Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Süßkartoffelwaffeln mit Zimt und warmen Apfelkompott zur Familienjause (Universal-Blog)

Wenn die ganze Familie am Sonntagnachmittag Lust auf Süßes hat und ich abseits von Kuchen, Keksen oder Schokolade eine gesunde Alternative bieten möchte, dann schnappe ich mir meist das Waffeleisen und backe ruckzuck ein paar frische Waffeln. Mein großer Sohn Max hilft mir immer ganz tüchtig beim Mixen des Teiges, während sich der kleine Bruder eigentlich nur aufs Waffelessen freut. In Zusammenarbeit mit Universal* habe ich passend zum Herbstanfang in dieser Woche ein ganz einfaches und super leckeres Rezept für Süßkartoffelwaffeln gezaubert.

Abgesehen von der Zeit, die man am Waffeleisen steht, sind diese süßen Köstlichkeiten ja immer sehr schnell gemacht. Alles, was man zur Zubereitung braucht, sind Eier, Mehl, Zucker und Butter. Um etwas Abwechslung ins Spiel zu bringen, mixe ich gerne Schokostückchen, geriebene Nüsse oder eben auch Gemüse wie zum Beispiel Kürbis, Süßkartoffeln oder fruchtige Äpfel unter.

Wer nun ebenfalls Lust darauf bekommen hat, an einem kühlen Herbsttag ein paar warme Waffeln zu backen, dem will ich mein Rezept für Süßkartoffelwaffeln mit Apfelkompott natürlich gerne auf dem Blog von Universal verraten. Zusätzlich zum Rezept findet ihr auch noch ein paar Ideen für weitere Waffelrezepte. Schaut doch mal vorbei!

Ich finde es ja auch sehr praktisch, dass man sich bei so einer Waffeljause am späten Nachmittag meist auch gleich das Abendessen einspart und Reste am nächsten Tag auch mal den Kindern mitgeben kann. Um Waffeln noch gesünder zu machen, kann man natürlich auch Agavendicksaft statt Zucker und Dinkelmehl statt Weizenmehl verwenden.

Wie ist das bei euch? Seid ihr auch solche Waffelfans?

 

Alles Liebe,

 

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Universal / Anzeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.