Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Veggie Caprese-Pesto-Bake: schneller Nudelauflauf mit Pesto und Zucchini

Caprese-Salat mit Pesto-Nudeln überbacken als Auflauf – klingt zu lecker, um wahr zu sein? Na, dann habe ich hier genau das richtige Rezept für euch, denn ich habe am Montag kurzerhand Reste aus meinem Kühlschrank verbraucht und daraus einen vegetarischen Nudelauflauf gezaubert. Zusätzlich habe ich die Pasta mit einem selbstgemachten Basilikum-Pesto verfeinert.

Das Rezept für selbstgemachtes Basilikum-Pesto stelle ich euch am kommenden Wochenende vor, denn mein Mann und ich, wir möchten zum Auftakt unseres Urlaubs einen italienischen Abend im Garten veranstalten. Das Pesto dafür habe ich schon vorbereitet, weil ich unseren Basilikum im Garten frisch geerntet habe. Ihr könnt für den Auflauf auch einfach ein herkömmliches Pesto aus dem Supermarkt nehmen.

Die Cocktail-Tomaten, die ich hier verwendet habe, kommen übrigens auch aus unserem Garten. Kaum zu glauben, aber Mitte März habe ich ganz frisch Tomaten-Samen ausgesät und jetzt können wir die Früchte davon ernten. Und ich sag’s euch: die kleinen Paradeiser schmecken unheimlich lecker!

Caprese-Pesto-Bake mit Gartengemüse

für 2 Portionen braucht ihr

200g Dinkelnudeln
1 kleine Zucchini, klein geschnitten
4-8 Stk. Cocktail-Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 Pkg. Mozzarrella, ganz
4 TL Basilikum-Pesto
Pinienkerne
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Die Pasta aldente kochen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen. Zucchini waschen, in Scheiben schneiden und dann noch mal halbieren. Cocktailtomaten ebenfalls waschen und halbieren. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Pinienkerne darin vorsichtig anrösten. Sobald die Kerne goldbraun sind, aus der Pfanne nehmen. Etwas Olivenöl erhitzen, gepressten Knoblauch darin rösten, Zucchini braten, mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen. Einen Klecks Pesto zugeben. Eine Auflaufform mit etwas Butter oder Öl ausstreichen, fertig gekochte Nudeln darin verteilen, Zucchini darauf geben, ebenso wie Tomaten. Einen Mozzarella grob zerrupfen, die Stücke davon auf die Pasta geben, teils mit Pesto beträufeln, Pinienkerne auf dem Auflauf garnieren, mit Salz und Pfeffer würzen und alles für gut 10-15 Minuten im Ofen backen, bis der Käse schmilzt. Lasst es euch schmecken!

Lasst euch den Auflauf gut schmecken.

Alles Liebe und bis bald, zum italienischen Dinner,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.