Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Happy Easter – süße Carrot Cake Cupcakes für Ostern

Ihr seid noch auf der Suche nach einem süßen Oster-Rezept für die Feiertage? Wie wäre es mit saftigen Carrot Cake Cupcakes samt Schokoguss und Dekoration? Als kleine Probe für unseren Brunch im kleinen Kreis, also mit meinen zwei Söhnen und meinem Mann, habe ich vorab schon mal ein paar süße Ostercupcakes gebacken. Und weil diese so richtig lecker geworden sind, möchte ich euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten.

Als ich den Teig für die Cupcakes gemixt habe, waren meine Kinder ganz schön verwundert und haben lautstark gefragt, warum ich denn Karotten in einen Kuchen hineingebe? Als ich geantwortet habe, weil Hasen eben Karotten mögen, haben sie lautstark gelacht – wer kanns ihnen verübeln ;-). Meine Kinder haben die Cupcakes übrigens in kürzester Zeit aufgefuttert, weshalb ich echt froh bin, dass ich gleich nach dem fertig verzieren Fotos davon gemacht habe, denn sonst hätte ich ganz schön durch die Finger geschaut.

Wie das Rezept zu den Ostercupcakes geht, das verrate ich euch gleich.

Carrot Cake Cupcakes – Karottenkuchen für Ostern

Zutaten für 12 Cupcakes

200g Karotten, geraspelt
2 Eier
200g braunen Zucker
1 TL Vanilleextrakt
2 EL Joghurt
4 EL Speiseöl
200g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
50g Walnüsse, gerieben
1/2 EL Zimt

Topping:
Milchschokoladeguss
Weiße Schokoladeguss
Zuckerperlen
Marzipankarotten
Dekorblumen

 

Den Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen. In der Zwischenzeit den Teig zubereiten. Dazu zunächst die Karotten waschen, schälen und mit einem Gemüsehobel fein reiben. Eier mit braunem Zucker und Vanilleextrakt dick schaumig aufschlagen. Dazu die Masse gut 5 Minuten lang mit dem Mixer schlagen. Joghurt und Speiseöl untermengen, ebenso wie die gehobelten Karotten. Das Mehl mit dem Backpulver, den Nüssen und dem Zimt unter den Teig mixen. Anschließend 12 Muffin-Förmchen mit 1 1/2 Esslöffeln Teig füllen. Die Cupcakes für gut 20 Minuten im Ofen backen, bis diese gar sind, anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die ausgekühlten Muffins mit dem Schokogussverzieren, kleine Zuckerperlen darüber streuen und Marzipankarotten, sowie Zuckerblumen garnieren. Lasst euch die Cupcakes schmecken!

Was kommt denn bei euch zu Ostern auf den Tisch?

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.