Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Sommer-Picknick im Garten: Kokos-Ribiselkuchen mit selbstgemachtem Jasmin-Limetten-Eistee

Insgeheim bin ich ja schon eine kleine Romantikerin und fand gerade in der Vergangenheit, die Vorstellung eines Picknicks in einem Park oder auf einem Feld immer besonders schön. Aber leider durfte ich sowas bisher nur in Filmen sehen und noch nicht im Real Life erleben. Das liegt vor allem daran, dass meinem Mann und mir – noch zu kinderlos Zeiten – entweder das Wetter oder ein voller Terminkalender einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Weil man im Leben aber niemals nie sagen sollte und solche aufgeschobenen Dinge unbedingt nachholen muss, habe ich kurzerhand ein Picknick im Garten mit meinen Kindern veranstaltet. Damit hätten ich auch gleich auch einen noch offenen Punkt unserer Summer Bucket List aus dem Vorjahr abgearbeitet. Zu essen gab es frisches Obst, einen selbstgemachten Kuchen mit Ribiseln sowie Jasmintee mit Limetten.

Wie ihr vielleicht schon mitgekommen habt, backe ich derzeit besonders gerne Obstkuchen, schließlich haben die süßen und sauren Früchtchen endlich wieder Saison und sind auch regional erhältlich. Leider gibt es heimische Erdbeeren und Ribiseln bei uns ja immer erst ab Mai und schneller als mir lieb ist, ist die Sommerzeit auch schon wieder rum. Deshalb versuche ich immer möglichst viele neue Rezepte mit euch zu teilen, damit wir alle in den kommenden Wochen auch genug Gründe zum Backen haben, folgt hier auch gleich die neueste Kreation.

Kokos-Ribiselkuchen vom Blech

5 Eier
200g Kristallzucker
1 Pck Vanillezucker
100ml Öl
80ml Wasser
50g Kokosraspeln
1 Pck Backpulver
250g Mehl
250g Ribiseln

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Eier in einer Schüssel mit dem Zucker dick schaumig aufschlagen. Anschließend Öl, Wasser, Kokosraspeln, Mehl und Backpulver zugeben. Den Teig so lange mixen, bis sich alle Zutaten gleichmäßig verteilt haben. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden. Den Teig darauf verteilen und die gewaschenen Ribiseln darüber streuen. Den Kuchen für gut 35-40 Minuten backen, bis er gar ist, dann aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Jasmin-Eistee mit Limetten

500ml Wasser
4EL getrocknete Jasminblüten, alternativ Beutel
2 EL Honig
Saft 1 Limette

Wasser im Wasserkocher aufkochen und anschließend ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Den Tee mit dem heißen Wasser übergießen, 3-5 Minuten ziehen lassen, die Jasminblüten entfernen und den Tee mit Honig süßen. Wenn das Getränk vollständig ausgekühlt ist, den Saft einer Limette zugeben, in einen Krug oder eine Glasflasche stellen und im Kühlschrank kühlen. Am besten schmeckt der Jasmin-Eistee mit einer frischen Limetten-Scheibe und Eiswürfeln.

Die Kombination aus sauren Ribiseln und exotischer Kokosnuss macht diesen klassischen Blechkuchen zu einem super leckeren und vor allem saftigen Sommerkuchen. Wer möchte, kann die sauren Johannisbeeren auch gegen süße Erdbeeren oder Kirschen tauschen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und vorallem ein schönes Picknick im Freien.

Alles Liebe,

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.