Blogbeiträge können Werbung enthalten

MOMLIFE | Baby Bump Update – 29 weeks

Ich merke, dass ich in den letzten Tagen sehr emotional werde, was vor allem daran liegt, dass Maximilian am Wochenende seinen zweiten Geburtstag vorfeiert. Er wird zwar erst nächsten Dienstag ein Jahr älter, aber da wir an unserem Esstisch nun mal keinen Platz für 15 Leute haben, werden die Familienfeiern wieder aufgeteilt.

Diesen Sonntag ist meine Familie dran und nächste Woche wird die Familie meines Mannes eingeladen. Dieses Mal ist es aber irgendwie anders, so kurz vor dem Geburtstag meines Erstgeborenen, denn ich bin ja erneut schwanger. Und während ich so an die Zeit mit Max in meinem Bauch zurückdenke und mich immer wieder dabei ertappe, wie ich meinen Instagram-Feed zurück scrolle, um mir ein paar Fotos von Max im ersten und zweiten Lebensjahr anzusehen, werde ich ganz sentimental.

Die Zeit ist einerseits so schnell vergangen, andererseits haben wir wahnsinnig viel erlebt. Zwei Jahre mit Kind. Zwei Jahre als Mama. Und bald kommt noch ein Kind hinzu. Dann bin ich tatsächlich die Mama von zwei Buben. Irgendwie noch so unbegreiflich weit weg und doch so vielversprechend nah. Ich fühle mich hin und her gerissen zwischen der Vorfreude auf einen weiteren Sohn, darauf erneut ein Baby zur Welt zu bringen, es in den Armen zu halten, den einzigartigen und besonderen Duft einzuatmen, es zu stillen, zu beschützen und zu behüten – und der Angst davor, wie es dann tatsächlich werden wird. Ich warte voller Spannung darauf mitzuverfolgen, wie sich ein starkes Bündnis zwischen meinen Söhnen aufbaut. Fragen, die mich ab und an beschäftigen und wach halten sind auch jene, wie sich Max wohl als älterer Bruder machen wird und wie unser Alltag dann abläuft.

Und dann eben kommt gerade jetzt, kurz bevor Maximilian zwei Jahre alt wird, ein bisschen Bedauern auf. Bedauern darüber, dass ich eigentlich nur zwei Jahre mit ihm alleine hatte, bevor ich meine Aufmerksamkeit für immer teilen werde. Für mich als Einzelkind ist das noch total unvorstellbar wie es sein wird, eine Mama von zwei Kindern zu sein. Beide zu lieben, zu halten, zu beschützen. Geschwisterkinder kennen es eben nicht anders, ich jedoch war immer das einzige Kind zuhause. Wie gesagt, ein bisschen Furcht mit vorfreudiger Spannung halten sich gerade die Waage, aber ich freue mich schon so sehr darauf, diese Erfahrungen machen zu können und kann es kaum erwarten, mein Leben als Zweifach-Mama.

Baby Bump Update – 29 Weeks

Wie weit: 29 Wochen (aktuell 29+3)

Gewichtszunahme: +13kg 

Schwangerschaftsstreifen: Keine neuen hinzu gekommen

Symptome: Ab und an Wadenkrämpfe in der Nacht, die ich aber mit Magnesium in den Griff bekommen habe. Das Sodbrennen ist auch schon deutlich besser. Ansonsten alles relativ beschwerdefrei. 
Schlafverhalten: Sehr gut, ich befürchte aber, dass sich das bald ändert. Bei Max konnte ich damals im 9./10. Monat meist stundenlang nicht schlafen. Ich bin gespannt, wie es dieses Mal läuft.
Heißhunger: Wassermelone, Äpfel, Nutella, Mineralwasser, Burger, Pizza, Eis
Abneigungen: Keine

