Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Kaffee- oder Teepause mit der Cremesso Viva B6

Wie viele von meinen treuen Blogleserinnen
und –lesern ja bereits wissen, bin ich mittlerweile von einer eingefleischten
Teeliebhaberin zu einer waschechten Kaffeetrinkerin geworden. Zugegeben, in
meinem Becher befindet sich meistens mehr Milch als Kaffee, trotzdem schätze
ich den zusätzlichen Koffeinkick sehr, zumal mir unser kleiner Max unter Tags
einiges abverlangt. Tee trinke ich zwar immer noch, aber nur noch zur
Entspannung. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, euch meinen
neuen besten Freund aus dem Hause Delica vorzustellen. Eine Kaffeemaschine, die
auch Tee machen kann: Die Viva B6.
Ich muss gestehen, dass mir diese Marke in
Österreich bis vor kurzem noch nicht geläufig war. Delica ist aber eine sehr
renommierte  schweizerische
Kaffeerösterei, die bereits 60 Jahre Erfahrung mit der Herstellung von
Kaffeeprodukten hat. Seit 2009 gibt es deren Kaffee auch in Kapselform unter
dem Namen „Cremesso“.  Das edle Design
der Viva B6 passt hervorragend in unsere neue Küche. An dieser Stelle möchte
ich mich bei der Firma Delica AG für die zur Verfügung gestellte Kaffeemaschine
bedanken.
Information zum Produkt

Wo ist die Kaffeemaschine erhältlich?

Die Viva B6 ist für € 99,– online
erhältlich (hier).
Für Sparfüchse gibt es ein besonderes Zuckerl: Bis 18. Juli spendiert euch die
Firma Delica AG einen 50€ Umstiegsbonus (ausgenommen UNo und Setangebote). Des weiteren sind sämtliche Bestellungen auf cremesso.at bis 31.08.2015 versandkostenfrei.  Top!
Wer sich lieber vor Ort ein Bild von der
neuen Viva B6 machen möchte, kann das einfach bei Media Markt, Saturn oder Red
Zac tun, die einige Kaffeemaschinen von Delica im Sortiment haben. Die passenden Kapseln gibt es bei Spar.
Welche Eigenschaften hat die Viva B6?

Aroma-Enftaltungspause: Die Viva B6 ist mit
einem Vorbrühmechanismus ausgestattet, die dem Kaffee mehr Aroma verleihen
soll.
Spezifische Teetasten: Starker Schwarztee
oder leichter Früchtetee können mit unterschiedlichen Temperaturen zubereitet
werden.
Wasserstandskontrolle: Sie zeigt an, wenn
das Wasser im Tank zur Neige geht.
5 Jahre Garantie (bei Registrierung)
Technische Daten:
  • 15 Sekunden Aufwärmzeit
  • 19 bar Pumpendruck
  • Halbautomatischer Auswurf der Kapsel
  • Energy Save Concept (nach 1 Min. autom.
    Ruhemodus mit 0,3W Stromverbrauch)
  • Vorbrühfunktion mit Aroma-Entfaltungspause
  • 5 programmierbare Tasten für Kaffee- und
    Teezubereitung (3 für Kaffee, 2 für Tee)
  • Wasserstandskontrolle
  • Entkalkungsprogramm
  • Kapazität Auffangbehälter für gebrauchte
    Kapseln: 8-10 Stk.
  • Wassertank: 0.8 Liter
  • 3 verschiedene Tassenhöhen: 45 mm, 105 mm,
    140 mm
  • Masse (T x B x H) : 33.0 c 13.0 x 23.0 cm
  • Gewicht: ca. 3.2
    kg     
  • erhältlich in den Farben: Schwarz, Weiß, Blau und Gelb 

Produkttest

Inbetriebnahme
Das Installieren der Kaffeemaschine ist
recht simpel. Um Kaffee- und/oder Kalkflecken zu vermeiden, empfiehlt es sich,
die Viva B6 nicht auf Marmor- oder unbehandelte Holzablagen zu stellen. Das
Netzkabel muss in die dafür vorgesehene Öffnung an der Unterseite der Maschine
gesteckt werden. Nachdem die Kaffeemaschine zum ersten Mal mit Strom versorgt
wurde, sollte man eine Spülung bzw. Entlüftung der Leitungen durchführen. Wie
das genau funktioniert wird in der mitgelieferten Bedienungsanleitung
ausführlich erklärt.
Bedienung

