Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Es herbst’lt: Homemade Pumpkin Spiced Latte mit Kürbispüree und Mohn-Pflaumen-Porridge

Nachdem ich nun schon ewig eine selbstgemachte Pumpkin Spiced Latte mit selbst zubereitetem Kürbispüree machen wollte, habe ich das Vorhaben heute endlich in die Tat umgesetzt. Zugegeben, an diesem Montag habe ich recht spät gefrühstückt, nämlich erst zu Mittag, als ich die meiste Arbeit am Laptop schon erledigt hatte und es mir einfach so im Bettchen wieder gemütlich gemacht habe. Sowas ist bei mir ja eher die Seltenheit, denn meine Montage, an denen ich kinderfrei habe, weil ich den ganzen Tag im Home Office bin (mehr zum Bloggeralltag hier), nutze ich ansonsten vollständig fürs Arbeiten.

Aber ab und an darf man auch eine Ausnahme machen und so habe ich heute zu Mittag den sechsten Harry Potter Film geschaut und mir dabei meine warme Pumpkin Spiced Latte samt Porridge schmecken lassen. Das Rezept für dieses easy-peasy Heißgetränk, das locker mit der, für mich viel zu süßen, Variante von Starbucks mithalten kann, findet ihr im folgenden Beitrag.

 

Ich glaube, kein Kaffeegetränk im weißen Pappbecher ist so beliebt, wie die Pumpkin Spiced Latte (kurz auch PSL), denn bei Instagram und auch Pinterest gibt es unendlich viele Fotos zum passenden Hashtag. Ich selbst habe das Original bereits bei Starbucks probiert, finde aber, dass der Mix extrem süß ist, was wohl an dem Sirup liegt, der in den Stores verwendet wird. Der Vorteil bei einer selbstgemachten Pumpkin Spiced Latte ist der, dass man den Grad der Süße selbst bestimmen kann und auch noch richtiges Kürbispüree enthalten ist. Ein Kürbispüree selbst zu machen ist auch überhaupt nicht schwer oder aufwendig und kann auf Vorrat zubereitet werden. Ja und weil ich Porridge im Herbst gerne zum Frühstück esse, gibt es dafür auch noch ein Rezept obendrauf, das ich heute ebenfalls gekocht habe.

Homemade Pumpkin Spiced Latte und Mohn-Pflaumen-Porridge

für die Pumpkin Spiced Latte

1/2 Hokkaido Kürbis
1 TL Pumkin Spiced Mix
2-3 TL brauner Zucker
100ml Wasser
2 Espresso
250ml aufgeschäumte Milch

für den Porridge

200ml Milch
100ml Wasser
3-4 EL Haferflocken, grob
2-3 EL Reisflocken
1-2 EL Honig
1 EL Mohn
1 Pflaume
frische Himbeeren

Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und eine Hälfte in kleine Stücke schneiden. Den Kürbis im Wasser bei mittlerer Hitze weich garen, Zucker und Pumpkin Spiced Mix zugeben. Wenn der Kürbis weich ist, diesen mit dem Pürierstab gründlich zerkleinern. Einen großen Klecks Kürbispüree in eine Kaffeetasse geben, heißen Espresso darauf leeren und mit aufgeschäumter Milch garnieren. Die Pumpkin Spiced Latte einmal gut durchrühren und bei Bedarf nach süßen.

Fü den Porridge, Milch mit Wasser erhitzen. Haferflocken und Reisflocken zugeben, ebenso wie Honig und Mohn. Den Porridge bei mittlerer Hitze ein paar Minuten lang köcheln lassen, bis sich die Getreideflocken mit der Flüssigkeit verbunden haben. Den Topf von der heißen Herdplatte stellen und den Porridge durchziehen lassen. Die Pflaume waschen, halbieren, entkernen und auf dem Porridge verteilen. Mit Heidelbeeren, Schokoplättchen oder Honig garnieren.

Mögt ihr Pumpkin Spiced Latte? Wenn ja, habt ihr diese schon mal selbst zubereitet?

Viel Spaß beim Nachmachen und einen schönen Start in die neue Woche!

Alles Liebe,

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.