Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FAMILY] 2 Monate Babyglück

2 Monate Baby sein

Diesen Monat bin ich 59,5 cm groß und 5610 g schwer. 
Ich trage Kleidergröße 62 und manchmal auch Sommer-Shorts in 68.
Lieblingsbeschäftigung: wenn Mama mich im Kinderwagen schiebt, gucke ich mir gerne die Baumkronen an. Und ich mag auch Tageslicht (Balkontüre, Fenster usw.) total gerne oder Lampen die leuchten. Was ich auch noch total gerne mach: Ich lasse mich von Mama und Papa über der Schulter durch die Wohnung tragen. Dabei kann ich soooo schön einschlafen. 
Das mag ich gar nicht: wenn ich wach bin, schau ich mir total gerne meine Umgebung an und da mag ich es gar nicht, wenn ich keine Gelegenheit dazu bekomme. Um das auch anderen zu zeigen, fange ich dann einfach mal zu weinen an. Klappt immer wieder prima. 
Was ich diesen Monat gelernt habe: ich kann jetzt schon lächeln und grinsen, Dinge mit den Augen fixieren und verfolgen, meine Stimme einsetzen: ich quietsche jetzt total gerne vor mich hin, wenn ich mir das Mobile beim Wickeln angucke oder wenn Mama und Papa mit mir Spielen und ich sitze gerne auf Mamas und Papas Schoß und gucke in dieses riesige Ding, das immer die Farben verändert (Fernseher). Ich spiele nun auch schon mit diesen Würstchen (Finger), die ich mir bisher irgendwie noch nicht in den Mund gesteckt habe. Aber damit fasse ich mir gerne an den Kopf und halte mich an diesem flauschigen und langen Kopfwuchs fest. 
Meine liebsten Spielsachen: Mamas Mobile über dem Wickeltisch, das Mobile beim Babybett und die Activity Decke

2 Monate Eltern sein
Neue Erkenntnisse: Die Launen eines Kindes können sich innerhalb von einer Sekunde von herzhaft lächelnd in absolut wütendes Gebrüll verändern… also damit hätte ich niemals gerechnet!
Dafür fehlt die Zeit: Haushalt, das Schwangerschaftserinnerungsbuch fertig schreiben, das Büchlein zu Maximilians erstem Lebensjahr beginnen (ich hoffe, ich vergesse dann nix, wenn ich mal die Zeit dazu habe)
Der glücklichste Moment: Oh was hab ich mich gefreut über das erste richtige Lächeln, das der kleine Mann mir geschenkt hat… in der 6. Woche hatte er es drauf und seither wird fleißig zurückgegrinst und gelächelt, wenn wir mit ihm plaudern.
Das freut die Mama: Super froh machen mich auch die Laute die er von sich gibt, wenn er sich komplett auf uns konzentriert. Am meisten kommt dabei ein „Gooo“, „Gaaah“, „Maaam“ oder ein lautes Quietschen.
Das freut den Papa: „Wenn ich ganz viele Fotos von meiner tollen Frau bekomme, die sie über den Tag verteilt von unserem tollen Sohn macht. Das versüßt mir immer den Arbeitstag.“
Nächte/Schlaf: nach wie vor gleich, zwischen 3-7 Stunden ist alles dabei
Das haben wir diesen Monat als Familie/mit unserem Kind gemacht: Ausflug nach Rust, in die Wälder nahe des Wohnortes meiner Urgroßeltern und mit der Manduca zum ersten Mal einen Spaziergang gemacht. Das erste Picknick im Park mit Freundinnen und ein Mittelalter-Fest besucht.
Darauf freuen wir uns: die Taufe Mitte Juli und wenn Papa Urlaub hat 
Das macht Mama und Papa glücklich: wenn uns der kleine Mann anlächelt und seelenruhig schläft, da könnten wir ihn mit Haut und Haaren fressen

2 Kommentare

  1. 26. Juni 2014 / 9:29

    es ist mir FREUDE und Genuss teilhaben zu dürfen an dieser seligen Zeiten des frischen ElternSEINS.

    DANKE dafür …

    ❀◠‿◠) ……….. ღ

    mit einem lieben Gruß aus Tirol's Bergen
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.