MOMLIFE | Mein Alltag: Der Haushalt und ich – 7 Tipps für mehr Organisation + der Samsung POWERstick im Test

Werbung / PR-Sample

“Das bisschen Haushalt macht sich von allein” – ganz bestimmt nicht, denn über diesen Satz kann ich mittlerweile nur noch lachen. Früher, noch kinderlos oder zumindest mit nur einem Kind im Haus, ging mir das Putzen bzw. die ganze Hausarbeit wirklich leicht von der Hand, aber heute sieht das Ganze schon etwas anders aus. Schließlich laufen mittlerweile zwei kleine Burschen durchs Haus, die mir liebend gerne alles vollbröseln oder ihr Spielzeug von A nach B räumen, meist aber nicht wieder an den Ursprungsort zurücktragen. Versteht mich nicht falsch, mittlerweile habe ich selbst meinen Frieden geschlossen und bin nicht mehr so überdrüber heikel. Ordentlich und sauber sollte es natürlich dennoch im Hause Sterntal sein, aber ich mache mir derzeit einfach keinen Stress mehr und habe meine Putzteufelgewohnheiten von früher abgelegt.

Weil ich aber immer wieder von meinen Lesern gefragt werde, wie ich unseren Haushalt schmeiße, verrate ich euch heute meine 7 Tipps für mehr Organisation im Eigenheim und erzähle euch eine kleine Anekdote aus den Zeiten, in denen man mich nicht nur meiner Haarfarbe wegen mit Bree Van de Kamp von Desperate Housewives vergleichen hätte können. Darüber hinaus stelle ich euch heute unseren neuen Haushaltshelfer, den Samsung* POWERstick, vor, der praktischerweise ein 2 in 1 Staubsauger ist. Neugierig geworden? Na dann kommt mal mit…

Beitrag ansehen

INSPIRATION | Binge Watching: Gemütliche Serienabende zu Hause + das Notebook von HP Spectre x360 im Test

Werbung/ Leihgerät

Mein Mann und ich, wir sind echte Serienjunkies. Wir beide teilen ein Hobby, nämlich das gemeinsame Filmschauen. Für manche mag das jetzt ein bisschen komisch klingen, aber schon vor knapp zehn Jahren haben wir am Wochenende gerne mit Popcorn und Cola ein paar alte Klassiker, Horror- oder Actionfilme geschaut und uns so mittlerweile ein recht großes Know-How der Filmgeschichte zugelegt. Nachdem durch Serien wie Game of Thrones, The Walking Dead, Breaking Bad und Co. nicht nur die Hollywood-Blockbuster und Independent-Filme, sondern auch TV-Formate immer mehr an Popularität gewinnen und es sogar eigene Streamingplattformen wie Netflix oder Amazon Prime gibt, haben auch wir vor sechs Jahren die Leidenschaft für Serien für uns entdeckt.

Mit welcher Serie wir begonnen haben, welche abgeschlossenen und derzeit noch laufenden Serien mein Mann und ich, als auch meine Leser empfehlen können, das verrate ich euch heute. Obendrauf stelle ich euch noch das neue 360°C Convertible-Notebook HP* Spectre vor, welches ich ganz aktuell testen darf.

