Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FAMILY] Nonabox Dezember – Xmas Edition

Wieder einmal bin ich ziemlich spät dran mit meiner Review für die Nonabox, aber die Dezember-Ausgabe bzw. genauer gesagt die nona xmas edition, hat mir so gut gefallen, dass ich euch diese auf keinen Fall vorenthalten möchte. Das absolute Highlight dieser Ausgabe ist ein Essbesteck und eine Wind- und Wettercreme, aber mehr dazu verrate ich euch gleich. 

Die Box wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Wenn ihr die Nonabox nicht kennt, euch aber dafür interessiert oder schon lange mit dem Gedanken spielt, diese zu abonnieren, dann könnt ihr das hier tun: http://nonabox.at

Dann will ich gleich mal mit meinen beiden Produkt-Favoriten starten. Als erstes stelle ich euch das Essbesteck von boon vor. Das Kinderbesteck besticht durch ergonomisches Design mit weichen Griffen und hat somit keine scharfen Kanten. Das Besteck ist schadstofffrei, spülmaschinenfest und praktisch unkaputtbar. Da kann der kleine Mann es noch so oft auf den Boden schmeißen, die Gabel und den Löffel kann er dabei nicht zerstören. Das Besteck ist in den Farben Pink, Blau und Orange erhältlich. Mehr Informationen zum Kultlabel Boon bekommt ihr hier

Die Wind- und Wettercreme von PaediProtect riecht sehr neutral und ist für die kommenden Wintermonate genau das Richtige. Maximilian und ich gehen nämlich täglich zwischen 2-3 Stunden spazieren, um frische Luft zu schnappen und die Umgebung zu erkunden. Deshalb wurde diese Creme bereits ein paar Mal getestet und ich kann sie euch wirklich empfehlen. Sie hat einen mineralischen UV-Filter (LSF 15), enthält hochwertige pflanzliche Öle, aber keine Zusatzstoffe mit Allergiepotential. Die Wind- und Wettercreme eignet sich für Babys bzw. Kinder mit Neurodermitis und wird in Deutschland hergestellt. Mehr Informationen bekommt ihr hier
Nun zu den Produkten aus Stoff: Die Dezember-Ausgabe enthält zum einen praktische Antirutsch-Babysöckchen von Bomio (erhältlich hier), die es in vielfältigen Designs gibt, sowie ein hübsches Dreieckstuch von Lana (zum Online-Shop). Das Dreieckstuch mit dem Design “kleine Giraffe” wurde exklusiv für Nonabox entworfen und ist aus 100% Baumwolle gefertigt. Die Söckchen mit den Fröschen gefallen unserem kleinen Mann sehr. Alles was farbig ist und Tiere aufgedruckt hat wird voller Freude bestaunt. Da Maximilian gerade wie ein wilder mit seinem Lauflernwagen durch die Wohnung teufelt und sich an jedem erklimmbaren Möbelstück hochzieht, um zu stehen, sind diese Socken ideal. 
Als Goodie für die Mama gab es in dieser Ausgabe eine Peeling-Maske mit Erdbeerfrischzellen. Diese soll sanft Unreinheiten lösen und die Haut beleben. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen die Maske von Schaebens zu testen. Wenn ihr mehr über die Produkte dieser Marke erfahren möchtet, findet ihr hier einen Überblick. Erneut gab es auch die Zeitschrift “Junge Familie” von Junior Verlag. Ich freue mich immer sehr, wenn ich darin blättern kann. Wollt ihr ebenfalls in diese Zeitschrift hineinlesen, dann besucht doch deren Webseite: www.wireltern.de
Mein Fazit zur Box: Die Dezember-Ausgabe bzw. die nona xmas edition ist super zusammengestellt. Die Babypflege ist auf die Wintermonate abgestimmt, was ich toll finde. Das Essbesteck passt perfekt zu unserem kleinen Mann, der im Januar 9 Monate alt geworden ist und demnächst bestimmt vermehrt Interesse daran zeigen wird, selbstständig zu essen. Socken kann man grundsätzlich nie genug haben, die Erdbeermaske freut mich als Mama natürlich, auch in Zeitschriften schmökere ich ebenso gerne. Nur das Dreieckstuch habe ich an eine Freundin und deren Tochter weitergeschenkt. Das Design mit der Giraffe ist wirklich süß, aber für mich persönlich doch ein bisschen zu mädchenhaft für einen Jungen :-). 
Wie gefällt euch diese Ausgabe der Nonabox?
An dieser Stellte möchte ich mich für das kostenlose zur Verfügung stellen der Box bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.