Blogbeiträge können Werbung enthalten

FAMILYLIFE | Movie Night im Garten

Werbung

Stellt euch vor, ihr veranstaltet einen Filmabend im Garten mit vielen kuscheligen Decken sowie Kissen und einem Lagerfeuer im Gartenofen, dazu schaut ihr euch euren absoluten Lieblingsfilm direkt auf einem urigen Leintuch mit Beamer an, nascht ganz viel Süßigkeiten, Popcorn und gegrillte Smores – klingt zu schön um wahr zu sein, oder? Dieser Kindheitstraum, den ich mir selbst nie erfüllen konnte, weil ich mit meinen Eltern in einer Wohnung aufgewachsen bin, ist vor wenigen Tagen wahr geworden, denn mein Mann und ich, wir haben unsere Söhne, Maximilian und Alexander, mit einer spätsommerlichen Movie Night im Garten überrascht und dabei selbst so viel Spaß gehabt, dass wir bereits beschlossen haben, dieses Spektakel ganz bald zu wiederholen.

Heute zeige ich euch einige Eindrücke unseres Abends, den wir in Zusammenarbeit mit PEZ* und den Minions veranstaltet haben und verrate euch, alle wichtigen Details zur Outdoor-Movie Night sowie das Rezept für gelingsichere Smores.

Movie Night im Garten

Seit wir vor wenigen Wochen in Italien im Urlaub waren und meine zwei Buben dort natürlich jeden Tag ganz lange am Abend wach bleiben durften, fragt mich mein vierjähriger Sohn Maximilian ständig, wann er auch zu Hause einmal richtig spät schlafen gehen darf. Weil die Ferien in Österreich bald zu Ende gehen und ich eigentlich langsam wieder geregelte Zubettgeh-Zeiten einführen möchte, damit auch der Kindergartenstart ab September wieder leichter fällt, habe ich meinem Sohn diese bitte bisher abgeschlagen.

Als kleine Wiedergutmachung und besonderes Ereignis wollte ich stattdessen einen Filmabend im Garten veranstalten und meine Jungs mit dem Lieblingsfilm am Beamer sowie gegrillten Smores über offenem Feuer überraschen. Gesagt getan habe ich mich auf die Suche nach der passenden Dekoration für unsere Movie Night gemacht und bei meiner Planung Unterstützung von PEZ* bekommen.

 

PEZ – Bonbons und Spender: Damals wie Heute

PEZ ist vielen Mamas und Papas da draußen bestimmt ein Begriff, schließlich gab es die PEZ-Spender mit den PEZ-Bonbons schon zu meiner Kindheit. Ich weiß noch ganz genau, wie ich damals zur Einschulung einen PEZ-Spender von meinen Eltern geschenkt bekommen habe. Ich konnte mich stundenlang damit beschäftigen und fand es einfach toll, dass ich meine Zuckerl (österreichisch für Bonbons) die so herrlich fruchtig schmeckten, einzeln in den Spender hineinstecken und dann wieder, nach Lust und Laune, herausnehmen konnte. Während früher noch Mickey Mouse und Donald Duck oder die Feuersteins den PEZ-Spendern ihr markantes Aussehen gaben, sind es heute die Helden meiner Kinder, wie zum Beispiel PJ Mask, Paw Patrol oder die Minions. Wer gerne wissen möchte, welche Charaktere seit 1962, dem Geburtsjahr des PEZ Spenders, schon erschienen sind, der kann durch die Wall of Fame schmökern und wird dabei mindestens so erstaunt sein, wie ich, denn ich glaube so gut wie jeder Comic-Held und jede Heldin hat sich schon mal auf den Spendern gefunden 😉 (mehr zur österreichischen Marke PEZ findet ihr hier).

Passend zum aktuellen Lieblingsfilm meiner Kinder, nämlich den Minions, die sowohl in einem eigenen Film als auch in “Ich einfach unverbesserlich”, ihren Auftritt haben, gibt es derzeit David, Stuart und Jerry als PEZ-Spender zu kaufen. Als kleiner Bonus enthält jede PEZ-Packung ein paar Sticker, mit denen die PEZ-Spender individuell verziert werden können. Aber ohne Bonbons kein Naschen und so wurden wir auch noch mit reichlich Zuckerl ausgestattet. Die PEZ Bonbons gibt es in wahnsinnig vielen Geschmacksrichtungen, zum Beispiel Kirsche, Mango, Zitrone, Orange, Cola oder die Lieblingssorte meiner Zwerge als Sour Mix.

