MOMLIFE & TRAVEL | Mädelstrip nach Rom: Mein Urlaub ohne Familie, mit riesen Vorfreude und leichter Panik

Wahnsinn, in 5 Tagen ist es soweit. Ich steige tatsächlich nach knapp vier Jahren wieder in ein Flugzeug, aber dieses Mal ganz ohne meinen Mann und auch ohne meine Kinder. Wie verrückt ist das denn? Während ich meine Vorfreude kaum im Zaum halten kann und versuche, weder meine bessere Hälfte, noch meine beiden Buben mit allerlei Plänen für Rom und Packstress zu nerven, überkommt mich zwischendurch schubweise ganz leicht die Panik, denn ich fliege tatsächlich ohne Familie weg, ins Ausland, nach Italien! Also nochmal auf Anfang: Wie verrückt ist das denn eigentlich?

Beitrag ansehen

FAMILY TRAVEL | Relax and Chill: Familienauszeit in der Therme Laa – Hotel & Silent Spa

Ihr wisst ja bestimmt, dass ich ein Mensch bin, der ständig in Bewegung ist und so gut wie nie abschaltet. Eigentlich gebe ich nur dann Ruhe, wenn ich schlafe und nicht gerade träume. Diese Rastlosigkeit ist mir irgendwie angeboren und ich habe jetzt bald 32 Jahre lang Zeit gehabt, das zu akzeptieren. Meistens stört es mich auch nicht, dass ich immer etwas zu tun habe, sei es der Haushalt, mit dem Blog oder meiner Familie. Dass es hin und wieder aber auch einmal sein muss, die Batterien neu zu laden und den Kopf vom stressigen Alltag als Zweifachmama freizubekommen, ist wohl auch unbestritten. Aus diesem Grund darf ich euch heute auf eine entspannte Reise in die Therme Laa – Hotel & Silent Spa* in mein wunderschönes Heimatbundesland Niederösterreich mitnehmen und euch das umwerfende Thermenressort nach unserem dreitägigen Rechercheaufenthalt vorstellen. Viel Spaß beim Lesen.

Beitrag ansehen

FAMILY TRAVEL | Spaß für Klein und Groß im Familypark in St. Margarethen

Wisst ihr, es gibt da einen ganz wunderbaren Freizeitpark ganz bei uns in der Nähe, nämlich im schönen Burgenland, den ich wahnsinnig gerne mit meinen Kindern besuche. Unser großer Sohn Maximilian bekommt immer große und leuchtende Augen, wenn wir ihm sagen, dass wir in den Familypark nach St. Margarethen fahren, denn er weiß dann schon, dass er mit vielen Attraktionen fahren darf und sich stundenlang mit uns im schattigen Park vergnügen kann. Irgendwie erinnert mich mein Sohn dabei an mich, denn vor etwa 28 Jahren war ich selbst schon zu Gast im Familypark, der damals noch Märchenpark geheißen hat. Und wenn ich heute als Zweifachmama meine beiden Söhne dabei beobachten kann, wie sie sich beim Traktorfahren, dem Sackrutschen oder Froschhüpfen freuen, dann geht mir das Herz auf und ich kann mich nur zu gut daran erinnern, wie es mir selbst damals als kleines Mädchen ergangen ist.

Heute nehme ich euch mit in den Familypark und stelle euch diesen mit all seinen Attraktionen, die sich auch für Kleinkinder unter 3 Jahren eignen, vor und verlose obendrauf noch 1 x 4 Tagestickets!

Beitrag ansehen

FAMILY TRAVEL | Familienurlaub in den Alpen: Ausflugsziele in Saalfelden/Leogang und Umgebung

Herrje, wenn ich diese Zeilen schreibe, dann bekomme ich richtig Fernweh und möchte am liebsten sofort mit Kind und Kegel ins Auto steigen und schnurstracks gen Alpen düsen. Unser Kurzurlaub in Saalfelden/Leogang ist gefühlt wieder viel zu lange her und weil ich so viele Fragen von euch zwecks Ausflugsziele, Verpflegung und sonstigen Tipps zur Urlaubsregion im wunderschönen Salzburg bekommen habe, möchte ich mit euch natürlich unsere schönsten Momente, Lieblingsplätze und Geheimtipps aus unserem Familienurlaub teilen.

Beitrag ansehen

FAMILY TRAVEL| Familienurlaub in den Alpen: 4 Nächte im DAS RIVUS Appartementhotel in Leogang

Ende Mai durfte meine kleine Familie und ich einen Kurzurlaub im wunderschönen Bundesland Salzburg verbringen. Wer mir bei Instagram folgt, hat sicher schon mitbekommen, dass wir in Leogang (in der Nähe von Saalfelden) in den luxuriösen Appartements im das Rivus* untergekommen sind. Am Anreisetag wurden wir von den Gastgebern Alexandra, Thomas und deren beiden Töchtern Victoria und Klara herzlich empfangen und haben uns in dieser familiären Atmosphäre sofort gut aufgehoben gefühlt. Wie wir die knapp 400 Kilometer weite Anreise mit Kind und Kegel gemeistert haben und wie sehr uns die Unterkunft gefallen hat, erzähle ich euch jetzt im ersten Teil zum Thema „Familienurlaub in den Alpen“.

Beitrag ansehen