Kindsbewegungen: Wir waren heute wieder beim #babytv und haben unseren kleinen Schatz gesehen. “Leider” liegt der Zwerg immer noch in BEL und hat sich bisher noch nicht gedreht. Ich muss gestehen, dass macht mich ein wenig nervös. Wie bereits erwähnt hatte sich Max schon in der 20.SSW in SL gedreht und ist dort bis zum Schluss verharrt. Mein Arzt hat aber Entwarnung gegeben und gesagt, dass sich der Bub bestimmt noch drehen wird und sonst habe ich ja auch noch meine Hebamme, die mir da weiterhelfen kann. Zum Thema Kindsbewegungen: Weil das Baby in BEL liegt, also mit dem Popsch nach unten und dann wie ein U-Hagerl (rechts der Kopf, Po in Richtung Muttermund – inklusive einer Hand) und Füße links seitlich zum Kopf hingezogen, boxt es mir an manchen Tagen ziemlich schmerzhaft gegen den Muttermund. Was sich in einem bösen Stechen äußert. Autschi! Ansonsten wird hier abends immer Tango im Bauch getanzt. Ein sehr aktives Kerlchen!
Geschlecht: Ein kleiner Bruder.
Umstandsmode: Nichts Neues.

Neues fürs Baby: Das neue Kinder- bzw. Indianer-Zimmer für unser baldiges neues Familienmitglied ist fertig. Eine Roomtour könnt ihr hier machen. Irgendwie schon schräg, dass das Zimmer bereits gut 10 Wochen vor der Geburt fertig ist, aber da wir die Möbel ja vom älteren Bruder übernommen haben, war es dieses Mal recht einfach. Was mir aber noch bevorsteht ist das Waschen der Babykleidung (Gr. 56-68), die wir ebenfalls bereits von Max besitzen. Bäh, darauf freue ich mich irgendwie nicht. Andererseits wird es bestimmt schön beim Zusammenlegen der Wäsche in Erinnerungen an die Zeit vor zwei Jahren zu schwelgen. 

Stimmung: Nach einem Arztbesuch mit Ultraschalluntersuchung bin ich immer total energiegeladen und glücklich, weil ich den Zwerg wieder gesehen habe und wir wissen, dass es ihm gut geht. Der kleine Bruder ist übrigens schon 1410g schwer und laut Daten von der Größe her bereits eine Schwangerschaftswoche weiter. 
Was mir fehlt: Derzeit nichts, alles ist toll, so wie es ist!

Worauf ich mich freue: Den Geburtstag von Maximilian zu feiern und unsere Familie um uns zu haben. 

7 Comments

  1. 20. April 2016 / 19:24

    Ich bin auch Einzelkind und die Vorstellung, dass der Mini vielleicht auch irgendwann mal ein Geschwisterchen hat, die finde ich sehr schön. Denn mir hat so etwas oft gefehlt. Allein gegen die "bösen" Eltern. 😀

    Schön siehst du aus.
    Feiert schön den Geburtstag. :*

    • 21. April 2016 / 12:55

      Liebe Bell, ja das kann ich gut verstehen. Ich war ja immer der Meinung, dass ich nur ein Kind möchte, weil ich als Einzelkind eigentlich sehr glücklich war. Ich hatte viel mit meinen Cousins zu tun und Freunde. Aber als Max dann 1 Jahr alt war, war der Wunsch nach einem Geschwisterchen für ihn einfach sehr groß. Und ich denke, es wird ihm bestimmt ein Leben lang bereichern.

      Danke <3

  2. 20. April 2016 / 21:53

    Hallo, ich mag dein Kleid, woher hast du es? Lg aus Spanien 🙂

  3. Verena
    29. Januar 2017 / 14:44

    Ich weiß der Beitrag ist schon älter , aber jetzt beim durchlesen (bin gerade soweit wie du bei dem Eintrag ) musste ich schmunzeln , ich habe momentan die selben Gedanken … Meine große wird am Wochenende 2 🙈🙈
    Finde die Babybump updates super , ich lese immer nach was bei dir so war usw 😉
    Alles Liebe , Verena

    • Sabrina Sterntal
      Autor
      30. Januar 2017 / 12:20

      Hallo liebe Verena,
      ach, das finde ich ja schön, dass du gerne bei den Baby Bump Update mitliest.
      Dann haben sich die Beiträge ja gelohnt :-). Dir alles Gute für die weitere Schangerschaft <3.
      Liebe Grüße,
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.