Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | In der Weihnachtsbäckerei: Backen mit Kindern und BILLA – Schneemanncupcakes und bunte Mürbteigkekse

Werbung

Wann auch immer ich meine Kinder frage, ob sie mir beim Backen helfen wollen, sind Maximilian  und sein kleiner Bruder Alexander sofort zur Stelle. Meistens streiten sie sich dann, wer den Mixer in der Hand halten und wer die Zutaten in die Schüssel leeren darf. Einerseits freut es mich riesig, dass beide Jungs so enthusiastisch dabei sind, andererseits kann es bei derartigen Streiterein in der Küche ganz schön heiß hergehen. Wie gut, dass wir das alljährliche Kekse Backen fürs Christkind dieses Mal ins Wohnzimmer verlegt haben, wo ausreichend Platz vorhanden ist und beide Buben die gleichen Aufgaben erhalten haben: Kekse ausrollen, ausstechen und verzieren und das auch noch mit richtig viel Einsatz.

Ein paar Tipps zum Thema Backen mit Kindern, sowie zwei leckere Rezepte, die wir in Zusammenarbeit mit BILLA* erstellt habe, stelle ich euch heute in diesem Beitrag vor.

Backen fürs Christkind

Weil es bei uns mittlerweile zur Tradition geworden ist, dass wir in der ersten Dezemberwoche fürs Christkind, das bei uns an Heilig Abend die Geschenke bringt, ein paar leckere Kekse backen und diese dann mit einem Brief im Garten zur Abholung bereitstellen, haben wir diese Tradition gleich zum Anlass genommen. So war das schon bei mir, als ich noch ein kleines Mädchen war, denn meine Mama hat gemeinsam mit mir einen Brief ans Christkind geschrieben, diesen dann ans Fensterbrett unseres Balkons gelegt und siehe da, am nächsten Tag war der Brief verschwunden. Ein wunderbarer Weihnachtszauber, den ich noch möglichst lange als Mama von zwei kleinen Söhnen in unserem Haus auf die gleiche Weise zelebrieren möchte. Nur legen wir dem Christkind auch noch ein paar Kekse mit auf das Teller und diese werden natürlich mitsamt dem Brief abgeholt.

BILLA: Zusammen sind wir Weihnachten

Weil das Christkind aber schon mit weniger als einem Dutzend Keksen zufriedengestellt ist und meine Buben vom Kekse ausstechen gar nicht genug kriegen können, haben Max und ich mir überlegt, dass wir doch einfach für seine Kindergartengruppe ein paar Kekse mehr backen und diese dann im Kindergarten verteilen. Mir ist es sehr wichtig, dass ich meinen Kindern an Weihnachten nicht nur ihre eigenen Wünsche als geheime Gehilfin des Christkinds erfülle, sondern ihnen auch ganz andere Werte vermittel, nämlich, dass wir an Weihnachten mit anderen Menschen teilen sollten.

Vor Kurzem habe ich euch ja schon in einem Adventskalender 24 kleine Aufmerksamkeiten, die wir unter dem Motto “Gutes tun” an unsere Mitmenschen verteilen können, vorgestellt und dieser Beitrag ist ein weiterer Teil davon. Zusammen mit BILLA backen wir nämlich Kekse für den Kindergarten, aber auch für einen guten Zweck, denn am 18. Dezember koche ich gemeinsam mit BILLA in der Caritas Gruft ein Weihnachtsessen für Menschen, die kein Dach über den Kopf haben und sich über eine warme Mahlzeit freuen. BILLA ist der Zusammenhalt an Weihnachten sehr wichtig, deshalb steht auch dieser Beitrag unter dem Stern “Zusammen sind wir Weihnachten” und was gibt es da Schöneres, als gemeinsam zu feiern und Zeit miteinander zu verbringen?

Ausrollen, Ausstechen, Verzieren – Tipps fürs Backen mit Kindern

Backen mit zwei kleinen Kindern kann super lustig und entspannt sein, aber je nach Lust und Laune der Buben auch mal zu ein paar kindlichen Wutausbrüchen führen, zum Beispiel wenn der selbstgemachte Mürbteig sich nicht so ausrollen lässt, wie das mein jüngster Sohn gerne möchte oder wenn der große, dem kleinen Bruder den favorisierten Keksausstecher vor der Nase wegschnappt. Um die Stimmung aber möglichst besinnlich zu halten, haben wir das Kekse Backen einfach auf zwei Tage aufgeteilt, was ich allen Mamas empfehlen kann, denn so haben alle Beteiligten a.) länger etwas davon und b.) können an zwei Tagen Kekse genascht werden ;-). Ich finde es auch immer sehr hilfreich, wenn die Kinder ein paar Kekse ganz alleine und selbstständig gestalten können und ich mich um die anderen Kekse kümmere. Deshalb durften Maximilian und Alexander auch nach Lust und Laune allerlei Keksausstecher verwenden und ihre Kekse dann mit Schokoguss, bunten Perlen und Streusel verzieren und waren hierbei gut beschäftigt, während ich mich in der Zwischenzeit um die Mürbteigkekse mit Zuckerguss und Weihnachtsbäumen als auch um die leckeren Schneemann-Cupcakes kümmern konnte.

Die Rezepte haben wir allesamt fast ausschließlich mit Produkten der BILLA Eigenmarke gebacken, die ihr hier auch im Blogbeitrag sehen könnt und die zusätzlich in den Rezepten zum BILLA Online-Shop verlinkt sind. Wenn ihr noch weitere Rezepte sucht, die passend zur Weihnachten mit Kindern gebacken werden können, kann ich euch folgende Beiträge aus dem Archiv empfehlen: Nougat-Kekse und Spekulatius-Cupcakes oder ein paar leckere Brownie-Christbäume.

