Blogbeiträge können Werbung enthalten

KIDS | Interior / Inspiration fürs neue Kinderzimmer

Eigentlich haben wir Maximilians Kinderzimmer (hier gibt es eine kleine Tour) ja erst vor knapp einem Jahr neu eingerichtet, als wir in unser Haus umgezogen sind. Dennoch möchten wir sein Zimmer verändern und umgestalten, da er ja bald schon zwei Jahre alt ist. Sein kleiner Bruder schläft anfangs zwar bei uns im Schlafzimmer, bekommt aber auch sein eigenes Zimmer, in das er – wie sein älterer Bruder – nach zwei Monaten umziehen und dort schlafen wird. 

Wir haben uns überlegt, die Möbel von Max einen Raum weiter zu schieben, da diese ja eigentlich noch recht neu sind und die Wickelkommode sowie das Gitterbett für das Baby ein einheitliches Design mit dem Kleiderschrank und einem Regal hat. Max bekommt dafür ein neues, großes Bett sowie einen neuen Kasten, einen Basteltisch und eine Kuschel- sowie Leseecke. Sein Zimmer bleibt dabei aber weiterhin dem Piratenstil treu. In den nächsten Tagen fahren wir zu IKEA und holen ein paar Bücherleisten und hoffentlich auch einen weißen Schrank, sowie ein Expedit-Regal, das als Stauraum und Sitzbank fungieren soll.
Inspirationen für das Kinderzimmer des Großen habe ich mir natürlich auf Pinterest geholt und ich hoffe, mir bleibt demnächst genügend Zeit um ein paar Bilder zu malen und ein wenig zu basteln. Auf der Suche nach neuen Deko-Elementen für das Piratenzimmer habe ich eine persönliche Wish-List erstellt und bin schon sehr gespannt, was tatsächlich bald ins Kinderzimmer einziehen wird.

Aber nicht nur das Zimmer vom großen Bruder, sondern auch das Babyzimmer für unseren kleinen Rabauken soll neu gestaltet werden. Bisher lagern im zweiten Kinderzimmer nämlich nur Windeln und Kartons voll mit zu klein gewordener Baby- und Kinderkleidung.

Hier soll aber schon bald ein Zimmer in Beige- und Grüntönen für unseren kleinen Nachwuchs entstehen, das unter dem Motto Indianerzimmer steht. Wie bereits zu Beginn erwähnt, haben wir die Möbel ja schon, brauchen aber einiges an Deko, neue Lampen und Aufbewahrungsobjekte. Genau wie bei Max habe ich auch für den kleinen Zwerg eine Wish-List mit vielen schönen Dingen erstellt, die perfekt in ein Zimmer für abenteuerliche Indianer passen würde.


Sobald die Zimmer der beiden Jungs fertig eingerichtet sind, bekommt ihr natürlich eine kleine Tour mit zahlreichen Bildern, Shop-Empfehlungen und Inspirationen rund um selbst gebastelte Deko.
Haben die Kinderzimmer eurer kleinen ein Motto oder richtet ihr viel lieber bunt und ungezwungen ein? Habt ihr Tipps oder weitere Inspirationen für mich und die Zimmer der Jungs, dann nur her damit! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.