Blogbeiträge können Werbung enthalten

BEAUTY + DIY | Lavendel-Gesichtsmaske selber machen – Pflege nach dem Urlaub

Vor dem Urlaub ist nach dem Urlaub und das bedeutet für mich nicht nur Back to Business, also richtig viel Wäsche waschen, einige Mails abarbeiten und wieder in den normalen Alltag einfinden, sondern auch extra viel Pflege für Haut und Haare. Da ich in den letzten Tagen reichlich Sonne getankt habe, fühlt sich meine Haut derzeit sehr trocken an, was einerseits meine Sommersprossen richtig zum Sprießen gebracht hat, aber andererseits spannt meine Gesichtshaut und fühlt sich irgendwie gestresst an. Weil ich gerade keine Gesichtsmaske zur Hand habe, mich aber der Lavendel von meinen Nachbarn so angelacht hat, habe ich mir kurzerhand eine Gesichtsmaske aus 4 Zutaten selbst gemixt. Wie das geht, verrate ich euch in diesem Beitrag und keine Sorge, ich hatte die offizielle Erlaubnis fürs Lavendel Klauen.

Ihr wisst ja, ich mixe mir Kosmetikartikel gerne selbst, so habe ich in der Vergangenheit bereits drei Gesichtsmasken für die Mikrowelle gemacht sowie ein Körperpeeling. Das Schöne an selbstgemachter Kosmetik ist, dass man weiß was drinnen ist und dafür meistens nicht mal in den Supermarkt gehen muss, weil die meisten Zutaten sowieso schon in Küchenschränken zu finden ist. Für die heutige Lavendel-Gesichtsmaske, die gerötete und gestresste Haut beruhigt und pflegt, braucht ihr nur etwas Joghurt, Honig, Olivenöl und frischen Lavendel. Wer keinen Lavendel zur Hand hat, aber eine gut sortierter Sammlung an ätherischen Ölen aufbewahrt, der kann stattdessen auch 2 Tropfen Lavendelöl verwenden.

Warum Lavendel so gut für die Haut ist, ist leicht erklärt: Lavendel enthält kein Fett, ist daher für alle Hauttypen geeignet und wirkt sehr beruhigend auf die Haut. Die nachfolgende DIY-Anleitung kann also sowohl bei sehr trockener Haut, als auch Mischhaut oder fettiger Haut verwendet werden. Wenn ihr das Gefühl habt, dass eure Haut extra viel Feuchtigkeit benötigt, dann hilft das Joghurt sowie das Olivenöl zusätzlich. Der Honig wirkt antibakteriell und pflegt zusätzlich.

Ihr braucht:

  • 2 EL Joghurt (am besten mit 3,5% Fett, ist cremiger)
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Olivenöl
  • Lavendelblüten

Die Zutaten werden gemeinsam in einer Schüssel vermischt. Anschließend für gut 15 Minuten ziehen lassen. Tragt die Maske direkt mit den Fingern oder mit einem Löffel auf dem Gesicht auf und lasst sie bis zu 30 Minuten auf gereinigter Haut einwirken. Die Maske mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Die Maske könnt ihr im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahren und gerne mehrmals verwenden.

Viel Spaß beim Mixen und Genießen und einen schönen Wochenstart wünsche ich euch.

Alles Liebe,

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.