Blogbeiträge können Werbung enthalten

INSPIRATION | Hausputz vor dem Urlaub mit BI HOME von BIPA: Putztipps vor der Abreise + Checkliste fürs Haus-Sitting

ANZEIGE - KOOPERATION

Werbung

Nachdem ich im letzten Jahr ein paar organisatorische Probleme vor dem Urlaubsantritt hatte, Stichwort: Chaos beim Packen und Last-Minute-Besorgungen, bin ich heute schon ein echter Profi, wenn es um Reisen mit der Familie geht. Nicht mal mein Mann kann mich in den letzten 30 Minuten vor unserer Abreise aus der Ruhe bringen. Ganz im Gegenteil, ich bin quasi tiefenentspannt, denn Übung macht ja bekanntlich einen Meister und so habe ich in den vergangenen fünf Jahren als Mama einiges dazu gelernt. Zum Beispiel habe ich gut ein dutzendmal Koffer für vier Personen ein und wieder ausgepackt und meine Reiseapotheke optimiert.

Aber neben dem Kofferpacken gehört für mich auch der große Hausputz vor dem Urlaub dazu, denn wer möchte nach einer schönen Auszeit weit weg von daheim in ein schmutziges und unordentliches Zuhause zurückkommen? Ich nicht und deshalb wird hier zwei Tage vor der Abreise alles im Haus nochmal gründlich geputzt und gefegt, vor allem aber auch, weil meine Mama als Haus- bzw. Katzensitter fungiert und einmal täglich ins Hause Sterntal kommt, damit auch unsere Vierbeiner gut versorgt sind.

Passend zum Putzplan vor dem Urlaub stelle ich euch heute die neuen BI HOME Produkte von BIPA* vor, die frischen Frühlingswind in meine Putzroutine bringen und erzähle euch, wie ich unser Haus mittels Checkliste urlaubsfit mache.

Fegen, Wischen, Kofferpacken: Hausputz und Organisation vor der Abreise

Vor dem Reiseantritt habe ich in der Regel eigentlich ganz andere Dinge im Kopf, als die Haushaltsreinigung, dennoch ist diese meiner Meinung nach sehr wichtig, da ich viel Wert auf ein ordentliches und sauberes Zuhause lege. Vom Fegen und Wischen, bis hin zum Beseitigen der Schmutzwäsche, damit ich nach dem Urlaub nicht in einem gigantisch großen Wäscheberg versinke, sind einige Aufgaben dabei, die ich in den letzten 48 Stunden vor der Abreise in Angriff nehme.

Weil meine Familie und ich morgen schon nach Paris fliegen, um gemeinsam die französische Hauptstadt samt Disneyland unsicher zu machen, habe ich mir ein paar Gedanken zum Thema Haus-Sitting als auch Hausputz gemacht und den Wischmopp durchs Haus geschwungen.

BI HOME: Haushaltsprodukte von BIPA

Unterstützung beim Hausputz vor dem Urlaubsantritt habe ich hier von BIPA, dem Drogeriefachhandel meines Vertrauens, bekommen. Ihr wisst ja bestimmt, dass ich schon lange mit BIPA zusammenarbeite und dabei auch sehr gerne Produkte aus dem Eigenmarken-Sortiment teste und nutze. Neben bi good, der grünen Eigenmarke von BIPA und LOOK BY BIPA, der Trendmarke von BIPA, gibt es seit Kurzem ganz neue Alltagshelden: die BI HOME Produkte.

Die neuen BI HOME Haushaltshelfer stehen für eine neue BIPA Leistungs-Eigenmarke, die mich beim in die Hand nehmen und dem ersten Blick schon sehr neugierig gemacht hat. BI HOME Produkte umfassen Bereiche wie die Reinigung, vom WC Powergel zum Glaskeramikreiniger, über das Thema Waschen, zum Beispiel Anti-Kalk-Gel oder Reisewaschmittel, bis hin zu Haushaltshelfern wie Duftmüllsäcke oder Toilettenpapier und Balsam-Taschentücher. Das Sortiment an Wasch-, Putz-, Reinigungsmittel und Produkten aus dem Papiersortiment von BI HOME wird in den kommenden Wochen um viele weitere Artikel erhöht, sowohl in den BIPA Filialen, als auch im Online-Shop.

Besonders cool finde ich auch die sprachwitzigen Botschaften, die sich auf den Produkten befinden, zum Beispiel der Spruch „Bei uns spült sich’s ab“ auf einer BI HOME Spülmittelflasche. Die Botschaft spiegelt dabei immer das Produkt wider. Das Design der BI HOME Produkte kann aber noch mehr, denn eine Checkbox auf dem Etikett der Verpackung zeigt die wichtigsten Fakten auf, zum Beispiel, ob das Produkt ph-Hautneutral ist oder über eine starke Fettlösekraft verfügt.

