Blogbeiträge können Werbung enthalten

MOMLIFE | Baby Bump Update – 18 weeks

Erst gestern ist mir so richtig bewusst geworden, dass mein Mann und ich nur noch fünf Monate mit unserem großen Jungen haben, ehe das Geschwisterchen zur Welt kommt. Die Freude über den Nachwuchs ist riesengroß, aber gleichzeitig überkommt mich jetzt doch ein bisschen Wehmut, dass wir ab diesem Zeitpunkt Max nicht mehr nur für uns haben.

Für mich als Einzelkind wird es auch total spannend werden, ein Leben mit zwei Kindern zu führen. Wie wird der Alltag mit zwei Söhnen? Wie ist es, den kleinen Bruder beim Heranwachsen zu sehen, wenn auch Max in dieser Zeit immer größer und älter wird? Ich freue mich schon sehr auf diese neuen Erfahrungen und habe mir gestern erneut vorgenommen, die nächsten Wochen noch intensiver zu genießen.
Kommenden Sonntag komme ich tatsächlich schon in die 20. Schwangerschaftswoche und das bedeutet dann auch schon Halbzeit. Wie konnte die Zeit nur so schnell vergehen? Ich habe oft erst abends Zeit, mich auf meinen kleinen Bauchbewohner zu konzentrieren und bemerke tagsüber die sanften Tritte kaum. Ich hoffe aber, dass sich das bald ändern wird und ich auch im Alltag ein paar feste Tritte von dem Zwerglein in meinem Bauch abbekomme. Richtig schön wird es auch dann, wenn mein Mann und auch Max die Bewegungen an der Bauchdecke spüren können. Was für eine Vorfreude!

Baby Bump Update – 18 weeks

Wie weit: 18 Wochen (aktuell 18+4)

Gewichtszunahme: 5kg

Schwangerschaftsstreifen: Bisher keine

Symptome: Keine, bis auf ein gestörtes Schlafverhalten.

Schlafverhalten: Momentan hab ich so meine Probleme beim Einschlafen. Ich bin eigentlich müde, lege mich ins Bett und brauche lange um in den Schlaf zu finden. Die ersten paar Stunden wache ich oft auf, träume dabei allerlei Humbug und kann erst ab 2:00 / 3:00 Uhr nachts tief und fest schlafen. Ähnliche Probleme hatte ich damals bei Max, aber erst im dritten Trimester und da bin ich dann auch schon mal zwei Stunden vorm Fernseher gesessen, weil ich wirklich putzmunter war. Mal sehen, wie sich das in den nächsten Tagen verhält.

Heißhunger: Erdbeeren, Äpfel, Kuchen und immer noch Caprese Salat

Abneigungen: Nach wie vor Schinken und Wurst, denn irgendwie riecht das anders als sonst.

Kindsbewegungen: Leichtes Kitzeln mit leichtem Stupsen, das ich vor allem abends bemerke <3

Geschlecht: Ein kleiner Rabauke

Umstandsmode: Derzeit würde ich am liebsten nur in Umstandsleggins rumlaufen ;-). Die sind einfach die bequemsten, aber leider nicht so hübsch anzusehen.

Stimmung: Ausgeglichen und gut

Was mir fehlt: Ein Name für unseren zweiten Jungen! Mein Mann und ich können uns so gar nicht einigen und ich bin jetzt schon sehr gespannt, welchen Vornamen unser Sohn bekommen soll. Ein bisschen Zeit haben wir ja noch und im schlimmsten Fall entscheiden wir uns spontan nach der Geburt.

Worauf ich mich freue: Auf den kommenden Arzttermin am 10. Februar sowie Valentinstag. Für viele ist dieser Tag vielleicht nix besonders oder sie lehnen ihn wegen der ganzen kommerziellen Werbewirtschaft ab, aber ich mag den Valentinstag und ich krieg da auch immer gerne Blümchen. Vielleicht geben wir Max dann auch an die Großeltern, damit mein Mann und ich ein paar Stunden für uns haben. Zwischendurch ist sowas ja auch mal ganz nett ;-).

2 Kommentare

  1. 3. Februar 2016 / 19:50

    Du siehst so wunderschön aus! :3 Ich wünsche euch alles Glück der Welt! :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.