Blogbeiträge können Werbung enthalten

KIDSLIFE | Frühjahrsmode: Der April, der macht was er will – trocken durchs Regenwetter mit Kleidung von Tausendkind (Produkttest)

Es regnet, es regnet, die Erde wird nass!
Und wenn’s genug geregnet hat, dann wächst auch wieder Gras!

Getreu dieser Zeilen eines bekannten deutschen Kinderliedes, hat sich der April in diesem Jahr dazu entschieden, uns möglichst viel Regen und launisches Wetter zu bringen. Vom Frühling haben wir bis auf ein paar vereinzelte warme Tage mit Sonnenschein ja nicht sehr viel gehabt. Ein Glück, dass ich für meine Jungs bereits im März ein paar tolle Kleidungsstücke aus der Frühlingsmode von Tausendkind* zur Verfügung gestellt bekommen habe. Doch auch ich wurde dieses Mal mit schicken Gummistiefeln ausgestattet, die super bequem sind und viel aushalten.

Gerade für Kinder spielt das Wetter oft keine so große Rolle. Max findet warme Sonnentage genauso toll wie grausliche Regentage, solange es genügend Regenlachen gibt, in die er reinspringen kann. Manchmal übertreibt es der kleine Wirbelwind dabei aber auch und dann wird die Jeanshose ordentlich nass, weil er sich selbst so mit Wasser anspritzt. Seine Füße bleiben dank der neuen Gummistiefel von Hunter (1) aber trocken. Und zwar richtig trocken!

Maximilian hat in den letzten Jahren schon so einige Gummistiefel getragen, die alle nur bedingt dem Regenwetter standgehalten haben und auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Gummistiefel für Erwachsene nicht gleich Gummistiefel sind. Günstige Modelle halten schon dicht, aber wenn sie über einen längeren Zeitraum zu sehr beansprucht werden und zu viel Temperaturunterschiede miterleben (kalte Regentage draußen, warmes Klima im Wohnraum und/oder sogar Fußbodenheizung) ist das nicht besonders schonend für das Material. Die Sohle wird dann meist brüchig und bekommt kleine Risse.

Wir haben die Gummistiefel von Hunter für Groß und Klein nun schon einen Monat lang getestet und sind mehr als begeistert. Auch vom Tragekomfort. Maximilians Stiefel sind schön weich, geben ihm aber dennoch genug Halt. Meine Hunter Stiefel für Erwachsene (2) tragen sich ebenso bequem, ohne dass ich beim Gehen Blasen oder Druckstellen bekomme. Das Profil der Sohle ist sehr markant und gibt mir beim Auftreten auch auf rutschigen Stellen (zB auf nassen Steinplatten) ein sicheres Gefühl. Ich kann euch dieses Schuhwerk also auf jeden Fall weiterempfehlen, auch wenn es etwas teurer ist. Auf lange Sicht werdet ihr damit bestimmt eine Freude haben und könnt diese auch im Winter mit dicken Kuschelsocken tragen, wenn ihr Lust auf eine Schneeballschlacht habt.

Weil aber auch die Kopfbedeckung und Jacken als auch ein Regenschirm bei starkem Regen eine wichtige Rolle spielen, durfte ich meine Jungs auch mit diesen Kleidungsstücken bzw. Accessoires von Tausendkind ausstatten. Maximilian trägt eine Regenjacke von name it (3), die auch als Übergangsjacke genutzt werden kann. Die Regenjacke ist wind- und wasserfest, hat elastische Bündchen und einen Tunnelzug im Taillenbereich, ebenso wie eine abnehmbare Kapuze. Ganz tolle finde ich auch die Reflektorstreifen am Rücken.

