Blogbeiträge können Werbung enthalten

DIY + INSPIRATION | Festtagstafel für Weihnachten – mit selbst bemalten Kerzengläsern – Upcycling aus Einmachgläsern

ANZEIGE – KOOPERATION

In einer Woche ist Weihnachten und das heißt, dass ich mir schön langsam Gedanken um die Dekoration unserer Festtagstafel, als auch um das Essen an sich mache. Dazu passend habe ich schon mal ein bisschen herumprobiert und unseren Tisch zur Probe fürs Weihnachtsfest dekoriert.

Wie all die Jahre zuvor auch, verbringen meine Kinder, mein Mann und ich, den Heiligen Abend nur unter uns, das heißt, wir feiern die Bescherung am späten Nachmittag gemeinsam und essen anschließend auch in kleiner Runde. Es gibt Steinpilzsuppe als Vorspeise, Steaks mit Bratkartoffeln und Speckfisolen und Salat als Hauptgang und beim Dessert werde ich auf das BILLA Festtagssortiment zurückgreifen, denn dieses hat einiges zu bieten. Genauso wichtig, wie die drei Gänge an sich, ist aber auch die Deko am Tisch, findet ihr nicht?

Dazu habe ich leere BILLA Einmachgläser mit Acrylfarbe bemalt und schicke Kerzengläser bzw. kleine Vasen gebastelt, die einen coolen Vintagelook auf unsere rot-gold und weiße Festtagstafel zaubern. Wie ihr dieses easy-peasy DIY umsetzen könnt, seht ihr in der Story, auf dem Blog und im neuen #sterntalsVLOGMAS Video, wo ich euch noch mehr über unsere Bräuche an Heilige Abend erzähle.

Wäre dieses einfache DIY auch etwas für euch? Ihr könnt es im Nu umsetzen, es macht super viel Spaß und es geht ganz einfach umzusetzen, in den Farben, die ihr gerne am Tisch habt.

Kerzengläser bemalen – DIY aus leeren Einmachgläsern

Ihr braucht

  • Leere Einmachgläser, zB BILLA Apfelmus, BILLA Zwetschken Röster oder BILLA Mangopüree
  • Maskingtape oder Malertape
  • Bleistift
  • Keksausstecher
  • Schere
  • Acrylfarben, zB in rot oder weiß
  • Pinsel
  • Papier als Unterlage
  • Bänder und Garn zum Verzieren

Und so geht’s:

1. Die Etiketten von den leeren Einmachgläsern lösen (zum Beispiel mit heißem Wasser und Spülmittel) und gut trocknen.

2. Sobald die Gläser sauber sind, werden sie bemalt. Dazu zunächst etwas Maskingtape oder Malerkrepppapier auf ein Teller kleben. Mit Keksausstecher und Bleistift Formen darauf zeichnen (das könnten zum Beispiel Lebkuchenmännchen, Sterne oder Tannenbäume sein) und diese dann entsprechend ausschneiden.

3. Die Motive auf die Gläser kleben, denn diese sollen anschließend frei von Farbe bleiben, damit der Kerzenschein durchs Glas scheinen kann und man in das Glas hineinsehen kann.

4. Mit Acrylfarbe die Gläser bemalen. Hier reicht eine Schicht aus, damit die Farbe deckend ist, aber dennoch den Kerzenschein durchscheinen lässt.

5. Sobald die Farbe getrocknet ist, könnt ihr das Maskintape vorsichtig entfernen.

6. Die Kerzengläser nach Lust und Laune mit Garn bzw. Bändern verzieren. Eine Kerze in Glas stellen, anzünden und fertig ist eure Dekoration.

Ihr seht, mit wenigen Handgriffen könnt ihr ganz einfach leere Gläser in neue Dekoration verwandeln und betreibt dabei auch noch ein bisschen Upcycling.

Ich hoffe, euch hat dieses Projekt Spaß gemacht.

Mehr zu unseren Weihnachtstraditionen und wie wir Weihnachten feiern, das seht ihr im neuen #sterntalsVLOGMAS Video. Schaut gerne bei Youtube vorbei.

Alles Liebe,

*In freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA AG.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.