Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Es herbst’lt: Asiatischer Hühnchensalat mit Kürbis, Mango und Kresse

Affiliate-Links

Ich muss zugeben, dieses Rezept sowie die Fotoumsetzung habe ich ganz schamlos geklaut, und zwar von meinem Lieblingskoch Jamie Oliver. Okay, ein paar Zutaten sowie das Dressing habe ich abgeändert, denn aus dem doch sehr sommerlichen Salat wollte ich etwas Herbstliches machen und so habe ich reichlich im Ofen gebackenen Kürbis zugegeben sowie angebratene Mangostücke. Das Ergebnis ist ein leckerer Salat, der exotisch und doch auch herbstlich schmeckt. Wie ihr dieses einfache Gericht mit wenigen Zutaten zubereiten und bei Bedarf aufpeppen könnt, verrate ich euch gleich.

Immer dann, wenn ich Inspiration für unseren Speiseplan brauche, suche ich mir neue Rezeptideen aus einem von Jamie Olivers Kochbüchern zusammen. Zu meinen Favoriten zählen Jamies 30 Minuten Menüs*, Jamies 15-Minuten-Küche*, Genial gesund: Superfood for Family & Friends* und Jamies 5-Zutaten-Küche: Quick & Easy*. Aus dem letzten Kochbuch stammt auch dieses Rezept, dass Jamie mit nur 5 Zutaten zubereitet hat. Ich habe mich großteils daran gehalten, aber drei weitere Zutaten ergänzt nämlich Kürbis, Honig und Sojasauce.

Für die Zubereitung dieses Salates braucht ihr nur eine Pfanne, ein Backblech und ein Schneidbrett, was ich persönlich immer ganz angenehm finde, denn ich mag es nicht, wenn ich beim Kochen fünf Töpfe und drei Pfannen ankleckern muss. Damit ich euch nicht länger auf die Folter spanne, folgt auch schon das super einfache Rezept für diesen asiatischen Herbstsalat.

 

Asiatischer Hühnchensalat mit Kürbis, Mango und Kresse

1 großes Salatherz
1/2 Mango
1/2 Hokkaido-Kürbis
frische Kresse

1 EL Butter
200g Hühnerbrust
Salz
Pfeffer

Dressing

1-2 EL Honig
1 kräftiger Schuss Sojasauce
1 TL Senf

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze erwärmen. Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren und eine Hälfte entkernen. Den Kürbis in dünne Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgekleideten Backblech für ca. 20-25 Minuten backen. Temperatur nach Bedarf ein wenig verringern. In der Zwischenzeit das Hühnerfleisch waschen, mit einem Küchenpapier abtupfen und klein schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen, das Fleisch darin scharf anbraten. Die Hitze reduzieren, das Fleisch salzen, pfeffern und zur Seite legen. Wenn der Kürbis noch etwas braucht, könnt ihr das Hühnchen inzwischen in das Backrohr legen, damit es schön warm bleibt. Den Bratensatz nicht wegleeren, sondern bei geringer Hitze Honig, Sojasauce und Senf zugeben. Das Dressing einmal aufkochen lassen, einen Schuss Wasser zugeben und abschmecken. Salatherzen waschen, zerteilen und auf einem Teller anrichten. Mango schälen, schneiden und das Fruchtfleisch in der Pfanne, in dem ihr das Dressing gemacht und dieses bei Seite gestellt habt, kurz anbraten. Kresse mit der Schere abschneiden und alles am Teller anrichten. Ihr könnt das Gericht direkt aus den Salatherzen essen, Dressing darüber träufeln oder aber auch den Salat klein schneiden und alles in einer Schüssel vermengen. Lasst es euch schmecken!

Mein Tipp: Um das Gericht noch herbstlicher zu machen würden sich auch Rotkraut oder Maroni gut eignen. Diese Variante probiere ich als Nächstes aus.

Der Salat ist wirklich blitzschnell zubereitet, macht satt und schmeckt dank des süßlichen und doch würzigen Dressings richtig lecker. Ich hoffe, ihr habt viel Spaß beim achkochen.

 

Alles Liebe,

 

 

 

*Affiliate-Links

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.