Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FAMILY] Nonabox April 2014

Bevor der Mai zu Ende geht, möchte ich euch gerne den Inhalt meiner Nonabox von April zeigen. Die Box stand im vergangen Monat unter dem Motto “Super Mummy” und wurde mir kurz vor Muttertag zugesendet. (Informationen zur Box sowie Bestellmöglichkeiten unter: http://nonabox.at/). Die Box wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Der Inhalt richtet sich dieses Mal sehr nach Mamis – die entweder gerade noch schwanger sind, oder ihre Kinder bereits auf die Welt gebracht haben – und hat mich sehr überzeugt. Auf der beigelegten Karte von Nonabox steht ein wirklich wundervoller Satz, den ich hier zitieren möchte “Du wirst Situationen erleben, die für Dich neu sind, aber Dein Ein und Alles wird Dein Kind sein.” Das kann ich bereits nach kurzer Zeit als Mama bestätigen. 
Unser Sohnemann ist erst (oder schon, denn die Zeit verfliegt wirklich wahnsinnig schnell) ist am Samstag bereits 3 Wochen alt. Alles dreht sich nur um ihn und er macht uns so unbeschreiblich glücklich. Einfach alles an ihm ist so wunderschön… seine Mimik wenn er zerknautscht ist oder gleich zum Weinen beginnt, wenn er unbewusst lächelt oder uns angrinst, wenn er angestrengt Herr über die Pupse werden möchte und wenn er die Augen offen hat und uns ansieht. Mutter zu sein ist wirklich das schönste Geschenk das ich mir gemeinsam mit meinem Mann machen konnte…
An dieser Stelle auch gleich ein riesengroßes Dankeschön für alle eure Glückwünsche zur Geburt unseres kleinen Mannes ♥. 
Aber nun zum Inhalt der Box: Die “Super Mummy”-Box enthält 7 tolle Produkte. Dazu zählen ganz leckere Kekse mit dem wunderbaren Namen “Happy-Mommy Keks”. Diese kommen aus der Kekswerkstatt in der Kunden diverse Kekse selbst kreieren können. Das Besondere daran? Alle Kekse sind handgemachte “Einzelstücke”.
Interessant finde ich den Schnuller von HEVEA. Dieser besteht aus 100% Naturkautschuk und ist BPA-, PVC- , und Phathalate-frei. Aufgrund des soften, natürlichen Materials ist der Schnuller sanft zu Babys Haut, hinterlässt keinerlei Abdrücke, wenn das Kind einschläft und es kommt auch nicht zu einem Festsaugen. Der Schnuller fühlt sich super an und ist extrem biegbar. Ich bin schon gespannt, wie Maximilian ihn finden wird. Ganz toll ist auch, dass die Schnuller verschiedene “Motive” haben (bspw. Sterne & Mond, Blumen, Auto, Ente). Das Modell, welches sich in unserer Box befindet hat kleine Krönchen. Ich finde die Kronen passen perfekt zu unserem kleinen Prinzen. 

Ganz besonders toll finde ich das AVON Body Oil und das Kosmetiktäschchen von flip flop. Mit diesen Artikeln hat Nonabox mein Mami-Herz höher schlagen lassen. Das Täschchen ist bereits im Einsatz und der “Skin so soft” Pflegespray wurde ebenfalls bereits getestet. Der Spray hat einen angenehmen Geruch, lässt sich super leicht auf der Haut verteilen und fühlt sich angenehm an. Beinahe so, als hätte man eine Haut so weich wie der eines Baby-Popos ;-). 

Ein weiterer toller Artikel ist dieser Löffel für zukünftige Babybrei-Mahlzeiten von Ebulobo mit einem süßen Bären am Löffel und tollen bunten Farben am Griff. Zusätzlich enthält die Nonabox-Ausgabe von April die Zeitschrift “Junge Familie”.

Der letzte Artikel der Box ist der Akzente Zähligel. Mit diesem Igel aus Holz können Kinder spielerisch Farben und Zählen lernen. Beispielsweise kann man mit einem Würfel je nach Wurfzahl die bunten Stacheln wegnehmen oder hinzustecken. So können erste einfache Rechenaufgaben mit viel Spaß gelöst werden. 

Mein Fazit zur Box: Die April-Ausgabe der Nonabox gefällt mir wieder sehr gut. Die beinhalteten Artikel passen super zu unserem Baby und erfreuen auch mein Mamaherz. Die Kekse wurden bereits verspeist (natürlich bekam mein Mann auch einen ab) und die Pflegeprodukte für mich sind bereits voll im Einsatz. Der Schnuller wird erst noch an unserem kleinen Herzmann getestet und der Löffel wird bestimmt für zukünftige Babybreie genutzt. 
Wie gefällt euch der Inhalt der Box?



An dieser Stellte möchte ich mich für das kostenlose zur Verfügung stellen der Box bedanken.

2 Comments

  1. 15. Mai 2014 / 14:38

    Ich hab schon überlegt ob ich mir diese Box mal bestelle. Aber irgendwie glaube ich, dass ich dann wieder so viel rumliegen habe, was ich mir so nie gekauft hätte.
    mmh, ich bin unentschlossen.

    • 2. Juli 2014 / 15:56

      Also bisher konnte ich meist 80% der Produkte verwenden bzw. hab ich sie mir für die Zukunft bereitgelegt. Du kannst sie ja mal ausprobieren und wenn sie dir nicht gefällt wieder abbestellen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.