Blogbeiträge können Werbung enthalten

BEAUTY + DIY | Last Minute Muttertagsgeschenk: Cinnamon Sugar Scrub

Ihr möchtet eurer Mama noch eine Kleinigkeit zum Muttertag schenken? Das Präsent sollte am besten auch noch selbstgemacht sein, aber zu backen habt ihr keine Lust? Dann habe ich das perfekte Geschenk für euch, und zwar ein selbstgemachtes Peeling bzw. ein Sugar Scrub, das in unter fünf Minuten gemixt ist und bei dem ihr bestimmt 4 von 5 Zutaten schon zu Hause in euren Küchenschränken auf Vorrat gelagert habt. Neugierig geworden? Dann schaut euch das Blitz-DIY genauer an.

Vielleicht seid ihr in letzter Zeit schon mal über einen Blogbeitrag zum Thema “Kosmetik zum Selbermachen” gestolpert, denn ich finde es super spannend und auch sehr interessant Peelings, Gesichtsmasken, Seifen und Co. einfach selbst zu mixen. Der Vorteil dabei: Ich weiß, was drinnen ist und kann vor allem beim Dufttyp selbst bestimmt, auf was ich gerade Lust habe.

Ob Rosmarin-Lavendel Peeling oder dieser Cinnamon Sugar Scrub, mit ätherischen Ölen und Gewürzen könnt ihr jedes Zucker- oder Salzpeeling ganz einfach aufpeppen.

Falls ihr jetzt gerne mehr darüber lesen möchtet, dann schaut doch mal bei folgenden Beiträgen vorbei, ehe ich euch im Folgenden die Anleitung und Zutatenliste für diesen Zimt-Peeling verrate:

Cinnamon Sugar Scrub

Für ein großes Glas Zuckerpeeling braucht ihr:

  • 1 Becher feinen, weißen Kristallzucker
  • 1 Becher groben, braunen Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Nelken, mit dem Mörser zerkleinert
  • 2-3 EL Kokosöl, geschmolzen

Und so geht’s:

1.) Mixt den Zucker mit dem Zimt in einer Schüssel.

2.) Die Gewürznelken in einem mörser zermahlen.

3.) Das Kokosöl in einer Mikrowellen tauglichen Schüssel schmelzen lassen.

4.) Kokosöl zum Zucker geben, alles gut durch mixen.

5.) Fertig!

Die Konsistenz des Peelings könnt ihr im Verhältnis Zucker zu Öl ganz gut beeinflussen. Das Peeling sollte nicht zu flüssig, aber auch nicht zu fest sein, damit ihr den Sugar Scrub gut auftragen könnt.

Der Cinnamon Sugar Scrub hält sich in etwa 1-2 Wochn in einem luftdicht verschlossenen Glas. Zur Anwendung einfach mit den Fingern etwas Peeling aus dem Glas neben, unter der Dusche auftragen, gut einmassieren und dann abspülen. Durch das Kokosöl bleibt ein schöner weicher und öliger Film auf der Haut, der wunderbar pflegt.

Das Beste an dem Peeling ist ja, dass es nur natürliche Inhaltsstoffe.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Habt ihr noch weitere Tipps für DIY-Kosmetik? Ich bin ja immer auf der Suche nach neue Inspiration und freue mich über euren Input.

Alles Liebe und einen schönen Muttertag,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.