Für Alexander haben wir übrigens auch eine Übergangsjacke der Marke name it (4) bekommen, die etwas dünner ist, farblich aber zum großen Bruder passt. Ganz wichtig ist auch, dass man die Übergangsjacke für den Mini bei 30°C waschen kann, denn die Jacke wurde bei uns schon das eine oder andere Mal angepatzt und nach dem Waschgang war sie wieder ganz fleckenfrei und auch an der Passform hat sich nichts geändert. Ich habe schon wieder total vergessen, wie viel Schmutz Babys machen können, vor allem wenn sie etwas essen. Ich sag nur Maiskringel ;-).

Am Kopf trägt Maximilian ein Jersey-Beanie von Sterntaler (5), das angenehm weich ist und in der Farbe Marine-Weiß gestreift hervorragend zu seiner restlichen Garderobe passt. Sein kleiner Bruder hat die gleiche Mütze in hellblau (6). Ein weiteres Accessoire ist der coole Regenschirm von Hatley (7) mit Holzgriff, den unser Dreijähriger super einfach alleine öffnen und wieder schließen kann.

Und wenn der Regen dann mal wieder aufhört, tragen meine beiden Buben Sneakers (8) und Krabbelschuhe (9) von Bobux im Partnerlook. Ich habe mich sofort in die schicken Schuhe verliebt und finde es echt klasse, dass es bei Tausendkind sowohl für Babys als auch Kleinkinder passendes Schuhwerk gibt. Wenn ich schon eine Bubenmama bin, dann will ich die zwei ab und zu auch “matchy matchy” kleiden ;-). Die Schuhe habe ich euch schon einmal in einem Beitrag, wo wir uns am Spielplatz befinden, gezeigt (hier). Zu den Krabbelschuhen möchte ich noch anmerken, dass diese einen genialen Verschluss haben, man kann nämlich einen Klettriemen öffnen, dem Zwerg den Schuh durch praktische Gummizüge überziehen und dann wieder verschließen. Einfach top!

In dieser Collage seht ihr noch einmal alle Produkte zur aktuellen Frühjahrsmode von Tausendkind, die wir derzeit nutzen und mit denen wir mehr als zufrieden sind. Wenn ihr nun also auch auf der Suche nach einer neuen Jacke für eure Kleinen, einen schönen Schirm oder Schuhen seid, dann schaut unbedingt bei www.tausendkind.at oder www.tausendkind.de vorbei und lasst euch von der großen Auswahl des Online-Shops begeistern.

Ich wünsche euch noch einen schönen Frühling und hoffe insgeheim, dass wir ganz bald die Badekleidung auspacken und den Sommer genießen können.

Alles Liebe,

 

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Tausendkind

4 Kommentare

  1. Martina
    25. April 2018 / 15:20

    Hallo Sabrina
    Hast du deine roten Hunter Gummistiefel noch in regem Gebrauch?
    Ich möchte mir auch welche zulegen zögere jedoch wegen deren Preis!
    Kannst du sie echt empfehlen (Tragekomfort, schwitzen, etc.?)
    Dir stehen die Gummistiefel übrigens toll!
    lg Martina

    • Sabrina Sterntal
      Autor
      29. April 2018 / 18:11

      Hallo liebe Martina,
      also an Regentagen nutze ich sie immer noch sehr gerne. Sie halten bis dato dicht, tragen sich sehr angenehm 🙂 die Stiefel von Max gehen jetzt an Alexander weiter und mein Großer bekommt neue Hunters :-). Meine Empfehlung kriegen sie1
      Liebe Grüße, Sabrina

  2. 19. Juli 2018 / 12:00

    Sehr schöner Test, vielen Dank. Gibt ja viele Anbieter für Kinderkleidung. Vielleicht kannst du sowas von Zeit zu Zeit ja auch noch für andere machen? Bevor die Kleinen dafür zu gross sind… 🙂

    • Sabrina Sterntal
      Autor
      6. August 2018 / 9:05

      Oh vielen Dank für das liebe Feedback. Ja klar, wenn es mal wieder passt, dann mache ich gerne einen weiteren Test zum Thema Kindermode 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.