Blogbeiträge können Werbung enthalten

MOMLIFE | Stokke Scoot Style Kit Racing – im Test #stokkeonthego

Heute ist Frühlingsbeginn und bei herrlichen 14 Grad in der Sonne haben wir einen schönen Sonntagsspaziergang unternommen. Wir haben sogar schon ein paar bunte Blümchen in den Wiesen entdeckt. So knallig wie unser neuer Kinderwagen von Stokke waren sie aber nicht. Wie bereits in meinem letzten Bericht (hier) angekündigt, möchte ich euch heute den Stokke Scoot mit dem Style Kit Racing in feurigem Rot vorstellen. Des Weiteren gehe ich ein bisschen auf die Pflege des Kinderwagens ein und gebe euch ein Update nach einem Monat Testzeit. 

Wer mich kennt, der weiß, dass ich ungern als “graue Maus” durch die Welt spaziere. Auch wenn ich selbst gerne dezente Kleidung in den Farben Schwarz und Weiß trage, so falle ich doch gerne ein bisschen auf. Bis vor einem halben Jahr hatte ich dazu noch kupferrote Haare, die eigentlich immer aus der Menge heraus gestochen sind. Da diese nun aber fehlen, übernimmt der feuerrote Style Kit aus der Racing Range von Stokke diese Rolle und hebt sich damit garantiert von den üblichen Kinderwägen ab. 

Den Style Kit in der Limited Edition gibt es in vier verschiedenen Farben: Rot, Blau, Grün und Gelb und alle samt sind eine Hommage an den Rennfahrer-Style. Denn nicht nur die Farbe ist besonders knallig und auffällig, sondern auch das Zielflaggenmuster, das dem Stokke Scoot als dezentes Detail einen sportlichen Look verleiht. Der Style Kit besteht dabei nicht nur aus dem Verdeck mit Blendschutz, sondern auch aus einer gepolsterten Sitzeinlage mit Velour-Haptik, die die “Rennfahrt” noch komfortabler machen und einer Einkaufstasche für Mama oder Papa, damit auch diese sich dem Stil anpassen können.
Montage des Style Kit
Die Montage des Style Kit für den Stokke Scoot ist wirklich kinderleicht. Das Verdeck des Kinderwagens wird links und rechts durch zwei kleine Griffe gelöst, die anschließend abgenommen werden können. Eine halbrunde ca. 3-4cm große und flache Plastiklplatte, die das Verdeck versteift, kann anschließend aus dem Stoff gezogen werden. Diese Teile werden dann erneut am Style Kit montiert, ehe dieser wieder auf dem Scoot platziert wird. Et voila – schon wird aus einem schwarzen Kinderwagen ein roter.

Pflege des Style Kit und des Stokke Scoot
Für die Pflege des Style Kit wird dieser, wie oben beschrieben, vom Kinderwagen abmontiert. Das Verdeck samt Blendschutz können dann in der Waschmaschine per Handwäsche gereinigt werden. Ebenso wie das Verdeck können auch die Textilien des Sitzes abmontiert und sogar bei 40°C in der Waschmaschine gewaschen werden. Wie diese Teile abmontiert werden, ist in der beigelegten Bedienungsanleitung des Stokke Scoot nachzulesen. Sollte der Kinderwagen einmal schmutzig werden, ist dieser auch ganz einfach mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Maximilian hat es erst kürzlich geschafft, einen halb vollen Smoothie-Becher über die Fußstütze und die Räder zu kippen. Nachdem ich diesen ganz schnell mit feuchten Tüchern und etwas Wasser gereinigt habe, erstrahlt er nun wieder in neuem Glanz.
Ein Monat Testzeit – das Ergebnis
Wir fahren nun mittlerweile seit einem Monat, im Rahmen der Aktion Stokke on the Go,  mit dem Stokke Scoot spazieren und sind wirklich mehr als begeistert. Unser Sohn sitzt wahnsinnig gerne in dem Kinderwagen, steigt meistens sogar von alleine ein, lässt sich dann von mir anschnallen und genießt die Aussicht, die er in der sehr aufrechten Sitzposition hat. Im Alltag erweist sich der Scoot als treuer Begleiter bei kleinen Lebensmitteleinkäufen oder Spaziergängen zum Spielplatz, bei denen der Korb im Kinderwagen durchaus mit einem Fußball, Proviant und Ersatzkleidung beladen werden kann.
Da ich auf Instagram gefragt wurde, wie einfach und vor allem wie klein sich der Stokke Scoot zusammenklappen lässt, hier die Antwort: Der Scoot kann mit nur zwei Handgriffen sehr praktisch für Autofahrten oder zum Verstauen zusammen geklappt werden. Man muss lediglich den Sitz an der Unterseite einmal hochklappen, bevor man mittels Hebel der darunter ersichtlich wird, den Kinderwagen mit einer schwungvollen Bewegung zusammenfaltet. Die Maße mit zusammengeklapptem Gestell und Sitz umfassen in der Länge 72cm, in der Höhe 32cm und in der Breite 55cm. Wenn wir den Stokke Scoot im recht großen Kofferraum unseres Auto (Ford Mondeo) verstauen, bleibt immer noch genug Platz für ein Laufrad, eine Tasche und einen kleinen Einkauf. Zum Gewicht des Kinderwagens: Der Kinderwagen ist insgesamt ca. 13 kg schwer, wobei das Kinderwagengestell 9kg hat und der Sitz 3,8kg.
Alles in Allem ist der Scoot ein sehr praktischer Wegbegleiter sowohl für Neugeborene Babys als auch für Kinder mit bis zu 15kg Körpergewicht, der sich – wie bereits im ersten Bericht erwähnt – toll fahren lässt. Sogar so toll, dass auch unser Sohnemann seinen Spaß daran hat und den Stokke Scoot  gerne selber durch die Gegend schiebt. Ob er wohl schon für sein Geschwisterchen übt?

 
 
 
 
 
*In freundlicher Zusammenarbeit mit stokke.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.