Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Soft Cookies: Apfel-Mandel-Streusel-Kekse

Ihr liebt Cookies und knuspert gerne Kekse zum Kaffee, Tee oder einem Glas Milch? Dann sind meine unglaublich leckeren Soft-Cookies mit Apfel, Mandeln und Streuseln ja genau das Richtige für euch. Ich lobe mich ungern selbst (es seid denn, ich habe in der Küche etwas wirklich Großartiges vollbracht), aber diese Kekse sind mit Abstand die Besten, die ich je gebacken habe. Was eigentlich eher als „Küchenexperiment“ begonnen hat, kam als unglaublich delikate Nachspeise auf den Teller. Und meine Kinder? Die haben die Cookies in kürzester Zeit aufgefuttert. Wer das Rezept gerne ausprobieren möchte, der sollte gar nicht lange zögern und am besten gleich loslegen.

Was ich diesen Keksen besonders lecker finde ist, dass sie außen knusprig und innen noch weich sind, man könnte auch sagen half baked. Aber keine Sorg, die Cookies kommen schon fertig gebacken aus dem Backofen, aber durch den Apfel bleibt der Teig einfach noch ein bisschen saftiger als üblich. Ich würde sagen, ihr solltet das Rezept einfach mal nachbacken, dann wisst ihr, was ich meine. Die Zubereitung ist wirklich super einfach und das Ergebnis der absolute Renner.

Apfel-Mandel-Streusel-Kekse

250g geriebener Apfel
250g Mehl glatt
2 TL Backpulver
200g Mandeln, gerieben
140g Butter
120g Rohrzucker
1 TL Zimt

Optional:
brauner Zucker oder Salted Caramel Fudge – Stückchen (zB von Dr. Oetker)

Den Backofen auf 180°C vorheizen. 1-2 Äpfel waschen und mit der Schale grob in eine Schüssel reiben. In der Zwischenzeit Mehl, Backpulver und Mandeln vermengen. Den Apfel mit den Händen über dem Waschbecken ausdrücken (damit das überschüssige Wasser verloren geht) und anschließend gemeinsam mit der Butter, die ihr in kleine Stücke schneidet, dem Zucker und dem Zimt unter die trockenen Zutaten mengen. Dazu am besten die Hände verwenden und einen bröseligen Keksteig kneten. Sollte der Teig zu feucht sein, dann fügt noch etwas Mehl/geriebene Mandeln dazu. Verteilt je einen großen Kleks Keksteig mit einem Esslöffel auf dem mit Backpapier ausgekleideten Backblech (drückt den Teig aber noch nicht flach).

Die Cookies werden nun für ca. 10 Minuten im Backofen gebacken (dabei gehen sie auseinander und werden flacher). Öffnet den Backofen, streut ein bisschen braunen Zucker auf die Kekse und drückt diese mit einer Gabel bei Bedarf flach. Wer Salted Caramel Fudge (also Karamellstückchen) zur Hand hat, kann diese auf den Keksen verteilen. Die Apfel-Mandel-Streusel-Kekse nun für weitere 5 Minuten goldbraun backen. Kekse aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.

Esst ihr auch gerne Cookies, wenn ja: welche Variation mögt ihr am liebsten? Cookies mit Schokolade oder mit Nüssen oder vielleicht sogar mit Früchten?

Ich bin auf jeden Fall auf den Geschmack gekommen und werde bald schon eine neues Rezept ausprobieren.

Viel Speß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.