INSPIRATION | #autumnlover – Herbst Bucket List

Endlich ist er da, der liebe Herbst. Bereits seit Anfang September fiebere ich dieser Jahreszeit entgegen und habe, bestimmt früher also so manch andere, schon das Haus etwas herbstlicher dekoriert und mir erneut eine Bucket-List geschrieben. Schon im Sommer fand ich die Idee ganz toll, mir bestimmte Ziele zu setzen bzw. Dinge auf eine Liste zu schreiben, die ich in den darauffolgenden drei Monaten unbedingt erleben oder machen möchte. Dabei gibt es Aktivitäten, die mit meiner Familie umsetzen möchte, wie zum Beispiel einen Waldspaziergang machen oder Smores im Gartenofen grillen, denn dieser Punkt ist immer noch vom Sommer ausständig.

Aber im kommenden Herbst will ich auch ein bisschen Zeit für mich haben. Gerade wenn es draußen kalt wird und drinnen so schön kuschelig ist, habe ich mir vorgenommen auch mal einen Gang runterzuschalten und zum Beispiel an einem freien Tag, an dem ich sonst immer arbeite, weil beide Kinder bei den Großeltern sind, mal eine Stunde nichts zu machen und stattdessen lieber im Bett eine typische Mädels TV-Serie zu gucken. Vielleicht schaffe ich es ja und fange mit Gossip Girl an?

Wer nun Lust hat, sich von meiner ganz persönlichen Herbst-Bucket List inspirieren zu lassen, der darf gerne näher reinlesen.

Herbst Bucket List

Für mich:

  • einen Spa-Tag einlegen
  • einen kuscheligen Pulli kaufen
  • mindestens ein Buch lesen
  • an einem freien Tag mit einer heißen Schokolade wieder ins Bett kuscheln und einfach noch eine Stunde mit einer TV-Serie entspannen
  • einen Schal stricken
  • einen super kuscheligen Flanell-Pyjama kaufen und am Sonntag nichts Anderes tragen als diesen Zweiteiler
  • zumindest an einem Tag im Oktober die Nägel orange und schwarz lackieren

Zuhause:

  • Blättergirlanden basteln
  • den Garten und Eingangsbereich vom Haus herbstlich dekorieren
  • neue herbstliche Yankee-Candle Düfte kaufen
  • Harry Potter 1-7 schauen
  • Halloweenfilme gucken, allen voran Hocus Pocus
  • Kürbisse schnitzen / bemalen
  • einen Truthahn backen und ein Thanks Giving Fest veranstalten, wie in den USA, mit der engsten Familie
  • den Kamin so oft wie möglich anheizen
  • 3 Kürbis-Rezepte zubereiten, zB Kürbisbrot, -kuchen und Brownies backen
  • Smores im Gartenofen machen
  • mit den Kindern und warmen Karamell-Popcorn auf dem Sofa einen Film schauen, ohne dabei aufs Handy zu gucken (!)
  • einen Herbstkranz basteln
  • mit den Kindern Halloween-Kekse backen

 

Unterwegs:

  • Kieferzapfen und andere Herbstschätze sammeln
  • mit Maximilian und Alexander Drachensteigen lassen
  • mindestens einmal durch knisterndes Laub laufen
  • einen Herbstmarkt besuchen
  • ein Kürbisfeld besuchen
  • ein Herbst-Fotoshooting mit den Kindern machen
  • einen langen Waldspaziergang machen
  • einen Road-Trip durch Österreich planen und umsetzen
  • bei Nebel spazieren gehen
  • das Laternenfest unseres Kindergartenkindes besuchen (yipee)

 

Und was würde euch noch einfallen? Könnt ihr mir noch ein To-Do für den Herbst empfehlen?

Alles Liebe,

12 Kommentare

  1. 22. September 2017 / 16:41

    Hört sich nach ner tollen Kiste an! Ich empfehle Kürbislasagne! Neulich erst gemacht und total lecker!! 😋
    So und ich geh mir jetzt einen Kaokao machen, darauf hast du mir jetzt Gusta gemacht 😂
    Lg Sandra

    • Sabrina Sterntal
      22. September 2017 / 23:11

      Liebe Sandra, ich war kurz verwirrt, wo denn da ne Kiste vorkommt, bis mir klar wurde, es dreht sich um ie Liste :-D. Hehe, ich hoffe, der Kakao hat geschmeckt!
      Liebe Grüße, Sabrina

  2. 22. September 2017 / 19:23

    Ich bin ja auch so ein Herbstkind und liebe diesen Blogbeitrag sehr. Danke für deine Inspirationen. Jedes Mal aufs Neue toll.