Beitrag ansehen

BEAUTY | My Hair Is My Identitiy – Haarpflegeprodukte von LUSH im Test

Werbung/ PR-Samples

My Hair is my Identity – wie der Titel dieses Blogbeitrags schon sagt, sind mir meine Haare und deren Pflege sehr wichtig. Deshalb gehe ich auch in etwa alle 8-10 Wochen zum Friseur, um mir meine Spitzen nachschneiden zu lassen und meine Haarfarbe aufzufrischen. Meine Haare sind eigentlich sehr widerstandsfähig, weshalb sie sowohl Blondierungen als auch häufige Farbwechsel gut aushalten und werden aktuell von meiner Friseurin in Kupferrot mit Ombre-Verlauf gefärbt. Irgendwann Mitte der Zwanziger habe ich ur plötzlich den Kupferrotton für mich entdeckt und auch wenn einige meiner Freunde mich mit dunkelbraunen Haaren, die meiner brünetten Naturhaarfarbe am ehesten ähneln, kennengelernt haben (so auch mein Mann, bei dem ich vor fast 10 Jahren übrigens anfangs schwarzhaarig war), komme ich einfach immer wieder zu dieser intensiven und leuchtenden Haarfarbe zurück. Ja, ich fühl mich einfach pudelwohl als falscher “Redhead”. Damit mein Haupt diese ständige Färberei aber auch aushält, ist mir Haarpflege sehr wichtig und weil sich das Haar immer wieder verändert, vor allem nach einer Schwangerschaft, probiere ich immer wieder mal neue Haarpflegeprodukte aus, um ausreichend Schutz und Pflege zu bieten. Vom Kokoshampoo aus der Drogerie bis hin zu Pflegeprodukten von Wella Professional, mit denen ich bis heute noch sehr zufrieden bin, war so einiges dabei. Seit Neuestem teste ich aber die tierversuchsfreien, zum Teil veganen und handgefertigten Produkte der Marke Lush*, welche ich euch nachfolgend vorstellen werde.

Beitrag ansehen

FOOD | Sonntagsessen für die ganze Familie: Brathuhn aus dem Philips Airfryer XXL + Gewinnspiel

Werbung/ Gewinnspiel

Erinnert ihr euch noch an die Philips* Airfryer Heißluftfritteuse, die ich letztes Frühjahr für euch getestet habe und für die meine Familie und ich ein Video gedreht haben? Wir sind nach wie vor schwer begeistert von diesem praktischen Küchenhelfer, mit dem man frittieren, grillen, backen und garen kann und nutzten ihn bis jetzt mindestens einmal pro Woche. Ja, ich spreche hier absichtlich in der Vergangenheitsform, denn seit gut zwei Wochen sind wir nun Besitzer des Nachfolgers vom Airfryer Turbostar, nämlich dem Airfryer XXL und bei dem ist der Name wirklich Programm. Mit einem Fassungsvermögen von 1400g und noch ein paar anderen tollen Features, die ich euch im heutigen Blogpost vorstellen mag, zeige ich euch, wie wir vergangenen Sonntag ein ganzes Brathuhn mit nur einem Esslöffel Öl im Airfryer zubereitet haben. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen und schmecken lassen, denn nach nur 1 1/4 Stunden war das Huhn fix fertig gebraten und kam mit einer super knusprigen Haut und einem saftigen und weichen Fleisch aus der Heißluftfritteuse.

Wer mehr zu diesem Gerät wissen möchte, der sollte unbedingt weiterlesen, denn gemeinsam mit Philips verlose ich einen brandneuen Airfryer XXL an einen meiner Leser.

Beitrag ansehen

KIDSLIFE | Kuschelige Träume mit der neuen Baby & Kleinkindkollektion von Tchibo

Werbung/ PR-Samples

Ich denke, kaum ein Thema wird unter Eltern so oft diskutiert wie der Schlaf. Ganz gleich ob es sich um den eigenen Schlafmangel handelt, wenn ein neues Familienmitglied hinzustößt, oder ob man sich dabei selbst den Kopf über Baby‘s Schlaf zerbricht. Als Mama von zwei Söhnen unter 4 Jahren habe ich hier schon so manche Erfahrungen gesammelt und kann nur sagen, dass jedes Kind ganz unterschiedlich schläft. Es kann schon mal passieren, dass unsere Jungs ein paar Wochen lang ohne Probleme durchschlafen, dann aber wieder mehrmalige Unterbrechungen inkludiert sind. Auf das Schlafverhalten haben dabei nicht nur Entwicklungssprünge oder Krankheiten Einfluss, sondern auch, wie unsere Söhne gebettet sind. Wenn ihnen beim Schlafen zu heiß oder zu kalt ist, dann wecken sie mich öfter, als wenn sie in einem gut klimatisierten Zimmer und Bett schlafen. Dabei spielt die Bettwäsche und auch die Schlafkleidung eine große Rolle.

Passend dazu durfte ich die neue Baby- & Kleinkindkollektion von Tchibo* testen, deren Produkte allesamt aus Bio-Baumwolle hergestellt und GOTS-zertifiziert sind.

Beitrag ansehen