FOOD | Eis am Stiel – Bunte Popsicles mit Smoothies einfach selber machen

Unser Max liebt Eiscreme, egal in welcher Variante. Ob die typische Eiscreme von der Eisdiele um die Ecke, Wassereis bzw. Eis am Stiel oder selbstgemachte Nice Cream. Weil ich mir bei Depot nun auch endlich mal ein paar Eisformen zum Selbermachen geholt habe und Maximilian mich von da an ungefähr jeden Tag darauf hingewiesen hat, dass ich unbedingt Eis machen soll (O-Ton: „Mama, machst du bitte endlich das Eis mit den Staberln [österreichisch für Stäbchen oder Stiel]?) und ich dieser Bitte dann auch endlich mal nachgehen wollte, gibt es heute also eine Premiere, denn ihr bekommt das erste von mir selbstgemachte Rezept für Eis am Stiel präsentiert.

Eins ist klar: Ab jetzt machen wir wohl jede Woche unser eigenes Eis, denn ich bin mehr als begeistert davon, wie einfach es doch ist, ein leckeres Fruchteis zuhause zuzubereiten. Für dieses Rezept haben wir einfach all jene Zutaten verwendet, die ich zuhause übrig hatte und die wir verarbeiten mussten. Weil ich auf Pinterest aber schon ganz viel neue Inspiration gefunden habe, dürft ihr euch demnächst auf Poptails (also Eis am Stiel mit Alkohol) und Wassereis mit ganzen Fruchtstücken freuen.

Bunte Popsicles

Doch zuerst widmen wir uns den bunten Popsicles, die aus vier verschiedenen Fruchtmischungen bestehen, nämlich Ananas-Kokos, Erdbeer-Joghurt, Melone-Vanille und Banane-Spinat. Um die Geschmacksrichtungen zu erstellen, haben Max und ich zuerst unsere Sorten im Smoothie Maker nach Lust und Laune gemixt und dann ganz einfach in die Eisbereiter gefüllt.

Wer lieber einen Pürierstab verwendet, kann auch so einen nehmen. Da wir aber seit vier Jahren große Fans der Kenwood Smoothie-Standmixer sind und seit kurzem das neue Modell den Kenwood Blend Xtract* haben, mixen wir uns sämtliche Eisshakes, Smoothies oder die geliebte Bananenmilch eigentlich nur noch mit diesem Gerät.

Die Geschmacksrichtungen haben wir wie folgt gemischt:

Erdbeer-Joghurt: 200g Erdbeeren mit 2-3 EL griechischem Joghurt mixen und ein Blatt Minze zugeben.

Ananas-Kokos: Das Fruchtfleisch einer Ananas gemeinsam mit 3-4 EL Kokosmilch mixen.

Banane-Spinat: Eine reife Banane mit 5-7 Blätter frischem Spinat mixen und 2-3 EL Kokosmilch oder Wasser zugeben.

Melonen-Vanille: Das Fruchtfleisch einer Canaloupe Melone mit 2-3 EL Vanillejoghurt mixen.

Damit das Eis am Stiel auch schön bunt durchgemischt ist, solltet ihr die Smoothies lieber mit einem Teelöffel in die Formen füllen und so aufeinanderschichten. Anschließend kommt der Deckel der Form drauf und das Stäbchen bzw. der Stiel wird hineingesteckt. Die Popsicles sollten am besten über Nacht oder mindestens 5-6 Stunden im Tiefkühlschrank gefroren werden, damit sie auch fest genug werden.

Wenn ihr die Popsicles aus dem Tiefkühler nehmt und vernaschen möchtet, solltet ihr die Form vorher unter heißes laufendes Wasser halten. Durch die Wärmeeinwirkung löst sich das Eis langsam aus der Form und kann vorsichtig am Stiel herausgezogen werden. Et voila, euer eigenes Eis am Stiel ist fertig.

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe und bis bald mit einem weiteren Popsicle-Rezept,

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.