Für mich ist das BI HOME Desinfektionsspray eines der wichtigsten Produkte, das ich mir schon jetzt nicht mehr aus meinem Haushalt wegdenken möchte. Gerade mit zwei kleinen Kindern und zwei Katzen kann es hier im Haus schnell schmutzig werden. Und so lege ich bei der Futterstation der Haustiere, auf der Toilette oder in der Küche sehr viel Wert auf Sauberkeit. Mit dem Spray bin ich hier bestens gewappnet und verstaue dieses, genauso wie die restlichen Putzmittel, zum Teil unter der Küchenspüle (mit Kindersicherung) oder im Abstellraum (ganz oben in einem Regal).

Urlaubs-Checkliste: 10 Tipps für den Hausputz vor dem Urlaubsantritt

Mit diesen neuen Haushaltshelfern von BI HOME habe ich mich dann auch gleich an den Hausputz vor dem Urlaub gemacht und euch meine wichtigsten Tipps und Tricks aufgelistet.

1. Geschirrspüler sauber machen: Nachdem mir vor zig Jahren ein kleines Malheur passiert ist, als ich vor dem Urlaub vergessen hatte, den Geschirrspüler einzuschalte und mich dann beim Heimkommen eine nicht so schöne und vor allem übel riechende Überraschung erwartete, passiert mir dieser Fehler bestimmt nicht noch einmal. Der Geschirrspüler sollte vor dem Urlaubsantritt unbedingt sauber sein, das heißt kein schmutziges Geschirr beinhalten und am besten auch noch mal gründlich gereinigt werden.

Tipp: Als Geschirrspülreiniger eignet sich Beispiel Zitrus Maximus – die Maschinenpflege von BI HOME und fürs spülen und waschen Multi-Power-Geschirrspültabs, sowie einen Klarspüler von BI HOME.

2. Kühlschrank leeren: Sobald der Geschirrspüler sauber ist, kümmere ich mich daheim immer um den Kühlschrank. Ich sortiere Lebensmittel aus, die nicht mehr so lange halten und verteile diese an meine Familie. Da meine Mama die Funktion als Katzensitter übernimmt und jeden Tag im Haus vorbeischaut, klebe ich ihr Zettelchen auf die Joghurts oder Frischkäsepackungen, die sie gerne mit nach Hause nehmen kann. Obst und Gemüse, das ebenfalls verbraucht werden sollte, damit es nicht schlecht wird, lege ich ihr in der Küche bereit.

3. Alte Blumen entfernen, Pflanzen gießen: Ihr wisst ja, bei mir daheim gibt es immer frische Blumen. Wenn ich weiß, dass ich in den Urlaub fahre, dann besorge ich mir im Normalfall keine Blumen mehr, es sei denn, ich brauche diese für Blogfotos. Ist letzteres der Fall, schenke ich Blumen weiter oder entsorge diese rechtzeitig, damit sie nicht verwelken und von den Katzen angeknabbert werden können. Unsere Pflanzen gieße ich immer vor dem Urlaubsantritt und dann wieder beim nach Hause kommen.

4. Grundreinigung im Haushalt durchführen: Staubsaugen, Aufwaschen und Putzen vor dem Reiseantritt lohnt sich einfach immer und geht auch ganz einfach von der Hand, wenn ich mir diese Aufgaben entsprechend einteile. Ich muss ja nicht alles in 2 Stunden erledigen, sondern kann mir diese Aufgaben über zwei Tage verteilen, zum Beispiel starte ich 48 Stunden vor der Abreise mit dem Obergeschoss, beziehe die Betten neu und räume neben dem Kofferpacken auch gleich noch unser Schlafzimmer, Badezimmer und die Zimmer meiner Kinder auf. Anschließend widme ich mich am Vorabend, bevor wir tatsächlich in den Urlaub düsen oder fliegen jenen Räumen, die besonders schmutzanfällig sind, nämlich dem Wohnzimmer mit Essbereich und der Küche. Hier sauge und wische ich immer als letztes, weil ständig neue Brösel oder umgefallene Wassergläser dazukommen können.

Tipp: Für die Haushaltsreinigung entleere ich auch den Kaffeesatzbehälter der Kaffeemaschine oder putze das Induktionskochfeld sowie die Spüle noch einmal gründlich. Die passenden Reinigungsmittel gibt es von BI Home obendrauf: Powerreiniger, Glaskeramikreiniger oder den Allzweckreiniger.

5. Elektrogeräte abstecken: Wenn ich länger als nur übers Wochenende mit meiner Familie verreise, ziehe ich den Stecker bei allen Elektrogeräten im Haus bzw. kappe die Verteilerleisten an der Steckdose, so sparen wir Strom. Nur beim Kühlschrank sollte darauf verzichtet werden 😉 – wer länger als 2 Wochen verreist kann aber darüber nachdenken, den Tiefkühlschrank abzutauen und sollte vorab alle tiefgefrorenen Speisen verbrauchen oder, wie bereits erwähnt, verschenken.

Tipp: Wer noch ein paar Minuten Zeit übrig hat, kann auch gleich noch den Teekocher oder die Kaffeemaschine entkalken. Das vergesse ich im Alltag nämlich immer, aber kurz vor dem Urlaub denke ich daran. Witzig, oder? Dazu könnt ihr zum Beispiel den Schnellentkalker von BI HOME verwenden.

