meiner liebsten Mama-Frisuren seht ihr hier) mag ich es aber auch, wenn meine Nägel eine passende Farbe haben. Im Winter benutze ich sehr gerne Rotbraun, Schwarz oder Dunkelrot an den Fingernägeln und um den Nagellack schön zu halten nutze ich derzeit den Dr. Rescue All in One Coat oder den Dr. Rescue Gel Effect Top Coat von Maybelline. Damit auch meine Hände vom ständigen Abwaschen, der kalten Luft vor der Haustür oder der warmen Heizungsluft nicht zu spröde werden, setze ich in Sachen Hautpflege an den Händen Burt’s Bees Repair Cream mit Mandelnote (über Amazon erhältlich).

z

Damit wären wir auch schon am Ende meines Emergency Make-Up Kits für die kalte Jahreszeit angelangt. Vielleicht habt ihr nun ja auch das eine oder andere Produkt gefunden, das ihr nun gerne selber testen möchtet. Mich würde ja interessieren: Was ist euer derzeitiges Lieblingsprodukt aus dem Beautybereich?

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.