Jetzt widmen wir uns aber den Rezepten in diesem Blogpost, die allesamt ganz einfach nachzubacken sind.

Mürbteigkekse mit dreierlei Verzierung

200g BILLA Bergbauern Heumilch Teebutter, weich
90g Staubzucker
1 TL Zitronenschalen
1 BILLA Freielandei
1 Pck Vanillezucker
1/2 TL Vanilleextrakt
1 TL Zimt
360g BILLA Mehl glatt

Die Teebutter bei Zimmertemperatur für ca. eine Stunde weich werden lassen. Anschließend erst für den Teig verarbeiten.

Den Backofen auf 180°C vorheizen, die Butter mit dem Zucker und dem Zitronenabrieb schaumig rühren. Dazu könnt ihr einen Handmixer verwenden. Ein Ei zugeben und gemeinsam mit dem Vanillezucker, Vanilleextrakt und einer Prise Zimt zu einer glatten Masse mixen. Das Mehl zugeben und jetzt den Teig mit den Händen in der Schüssel oder auf der Arbeitsfläche richtig fest durchkneten. Hier könnt ihr euch gerne von euren Kindern helfen lassen. Wenn der Teig komplett verarbeitet und glatt ist, wird dieser in eine Frischhaltefolie gewickelt und gut 3-4 Stunden im Kühlschrank kalt gestellt, damit der Mürbteig rasten kann. Am besten bereitet ihr den Teig am Vorabend zu, dann könnt ihr euch am darauffolgenden Tag ganz auf das Ausrollen, Ausstechen und fertig Backen konzentrieren.

Den Teig zum Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen und möglichst rasch verbrauchen. Mürbteig sollte immer sehr kühl ausgerollt und ausgestochen werden, weil er sich ansonsten nicht mehr so gut von der Arbeitsfläche löst. Wenn ihr den ganzen Teig nicht auf einmal benötigt, teilt euch diesen zum Beispiel in vier kleine Portionen, rollt diese zu Teigkugeln und stellt sie im Kühlschrank kalt. Zum Verarbeiten dann nacheinander eine Portion entnehmen. Zum Ausstechen den Mürbeig mit etwas Mehl ca. 5mm breit ausrollen, Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen. Wenn das Blech voll ist, werden die Kekse für 10-12 Minuten im Ofen gebacken, sodass sie goldbraun aber nicht zu dunkel aus dem Ofen wieder rauskommen. Die Kekse gut auskühlen lassen und dann erst verzieren.

für den Zuckerguss

1 1/2 cup Staubzucker
2 TL Zitronensaft
1 Eiweiß (BILLA Freielandei)

für die Christbäume

200g Ja! Natürlich Frischkäse
2TL Staubzucker
grüne Lebensmittelfarbe
bunte Zuckerperlen

Für die Verzierung zuerst den Zuckerguss mixen. Dazu Staubzucker mit Zitronensaft und einem Eiweiß mixen, bis eine glatte, weiße Masse entsteht. Diese wird dann mit einem Messer oder einem Spatel zum Backen aufgetragen. Sobald der Zuckerguss getrocknet ist, könnt ihr die Frischkäsecreme zubereiten: Frischkäse und Staubzucker aufschlagen, sowie mit etwas grüner Lebensmittelfarbe einfärben. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Kekse spritzen. Zuckerperlen auf die Creme legen und schmecken lassen.

Schneemanncupcakes

2 BILLA Freilandeier
100g Staubzucker
1 Pck Vanillezucker
80g BILLA Bergbauern Heumilch Teebutter, geschmolzen
50ml BILLA Bergbauern Heumilch
100g BILLA Haselnüsse, gemahlen
100g BILLA Mehl glatt
1 TL Backpulver

Topping

200ml BILLA Bergbauern Heumilch Schlagobers
1 Pck Sahnesteif
1 EL Staubzucker
1 Handvoll BILLA Kokosflocken
Schokodrops
1 Karotte, in kleine Stücke gehackt

Den Backofen auf 180°C vorheizen. In der Zwischenzeit die Eier mit dem Staubzucker und dem Vanillezcker dick schaumig aufschlagen. Geschmolzene Butter sowie Milch zugeben und anschließend mit Haselnüssen, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verrühren. Die Cupcaketeig in Cupcakeförmchen füllen und alles für gut 20 Minuten im Ofen goldbraun backen. Die Cupcakes auskühlen lassen und im nächsten Schritt das Topping zubereiten. Dazu den Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen, etwas Zucker unterrühren und die Creme auf die Cupcakes streichen. Den Cupcake in eine Schüssel mit Kokosett tauchen und dann noch mit den Fingern zu einem runden Ball formen. Der Schneemann bekommt anschießend noch ein Paar Augen, sowie einen Mund, der mit den Schokodrops gezaubert wird. Zum Schluss eine Karotte in kleine Stücke schneiden und den Schneemann-Cupcake mit der Nase fertigstellen. Die Cupcakes im Kühlschrank kalt stellen, 15 Minuten vor dem Servieren herausstellen und schmecken lassen.

 

Ich hoffe, meine Jungs und ich konnten euch jetzt ein bisschen für die kommende Adventszeit inspirieren und ihr habt jetzt richtig Lust aufs Kekse Backen bekommen. Nicht vergessen, zusammen mit seinen Lieben viel Zeit zu verbringen ist an Weihnachten die schönste und wohl besinnlichste Sache, da kann es ruhig auch mal etwas chaotischer zugehen, solange wir den Moment bewusst genießen. Ich wünsche euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Freude mit den BILLA-Rezepten.

Alles Liebe, viel Spaß beim Backen und bis bald,

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA AG/ Anzeige.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.