Das Handling der Viva B6 ist – wie bei
vergleichbaren Kaffeemaschinen – sehr intuitiv. Der Wassertank ist abnehmbar
und einfach zu befüllen. Pro Brühvorgang wird eine Kaffee- bzw. Teekapsel
benötigt. Diese wird einfach in die dafür vorgesehene Öffnung gegeben, der
Arretierhebel umgelegt und schon kann es losgehen. Je nach Wunsch kann man sich
für eine der 3 Kaffee- (30, 50 oder 110ml) bzw. 2 Teetasten (mild oder stark,
jeweils 150ml) entscheiden. Wem die Werkseinstellungen nicht passen, der kann
sich auch eine individuelle Wassermenge für die jeweiligen Tasten
einprogrammieren. Dazu muss man einfach nur die entsprechende Taste mindestens
3 Sekunden gedrückt halten, bis sie 3 Mal schnell und dann langsam blinkt. Wenn
die gewünschte Kaffee-/Teemenge erreicht ist, drückt man die Taste erneut und
die Wasserausgabe stoppt.
Vor der Teezubereitung sollte man die
Kaffeemaschine unbedingt spülen, damit durch eventuelle Kaffeerückstände kein
unangenehmer Geschmack des Tees entsteht. Dazu muss man einfach nur die Spültaste,
die direkt über den Teetasten liegt, drücken.
Bei großen Bechern oder Tassen kann das
Abtropfgitter entfernt werden, damit alles gut unter den Ausgabehahn passt.
Umgekehrt kann man das Abtropfgitter aber auch höher stellen, um zum Beispiel
bei der Zubereitung von einem Espresso keine unschönen Spritzer an der
Kaffeemaschine oder der Umgebung zu fabrizieren.
Am Ende des Brühvorgangs fallen die
verbrauchten Kapseln in einen kleinen Auffangbehälter, der regelmäßig geleert
und gesäubert werden muss.
Produktbewertung

Als positiv bewerten wir…

Geringe Aufheizzeit von ca. 15 Sekunden
Programmierbare Wassermenge
Kapseln aus Kunststoff (aluminiumfrei!)
Sehr leiser Betrieb
Sehr stabiler Stand trotz platzsparendem Design
Sämtliche ausbaubare Teile können im
Geschirrspüler gereinigt werden
Als neutral bewerten wir…

Nachtropfen nach der Getränkezubereitung
Zubereitung von Milchschaum ist nicht
möglich
Als negativ bewerten wir…

die Größe des Wassertanks – die Maschine stoppt
bei großen Kaffee- bzw. Teemengen im schlimmsten Fall mitten in der Zubereitung.
Es gibt zwar ein deutliches Signal, wenn der Wassertank aufgefüllt werden muss
(dann kann man auch keine Getränke mehr zubereiten), wenn man sich aber eine
große Tasse Tee brühen will, wenn gerade noch so viel Wasser in der Maschine
ist, dass die Wasserstandsanzeige noch nicht Alarm schlägt, kann es eben zum
oben erwähnten Stopp kommen. Gut wäre an dieser Stelle gewesen, wenn die
Kaffeemaschine VOR der Zubereitung des jeweiligen Getränks merkt, dass dafür zu
wenig Wasser vorhanden ist. Bei einer Wassertankgröße von 0,8 Liter ist das
aber natürlich schwer realisierbar.
Unser Fazit

Die Viva B6 ist durch die Kombination von
Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten eine sehr innovative Maschine, die für
jeden Geschmack die richtige Kapsel bietet. Aufgrund ihrer Bauweise ist sie
unserer Meinung nach eher für Single-Haushalte oder den Bürobetrieb geeignet,
als für die Großfamilie. Nichtsdestotrotz ist die neueste Kaffeemaschine von
Delica top-ausgestattet und ist zu einem fairen Preis erhältlich. Obendrein
besticht sie durch ein puristisches, zeitloses Design, das sich gut in jede
Küche einfügt.

*In freundlicher Zusammenarbeit mit delica.ch

1 Kommentar

  1. 14. Juni 2015 / 19:42

    So oder so, ist sie eine Kapselmaschine und verursacht damit unnötigen (in diesem Fall Plastik-)Müll, der im Gegensatz zu Filter- oder Padmaschinen nicht im Biomüll entsorgt werden kann. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.