Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | 15-Minuten Tofu Bolognese #veganuary

Meine Kinder lieben dieses Gericht schon lange und ich bin zurzeit auch der allergrößte Fan: Tofu Bolognese. Was meine Mama, schon seit Jahren kocht, ist nun für mich auch zur absoluten Lieblingsspeise geworden, nämlich Bolognese-Sauce ohne Fleisch. Klingt erstmal irgendwie schräg, denn in unseren Köpfen ist nun mal verankert, dass Spaghetti Bolognese mit Faschiertem, also Hackfleisch zubereitet werden, aber hier gibt es auch eine gute pflanzliche Alternative, nämlich Tofu. Passend zum #veganuary, stelle ich euch heute ein weiteres sehr einfaches Rezept vor, dass ihm nun gekocht ist und völlig auf tierische Lebensmittel verzichtet. Wer Spaghetti mit Tofu Bolognese als veganes Gericht essen möchte, der sollte aber darauf achten, dass die Pasta, die ihr dazu kocht, ohne Eier hergestellt wurde.

Nachdem ich euch bereits vor wenigen Tagen ein einfaches veganes Rezept für Frühstücks-Pancakes vorgestellt habe, folgt nun auch schon der zweite Streich. Die Tofu Bolognese könnt ihr ohne großen Aufwand ganz einfach selbst herstellen und das Ergebnis schmeckt meinen Kindern so sehr, dass sie gar nicht genug davon bekommen können. Nur mein Mann, der ist kein Fan von Tofu, muss er aber auch nicht sein, denn ich bin der Meinung, jeder sollte für sich selbst entscheiden, ob er viel, wenig oder gar kein Fleisch/Fisch isst bzw. tierische Lebensmittel konsumiert. Da ich generell eher zu den Flexitariern gehöre, das heißt kaum bis selten große Mengen Fleisch esse, möchte ich im Januar vermehrt vegane Rezepte ausprobieren und meinen Konsum an Fleisch, Fisch und Milchprodukten sowie Eiern herunterschrauben.

Wenn ihr euch auch am #veganuary beteiligen möchtet und passende vegane oder vegetarische Rezepte sucht, dann werft doch mal einen Blick in meine Food-Kategorie. Dort gibt es zahlreiche Rezepte, die bestimmt euren Geschmack treffen, wie dieses leckere Chili con Kürbis (statt Kürbis, der jetzt keine Saison mehr hat, könnt ihr auch Süßkartoffel oder ein anderes Gemüse nehmen).

Tofu Bolognese

300g Tofu Natur, im Block
1 Schuss Olivenöl
2-3 EL Tomatenmark
1 Pck Tomatensauce
Knoblauchsalz
Pfeffer
Basilikum
Oregano
Pasta nach Wahl

Den Tofu aus der Verpackung nehmen, gut abtropfen lassen und mit einer Küchenrolle mehrmals so abtupfen, dass der Tofu trocken ist. Anschließend den Tofu von Hand über einer Schüssel zerbröseln. Meine Kinder helfen mir immer gerne beim Krümel machen, ich finde es aber auch sehr meditativ. Wer nicht mit den Fingern ran will, kann den Tofu auch mit einer Küchenmaschine zerkleinern, aber dann wird er eventuell zu fein. Im nächsten Schritt die Tofu-Brösel in einer Pfanne (ohne Öl!) anrösten und gut 5-10 Minuten unter Umrühren so anrösten, dass der Tofu leicht bräunlich und knusprig wird. Dann erst einen Schuss Olivenöl zugeben. Wer möchte, kann nun klein geschnittenen Zwiebel oder klein gehackte Karotten mitrösten oder aber mischt gleich die Sauce unter. Mit Tomatenmark und Tomatensauce mixen, Gemüsesuppenfond zugeben. Die Sauce auf mittlerer Hitze leicht köcheln lassen, mit Oregano und Basilikum, sowie Gewürzen abschmecken. Dazu (Dinkel-)Spaghetti und Salat reichen. Lasst es euch schmecken.

Übrigens: Weil wir keinen frischen Basilikum zu Hause hatten, mussten für dieses Foto ein paar Minzblätter herhalten. Wem ist’s aufgefallen?

Wie ist das denn bei euch? Gibt es ein Gericht, dass ihr gerne mal ohne Fleisch und stattdessen mit Tofu ausprobieren würdet?

Wenn ja, welches wäre das?

Alles Liebe und viel Spaß beim Nachkochen,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.