Filmabend: Must Haves und Dekorations-Tipps für den Garten

Nachdem wir mit ausreichend Süßigkeiten ausgestattet wurden, fehlten nur noch folgende Dekorationsmaterialien für eine gelungene Outdoor Movie Night

  • Luftmatratzen, um weich und warm zu liegen (Achtung: im Spätsommer kann der Boden abends sehr kalt werden)
  • Kuscheldecken
  • Kissen zum Kopf abstützen
  • Tipi
  • LED-Lichterketten mit Batterien
  • Kerzen und Windlichter
  • Helium-Luftballons oder Partydekoration
  • Feuerschale oder Lagerfeuer zum Wärmen

Obwohl mein Mann und ich unsere Kinder an einem heißen Sommertag mit dieser Movie Night überraschten, wurde es am ABend doch sehr kalt. Hätten wir kein Feuer im Gartenofen gemacht, hätten wir unsere Kinder ausreichend warm anziehen müssen. Solltet ihr euren Outdoor-Filmabend Ende August oder auch noch im September umsetzen, wären ein paar Schlafsäcke bestimmt nicht fehl am Platz.

Für das Filmschauen haben wir uns vorab einen Beamer besorgt und den Film via Laptop (auch über USB-Stick möglich) auf einem Leintuch, das wir mit Holzstücken über die Gartenhütte gehängt haben, abgespielt. Ihr hättet mal die freudigen Augen meiner Kinder sehen müssen, als die Minions plötzlich riesengroß im Garten zu sehen waren.

Wer keinen Garten hat, der kann so eine Movie Night auch auf der Terrasse oder dem Balkon veranstalten. Dazu die gewünschten Filme einfach auf dem Laptop oder dem Tablet abspielen. Mit ausreichend Kerzen, Kuscheldecken, Kissen, Solar-Lampions und Co. kann man es sich auch auf dem Balkon richtig schön gemütlich machen.

Smores vom Griller

Neben Würstchen die wir noch am frühen Abend über dem offenen Feuer des Gartenkamins gegrillt haben gab es auch noch Smores. S’More (=amerikanische Schreibweise) sind ein typisch amerikanischer Lagerfeuersnack, der aus einem Stück geschmolzener Schokolade besteht, die zwischen gerösteten Marshmallows und Crackern oder Keksen gebettet ist. Wie ihr ganz einfach eure eigenen Smores nachmachen könnt, verrate ich euch jetzt.

Ihr braucht

  • Cracker oder Butterkekse
  • Schokoladestücke
  • Marshmallows
  • Holzspieße

Zuerst werden die Marshmallows bei offenem Feuer gegrillt. Aber Achtung, diese Tätigkeit sollte nur von Erwachsenen durchgeführt werden, weil es dabei ganz schön heiß zur Sache geht. Die Marshmallows von allen Seiten etwas anrösten, auf einen Butterkeks legen, ein Stück Schokolade darauf legen und entweder gleich mit einem weiteren Butterkeks zusammendrücken oder aber noch einen Marshmallow on Top geben. Die Smores können warm oder auch kalt gegessen werden und schmecken richtig lecker.

Während unser großer Sohn Maximilian sich seinen Lieblingsfilm bis um 22 Uhr am Abend direkt im Garten, auf dem kuscheligen Outdoor-Bettchen und bei loderndem Lagerfeuer, das ihn wunderbar gewärmt hat, angeschaut hat, hat sein kleiner Bruder Alexander das ganze Spektakel verpasst. Der Zwerg war einfach schon zu müde und erledigt vom Tag, was aber auch nichts weiter ausmachte, schließlich wollen wir nun alljährlich einen Filmabend im Garten veranstalten.

 

Mein Mann und ich, wir hatten beide auch als Eltern irre viel Spaß, haben ausgiebig mit Max gekuschelt, nebenher mit einem Glas Wein in der Hand geplaudert und die Sterne beobachtet. Somit ist diese Outdoor Movie Night nicht nur ein Geheim-Tipp für Kinder, sondern auch für Eltern oder einfach nur für Paare bzw. einen Filmabend unter Freunden, den ihr unbedingt einmal ausprobieren müsst.

Ich hoffe, meine Fotos haben euch ein bisschen inspiriert und ihr nutzt das schöne Wetter der kommenden Tage für euer ganz persönliches Film-Event.

Alles Liebe,

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit PEZ/ Anzeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.