INSPIRATION | It’s a Holly Jolly Christmas – meine Weihnachtsplaylist für eine stimmungsvolle Adventszeit

Weihnachten ohne passende Weihnachtslieder geht für mich einfach gar nicht. Ich trällere ja insgeheim schon seit zwei Wochen immer mal wieder ein paar Klassiker vor mich hin und auch mein Söhnchen Maximilian, der ja jetzt im Kindergarten Lieder mit seiner Gruppe lernt und singt, ist schon ein bisschen eingegroovt bzw. voll und ganz in Weihnachtsstimmung. Bis vor Kurzem habe ich aber sämtliche Songs, also auch meine rockige Playlist, auf dem Smartphone via YouTube abgespielt, weil wir keinen Radio oder gar eine Stereoanlage im Haus hatten. Ja, man mag es kaum glauben, aber im Hause Sterntal ist erst vor zwei Wochen ein Musikabspielgerät eingetrudelt. Seid jetzt bitte nicht schockiert, ich sag euch gleich wieso, weshalb warum und stelle euch neben unserem super schicken, sehr lautstarken und genialen portablen Bluetooth Lautsprecher von Marshall auch meine liebsten Weihnachtslieder vor.

Für viele von euch klingt das bestimmt sehr befremdlich, wenn ich sage, dass ich seit Jahren ohne Radio lebe. Der Grund dafür ist, dass ich, früher noch ganz kinderlos, eigentlich immer nur den Fernseher mit einem Musik- oder Radiosender (geht ja auch über den TV) als Hintergrundbeschallung laufen ließ. Wer morgens schon um 6 Uhr außer Haus geht und erst abends wieder um 17 Uhr nach Hause kommt, braucht auch irgendwie keinen Radio und so habe ich ihn nie vermisst. Und als dann erstmal meine Söhne zur Welt gekommen sind, habe ich eigentlich meist mit ihnen geplaudert oder war ganz froh, wenn sich zur Schlafenszeit Ruhe und Stille über unser Haus legte. Weil ich aber jetzt, gerade an den Tagen, an denen ich vormittags für den Blog arbeite und meine Kinder nicht zu Hause sind, doch ein bisschen das penetrante Klappern von Spielzeugautos oder Spielsachen, die selbst eine Melodie von sich geben, sowie das Geplaudere und Gebrabbel von Maximilian und Alexander vermisse, und mich ehrlich gesagt gar nicht so richtig konzentrieren kann, wenn es zu leise ist, habe ich mich auf die Suche nach einem Radio gemacht. Da ich aber weder CD’s noch Kassetten abspielen möchte und meine Playlist auch nur auf dem Smartphone gespeichert habe, suchte ich eine passende Alternative und zwar einen Lautsprecher.

Unser neuer “Radio” – Bluetooth Lautsprecher von Marshall

Schließlich bin ich bei der lieben Nina von Berries and Passion auf den Marshall Kilburn*, einen Bluetooth Lautsprecher, aufmerksam geworden. Neben dem sehr schicken Design hat mich sogleich die Möglichkeit begeistert, den Lautsprecher sowohl über einen fixen Standplatz mit Stromkabel, als auch portabel via Akku bespielen zu können. Somit können wir im Sommer auch gut und gerne mal draußen im Garten ein bisschen Musik abspielen, wenn wir mit Freunden oder Familie grillen. Der Lautsprecher verfügt – wie bereits erwähnt – über Bluetooth-Technologie und damit über drahtlose Musikwiedergabe. Das heißt, ich spiele meine Spotify-Playlist ganz einfach überall vom Haus aus ab. Und das gar nicht mal so leise. Der Sound, der aus diesem Lautsprecher dringt, ist wirklich ausgesprochen gut und versüßt mir nun nicht nur so manche Arbeitstage, sondern auch die Adventszeit, wenn ich gemeinsam mit meinen Kindern Kekse backe oder wir ganz einfach morgens am Frühstückstisch gemeinsam mit Maximilian ein paar Kindergartenlieder nachträllern

 

Meine Weihnachtsplaylist auf Spotify

Um aber wieder auf das eigentliche Thema dieses Blogbeitrags zurückzukommen, will ich euch natürlich auch noch meine absoluten Lieblingssongs zur Weihnachtszeit vorstellen (hier geht’s zu meiner Weihnachtszauber Playlist auf Spotify). Bereits seit meiner Kindheit liebe ich Maria Careys “All I Want for Christmas Is You” und kann wirklich nur schwer an mich halten, wenn es diesen Song im Radio spielt. Dagegen bin ich gar nicht so ein großer Fan von “Last Christmas” sondern mag andere Klassiker wie “Christmas Time” von Bryan Adams oder “Driving Home for Christmas” von Chris Rea. Michael Bublè darf aber auch bei mir nicht fehlen und ich muss schon sagen, seine Neuinterpretationen gefallen mir eigentlich alle.

Vielleicht kann ich euch mit meiner kleinen aber feinen Playlist die Adventszeit ein bisschen versüßen! Ich würde mich sehr freuen.

 

 

Wie ist das denn bei euch? Hört ihr täglich Musik und wenn ja, über welche Geräte? Was sind eure Top 3 Weihnachtslieder?

Alles Liebe,

 

 

*Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.