Blogbeiträge können Werbung enthalten

[FOOD] Rauch Juicebar – Smoothies selbstgemacht

Kennt ihr die Rauch Juicebar oder habt ihr schon mal einen Juice+Smoothie von Rauch probiert?
 
Die Marke Rauch (ein österreichisches Unternehmen) ist bekannt für ihre Fruchtsäfte (bspw. Happy Day) und Teegetränke, die seit 1919 verarbeitet werden. Das Familienunternehmen eröffnete kürzlich in Wien zwei Juice Bars. Dort werden zu 100% frische Fruchtsäfte verarbeitet. Diese sind zum Teil sehr extravagant (bspw. mit Sternanis oder rosa Pfeffer versetzt). Zusätzlich zu den Säften und Shakes gibt es auch Kaffee und etwas für den kleinen Hunger, bspw. ein Sandwich mit gegrillter Hühnerbrust, Avocado, Honig-Senf-Sauce und Tomate (schmeckt übrigens sehr lecker – hab ich schon probiert).
 
Bei meinem letzten Besuch in der Juicebar habe ich mir einen Flyer geschnappt, in welchem alle angebotenen Getränke und Snacks aufgelistet sind. Da ich ein großer Fan von frischgemachten Fruchtsäften bin und mir Smoothies gerne zu Hause selbst zubereite,  wollte ich diese nachmachen und selbst ausprobieren. Ich habe mich für einen Smoothie „Vitaminator“ und einen Shake „Berry Rendezvous“ entschieden und die Menge dafür selbst bestimmt. Für die Zubereitung der Smoothies verwende ich den „Smoothie 2 GO“ von Kenwood.

 

Vitaminator
 
2 Kiwis
1 Apfel
1 cm Ingwer
300 ml Happy Day Erdbeersaft
  
Die Kiwis und den Apfel in kleine Stücke schneiden. Den Ingwer schälen, sehr fein hacken und alles zusammen mit dem Erdbeersaft in einen Smoothiemaker geben. Je nach Belieben 2-3 Eiswürfel zufügen. Eine Minute lang zerkleinern und genießen.
 
Meine Meinung: Der Smoothie schmeckt wirklich hervorragend. In der Juicebar werden hierfür frische Erdbeeren verwendet. Da wir aber gerade Mitte im Herbst feststecken habe ich auf einen Happy Day Fruchtsaft zurückgegriffen. Ich verwende diese auch immer gerne für Cocktails oder Marmeladen, wenn ich sie mit Fruchtsäften versetzten möchte. Die leichte Ingwernote ist nicht aufdringlich und wird sogar von Ingwer-Gegnern (z.B. meinem Mann) kaum bemerkt. Den Namen „Vitaminator“ hat sich dieser Smoothie mit Sicherheit verdient!
 
 
*    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *
 
 
Berry Rendezvous
 
3 EL Naturjoghurt
150 ml Milch
150 ml Happy Day Erdbeersaft
eine große Handvoll Heidelbeeren
eine Handvoll Himbeeren
1 TL Honig
  
Naturjoghurt, Milch und Erdbeersaft in den Smoothie Maker geben. Die frischen Himbeeren und Heidelbeeren waschen und ebenfalls zufügen. Zum Schluss noch mit einem Teelöffel Honig verfeinern und alles eine Minute lang zerkleinern und gut durchmixen.

 
Meine Meinung: Dieser Milchshake schmeckt wirklich wunderbar. Durch den Honig bemerkt man den leicht säuerlichen Geschmack des Naturjoghurts kaum und mit den frischen Beeren ist dieses Getränk wirklich ein fruchtiges Rendezvous wert. Bei diesem Shake würde ich keine Eiswürfel verwenden um die cremige Note beizubehalten.
 
 
 

Zum Schluss hab ich noch ein Video der Marke Rauch für euch, das zeigt wie viel Frucht in einer Packung Happy Day Fruchtsaft steckt ;-).

[SPONSORED VIDEO]

4 Kommentare

  1. 13. Oktober 2013 / 10:19

    Kannte die Bar nicht. Aber da ich Smoothies liebe, werde ich sicherlich mal rein schauen.
    LG
    Diana

  2. 13. Oktober 2013 / 11:43

    Die sehen wirklich super lecker aus 🙂 Davon hätte ich heute morgen auch gern einen gehabt.
    Liebe Grüße, Sina

  3. 14. Oktober 2013 / 13:42

    ich liebe smoothies! und deine rezepte kann ich momentan für meine detox zeit gut gebrauchen 🙂
    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.