    • Sabrina Sterntal
      22. September 2017 / 23:11

      Ach danke meine Liebe, schön dass du vorbei geschaut hast <3 und freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte! Bin schon gespannt, auf deine baldigen Herbstbeiträge!

  3. 23. September 2017 / 22:39

    Tolle Liste! Da ist ganz vieles dabei, dass es auch auf meine bucket list schaffen wird! Habs ganz fein.

    Lieben Gruß,
    Lilly

    • Sabrina Sterntal
      24. September 2017 / 14:43

      Ui schön, liebe Lilly. Der eine Punkt ist ja auch was für uns beide: Roadtrip und Wandern gehen, höhöhö. Freu mich schon voll.
      Liebe Grüße,
      Sabrina

  4. Sabrina
    24. September 2017 / 0:16

    Toller Kranz! Hast du den selber gemacht? Falls ja angebohrt & aufgefädelt oder wie wurde er gemacht? Liebe Grüße Sabrina

    • Sabrina Sterntal
      24. September 2017 / 14:43

      Hallo liebe Sabrina, ja den hab ich selbst gemacht. Du nimmst einen Drahtkleiderbüge und biegst ihn auf, sodass er rund ist. Dann schnapps du dir Kieferzapfen und einen Blumenbindedraht, also einen ganz dünnen und wickelst den einmal um den Zapfen und dann um den Kranz. Somit kannst du die Pockerl gut anpassen und rundherum befestigen :-). Das war’s.
      Liebe Grüße, Sabrina

  5. 24. September 2017 / 7:03

    Hallo Sabrina, vielen Dank für deine Inspiration! Ich habe das Lesen deines Beitrags mit skeptisch gehobener Augenbraue begonnen … “endlich ist er da der liebe Herbst”!?!? Ich kann dem Herbst eigentlich nicht viel abgewinnen … und als ich dann deine Liste las, was es doch als zu tun “gäbe” im Herbst, dachte ich mir … wow super, wieder mal ein kuscheliger TV-Nachmittag mit den Kids ohne alles … heiße Schokolade … und wenns draußen kalt ist darf man auch einfach wieder zurück ins Bett kuscheln … das ist doch was. Zudem hast du mich darauf gebracht, dass ich doch unbedingt wieder ein Handarbeitsprojekt starten muss … ob Schal, Mütze, Loop oder ganz was anderes überlege ich mir noch … 😉 Vielen Dank – ich schau dem nasskalten Herbst jetzt viel freudiger entgegen! 🙂
    Aha ja … und bei den Kürbisrezepten bin ich voll bei dir! 😉 Kürbismuffins und Kürbissuppe habe ich die letzten Tage bereits gemacht 😉
    Ganz liebe Grüße aus Vorarlberg, Tina

    • Sabrina Sterntal
      7. Oktober 2017 / 22:25

      Oh liebe Tina, das ist aber ein süßes Kompliment. Da habe ich dich quasi mit meiner Bucket List doch ein bisschen zum Herbst hingezogen, sodass du dich nun auch ein wenig auf die kühlere Jahreszeit freust? Das finde ich richtig toll und ich hoffe, du kannst viele deiner To-Do’s umsetzen, vor allem die Handarbeitsprojekte. Hab einen ganz tollen Herbst und viele liebe Grüße ans – von mir aus gesehen – andere Ende Österreichs.

  6. Laura
    26. September 2017 / 21:07

    Liebe Sabrina, ich möchte auf jeden Fall noch einen Chai Tee Sirup selber machen und mit meiner kleinen Tochter die Matschhose auf den Spielplätzen einweihen! Kastanien sammeln steht auch hoch im Kurs, genauso warmer Apfelstrudel mit Vanilleies 🙂 Der Herbst ist toll!

    • Sabrina Sterntal
      27. September 2017 / 13:37

      oh ja, ich finde deine Dinge auch sehr toll, vor allem apfelstrudel und matschhose, aber der chai tee sirup interessiert mich besonders. hast du da ein rezept? Das wäre ja toll!!! LG Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.