6. Garten- und/ oder Balkonpflege: Neben dem Wohnraum sollten wir auch den Garten oder Balkon nicht vergessen und darauf achten, dass Kräuter oder Pflanzen, die nicht gut ohne viel Wasser auskommen, über die Reisedauer hinweg in den Wohnraum gestellt werden oder aber, dass der Rasen und Pflanzen von lieben Nachbarn mitgegossen werden.

7. Waschmaschine und Wäschetrockner überprüfen: Ähnlich wie beim Geschirrspüler überprüfe ich auch die Waschmaschine und den Trockner im Keller und sehe nach, ob sich auch keine feuchte oder trockene Wäsche in der Trommel befindet. Da ich leider generell dazu neige die Wäsche immer wieder zu vergessen, weil sich die Haushaltsgeräte eben nicht im Wohnraum, sondern unten im Keller befinden, in dem ich das Piepsen des fertigen Waschgangs nicht höre, kommt es vor, dass mir ein bis zwei Tage später siedend heiß einfällt, dass ich ja eigentlich eine Wäsche fertig waschen wollte. Das Malheur ist also vorprogrammiert, denn ich muss die Kleidung dann noch ein weiteres Mal waschen. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt einen Notizzettel an die Kellertüre zu heften, damit ich nicht auf die Wäsche vergesse, aber weil Vorsicht ja bekanntlich besser ist als Nachsicht, überprüfe ich vor unserem Urlaub auch immer noch die Waschküche.

8. Toiletten putzen und desinfizieren: Die Toiletten (wir haben eine im Obergeschoss und eine im Untergeschoss) werden von mir vor der Abreise noch einmal geputzt und desinfiziert, damit sich auch hier keine unangenehmen Gerüche bilden können.

Tipp: Passend findet ihr demnächst neue Produkte von BI Home im Sortiment, nämlich 2 WC-Reiniger, das BI HOME Desinfektionsspray sowie WC Reinigungstücher und WC Reinigungstabletten.

9. Fenster und Türen sicher verschließen, Alarmanlage überprüfen: Zur Sicherheit sollten vor der Abreise sämtliche Türen und Fenster verschlossen werden. Wenn ihr einen Haus-Sitter habt, der ab und zu durchlüftet, klebt eine Notiz an die Innenseite der Eingangstüre, mit dem Hinweis, dass dieser vor dem Verlassen des Hauses noch einmal die Fenster überprüft.

10. Müll entsorgen: 10 Minuten vor der Abreise entsorge ich sämtliche Mülleimer, vor allem den Bio-Müll und spüle die Behälter sorgfältig aus, damit sich aus den Essensresten kein Schimmel bilden kann.

Tipp: Bei BIPA gibt es ebenfalls Müllbeutel für euren Eimer und zur Reinigung von hartnäckigem Schmutz verwende ich den BI HOME Powerreiniger.

+ 11. Haustiere: Vergesst nicht auf die Versorgung eurer Haustiere. Kauft unbedingt ausreichend Futter oder wie in unserem Fall Katzensand und Müllbeutel, damit auch die Katzentoilette gepflegt werden kann. Ein paar zusätzliche Leckerlis für Katzen, Hasen und Co. können bestimmt auch nicht schaden und wenn ihr euren Hund an Freunde oder Familie weitergebt, achtet auch darauf das Lieblingsspielzeug mitzugeben.

Wer jetzt Lust auf einen Frühjahrsputz bekommen hat, sollte mal bei BIPA vorbeischauen und unbedingt eines der neuen BI HOME Produkte testen. Da ist für jeden etwas dabei, ganz gleich ob Haushaltsfee oder Putzmuffel ;-).

Nachdem es hier also schon richtig schön sauber im Haus ist und alles glänzt und funkelt, die Koffer fertig gepackt sind und ich mich schon so unglaublich auf unseren Familienurlaub in Paris wünsche, bleibt mir nur noch auch einen schönen Wochenstart zu wünschen.

Ich hoffe, ihr konntet den einen oder anderen Tipp für eure ganz persönliche Urlaubs-Organisation mitnehmen.

 

Alles Liebe und bis bald,

 

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit BIPA/ Anzeige

2 Kommentare

  1. Manuela
    1. April 2019 / 13:26

    Liebe Sabrina! So toll dein Artikel, bin gespannt auf die neuen Produkte. Ich liebe Haushaltstipps! Schönen Urlaub dir und deiner Familie. Liebe Grüße Manuela

    • Sabrina Sterntal
      Autor
      7. April 2019 / 9:08

      Vielen Dank liebe Manuela, freut mich sehr, wenn meine Tipps gut ankommen und dir diese Art von Blogpost zusagt. Da gibt es bestimmt noch ein anderes passendes Thema zum Hausputz – und ja, die Produkte von BI HOME solltest du unbedingt ausprobieren :-D. Liebe Grüße,
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar zu Sabrina Sterntal Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.