INSPIRATION | #ohhappyday – 20 Dinge, die du an einem Tag erledigen kannst

Es wird wieder Zeit für ein Posting aus der Reihe #ohhappyday. Bei all dem Stress, den wir im Alltag oft haben und all den Verpflichtungen, denen wir nachkommen müssen, vergessen wir sie oft, die kleinen Dinge im Leben, die uns Freude bereite und glücklich machen. Wir hetzten von A nach B, wollen immer mehr, kriegen nie genug und ja, wir vergleichen uns zu oft und zu sehr mit anderen. Auch ich, das habe ich vor allem im letzten Jahr gemerkt. Dabei ist es doch gerade so schön, dass jeder Mensch ein Individuum ist und bitte, das soll auch unbedingt so bleiben. Wir alle haben unsere Fehler und Macken, aber auch ganz wunderbare Seiten, die uns als Person mit einem sehr komplexen Charakter ausmachen. Was ich eigentlich sagen will, wir sollten uns manchmal weniger Gedanken um das ganze Drumherum machen und uns ganz einfach auf Dinge besinnen, die unser Leben schöner, bunter, lauter, lustiger oder entspannter machen. Und da helfe ich euch gleich mal ein bisschen weiter, denn ich verrate euch heute 20 Dinge, die ihr an einem Tag erledigen könnt. Vielleicht kann man nicht alles auf einmal erledigen, aber 2-3 oder mehr Punkte könnt ihr bestimmt an einem Wochentag oder am Wochenende abhaken und das Schönste dabei, es wird euch guttun, zum Lachen bringen und ganz viel Freude bereiten. Neugierig geworden? Na dann kommt mal mit…

Beitrag ansehen

INSPIRATION: #ohhappyday 7-Tage-Hygge-Challenge im Advent – von 04.12 bis 10.12.2017 auf Instagram

Wow, nachdem die erste Runde der #7tagehyggechallenge im November so ein Erfolg war und mich viele meiner lieben Leser in meinem Vorhaben, unseren Alltag ein bisschen hyggeliger zu gestalten, unterstützt haben, gibt es auch im Dezember wieder eine Challenge. Dieses Mal dreht sich natürlich alles wieder um das bewusste Entschleunigen des Alltags, genauer gesagt des Advents. Mit welchen Aufgaben wir erneut ein bisschen Hygge in unser Leben bringen, verrate ich euch gleich.

Beitrag ansehen

INSPIRATION | #ohhappyday: 30 schöne Dinge, die dir an einem schlechten Tag die Laune verbessern können

Nach einer Woche, die sich angefühlt hat, als hätten wir zwei Mal Sonntag gehabt und in der so viel passiert ist, mag ich manchmal gar nicht an den darauffolgenden Montag denken. Der Montag hat – auch für mich als Mama, die bei ihren Kindern zu Hause ist und quasi im Home-Office arbeitet – einen fahlen Beigeschmack. Denn mein Mann muss zur Arbeit, Maximilian wieder in den Kindergarten, mich erwarten Mails und neue Deadlines und die Laune ist im Hause Sterntal irgendwie ein wenig bedrückter als beispielsweise an einem Mittwoch oder Donnerstag. Die Familienzeit vom Wochenende wird dann ganz plötzlich wieder von einem Tag auf den anderen in den gewöhnlichen Alltag eingetauscht. Puh, schlechte Laune ist da ja schon vorprogrammiert, oder?

Weil ich, wie bereits hier erzählt, ein Mensch bin, der gerne andere motiviert und auch ich mich selbst immer wieder an der Nase packen muss, um positiv zu bleiben und mich an den kleinen Dingen zu erfreuen, habe ich für all jene, die sich auch schon vor dem kommenden Montag fürchten oder demnächst einfach einen schlechten Tag haben, eine Liste mit 30 schönen Dingen erstellt, die einem die Laune bestimmt wieder heben und im Nu ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Beitrag ansehen

INSPIRATION: #ohhappyday 7-Tage-Hygge-Challenge – von 30.10 bis 05.11.2017 auf Instagram

“Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit…” –  Nicht nur Balu der Bär weiß wie es sich am einfachsten und bequemsten lebt, sondern auch die Dänen wissen, wie man sich von der Außenwelt abwendet und es sich einfach richtig schön hyggelig macht. Unter der Lebensphilosophie Hygge (sprich: Hügge) versteht das dänische Volk nämlich, sich Zeit zu nehmen und zwar Zeit für sich und Zeit für andere, am besten im Kreise seiner Liebsten, um jegliche Sorgen einfach gar nicht erst zuzulassen. Das Leben genießen mit Zufriedenheit, Ruhe, Güte, einem netten Miteinander sowie kleine Freuden im Alltag. Das alles soll beim Entschleunigen helfen und einem wieder bewusst machen, für den Moment zu leben.

Gerade jetzt, wo es im Herbst und Winter draußen wieder etwas kälter und drinnen etwas heimeliger oder auch kuscheliger wird, lässt sich dieser dänische Lifestyle sehr gut umsetzen. Weil ich finde, dass wir uns im sehr stressigen Alltag oft gar nicht richtig Zeit für uns nehmen und es unserer Seele eigentlich nie gemütlich machen, weil wir ständig an tausend Dinge denken, die es zu erledigen gibt oder unser Smartphone immer griffbereit haben, sollten wir uns mal eine Woche – in einer 7-Tage-Hygge-Challenge – bewusst viel mehr Zeit für uns selbst nehmen.

Welche Aufgaben ich für alle, die gerne ab 30. Oktober bis 5. November 2017 bei dieser #7tagehyggechallenge auf Instagram mitmachen möchten, vorbereitet habe, verrate ich euch gleich.

Beitrag ansehen

INSPIRATION | Must Read: Thriller, Krimi und Co. – meine Herbstlektüre für kuschelige Abende am Sofa

Seit ich Mama bin und mit dem Blog auch immer viel um die Ohren habe, fehlt mir meist die Zeit um Bücher zu lesen. Früher war das aber anders, denn ich habe auf meinem Arbeitsweg bei einer knapp einstündigen Zugfahrt täglich mehrere Seiten in einem Buch gelesen und das sogar viel lieber, als mich nur mit dem Smartphone zu beschäftigen.

Beitrag ansehen