Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Ricottacreme mit Birnen-Nektarinenmus

Da ich momentan wie verrückt an meiner zweiten Bachelorarbeit schreibe, komme ich diese Woche (obwohl ich zu Hause bin und Urlaub habe) leider eher weniger zum Kochen und Backen. Gerade in solchen Zeiten sind mir schnelle Gerichte  oder Desserts am liebsten, bei denen ich nicht viel Aufwand betreiben muss. Genau so etwas habe ich heute für euch. Die Ricottacreme wird zusammen mit dem Birnen-Nektarinenmus im Nu zubereitet.

Ihr braucht folgende Zutaten für ca. 3 Gläser:
 
Fruchtmus
2 Birnen
2 Nektarinen
3 EL Zucker
2 EL Apfelmus (Alnatura)
1 TL Zimt

Ricottacreme
250g Ricotta
200g Joghurt (0,1% Naturjoghurt)
2 EL Zucker

Birnen und Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden und in einem Kochtopf mit dem Zucker auf kleiner Hitze karamellisieren. Das Apfelmus zufügen und mit Zimt abrunden. Den Ricotta gemeinsam mit dem Joghurt in einer Schüssel verrühren (ein Schneebesen reicht aus). Zucker zum Süßen zugeben. Sobald das Fruchtmus etwas abgekühlt ist, zusammen mit der Creme in ein Einmach- oder Dessertglas abfüllen. Im Kühlschrank für 1-2 Stunden kalt stellen (am besten abgedeckt).
 
Tipp: Als Topping habe ich verschiedenste Zutaten von Alnatura verwendet:  Dinkel-Crunchys, Haferflocken, Dinkel-Pops aber auch Müsli eignen sich hervorragend. Wenn ihr aber Fans von Keksen seid, dann könnt ihr diese im Mörser zerstampfen und über die Ricottacreme streuen. Schmeckt total lecker ;-).

Die Ricottacreme könnt ihr natürlich auch mit andern Früchten kombinieren, bspw. Beerenmus oder frischen Mango und Ananas-Stückchen! Guten Appetit!


Was ist denn euer Geheimtipp für ein schnelles und einfaches Dessert?

Stress im Alltag

Mittlerweile sind es nur noch 2,5 Monate bis zur Hochzeit und meine Aufregung steigt schwankend an. Mal denke ich, dass bis dahin noch ewig Zeit ist, dann wiederum wird mir bewusst, dass ich bis Anfang August noch meine Bachelorarbeit fertig bekommen muss und einiges an Bastelaufwand für die Hochzeit habe. Da die Wochen aber wie im Flug vergehen, muss ich zusehen, dass ich die Zeit die mir nach Feierabend überbleibt aktiv nutze… aber wie soll das gehen, wenn ich ja auch noch was für meine körperliche Fitness mache und früh schlafen gehe, da Montag bis Freitag mein Wecker um 5:10 klingelt. Herrje … eins kann ich euch sagen: ich bin froh wenn der Tag der Hochzeit gekommen ist (es wird einfach großartig), im Herbst das Studium vorbei ist und B. und ich als Ehepaar das Leben genießen können … zu Zweit oder als kleine Familie, das wird sich zeigen … 

So jetzt hab ich genug gelabert… ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende!

8 Kommentare

  1. 31. Mai 2013 / 14:25

    Wow das sieht lecker aus 🙂 Muss ich auch mal ausprobieren 🙂 Yummy! Liebe Grüße 🙂

  2. 1. Juni 2013 / 20:13

    Sieht toll aus und wäre eine gesunde Idee fürs Büro. Drücke Dir die Daumen, das Du alles bis zur Hochzeit unter einen Hut bekommst. Du wirst auch mit einem unvergesslichen Tag belohnt.
    LG
    Babsi

  3. 2. Juni 2013 / 6:49

    Durchhalten, all die Arbeit wird es wert sein!! Ich hab auch berufsbegleitend studiert, und auch meine Hochzeit selbst geplant – allerdings nicht alle drei Dinge gleichzeitig, daher: Respekt!!! Und hey, "als kleine Familie" – na da halt ich mal die Daumen – irgendwie sind alle am basteln momentan?! 😉 Liebe Grüße, Ulli

  4. 2. Juni 2013 / 16:47

    Hey meine Gute,
    lecker sieht das aus! Das essen wir dann vielleicht im Herbst zusammen in Österreich! 😀
    Mir geht es im Moment genau wie dir wenn ich an die Hochzeit denke! (Aber es sind ja auch nur noch 76 Tage!) Ich werde wohl übernächste Woche mal eine Bastelwoche einlegen müssen! 🙂
    Liebe Grüße, Maria.

  5. 3. Juni 2013 / 13:55

    Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht und der Stress ein wenig nachlässt! 🙂

    Alles Liebe
    LaGusterina

  6. 3. Juni 2013 / 19:56

    Das sieht aber verdammt lecker aus! Tolles Rezept! Mit Fruchtmus sind Dessers immer super!
    Ich drücke dir die Daumen, dass du alles unter einen Hut bekommst!

    Liebste Grüße,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.