FOOD | Knuspermüsli für kalte Herbsttage: Pumpkin Spice Granola selbermachen

Heute habe ich wieder ein richtig herbstliches Rezept für euch und zwar eine Müslimischung, die ihr euch ruckzuck selbst zusammenstellen und daheim im Ofen backen könnte. Alles, was ihr dazu braucht, sind ein paar Zutaten wie Haferflocken, Walnüsse oder auch meine DIY Pumpkin-Spice Gewürzmischung.

An kalten Herbsttagen esse ich besonders gerne Müsli mit warmer Milch oder Porridge, zum Beispiel diesen Pumpkin Spice Porridge mit Kürbisstücken. Weil ich mich über den Sommer meist an den gekauften Müslimischungen satt esse, hatte ich vor wenigen Tagen die Idee, mir doch mal wieder selbst ein Müsli zu machen. Bereits zu Weihnachten vor fünf Jahren habe ich für meine Familie ein weihnachtliches Knuspermüsli gemixt, das wahnsinnig gut ankam und ratzeputz verspeist wurde.

Ich bin mir sicher, dass auch dieses Knuspermüsli ganz schnell wieder alle sein wird und damit ich nicht vergesse, wie ich es zubereitet habe, kommt hier auch schon die Anleitung:

Pumpkin Spice Knuspermüsli

1 Tasse Haferflocken fein
1 Tasse Haferflocken grob
1/2 Tasse Walnüsse, grob gemörsert
1/2 Tasse Kürbiskerne, grob gemörsert
1/2 TL geriebene Vanilleschote
2 TL Pumpkin Spice Mix
3-4 EL Honig oder Agavendicksaft
1/2 Tasse Cranberries

Den Backofen auf 120°C vorheizen. Haferflocken, Walnüsse, Kürbiskerne, Vanille und Pumpkin Spice Mix gründlich in einer großen Schüssel vermengen. Honig zugeben und mit den Fingern richtig schön durchkneten. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden und die Müslimischung großzügig darauf verteilen. Das Müsli für 20 Minuten im Ofen knusprig backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Wer möchte, kann nun noch getrocknete Cranberries oder Quinoa / Amaranth Pops untermengen. Das Müsli luftdicht in Gläser oder Tupperdosen verschließen oder gleich mit Joghurt oder Milch schmecken lassen.

Habt ihr Müsli auch schon mal selbst gemacht? Wenn ja, verratet ihr mir eurer Rezept?

Alles Liebe und viel Spaß beim Nachmachen,

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.