FOOD | Mac ’n‘ Cheese – 15-Minuten-Küche

Mhmmm, Maccaroni mit Käse und Speck. Punkt. Ich glaube, mehr muss ich gar nicht sagen, um für dieses Rezept ordentlich die Werbetrommel zu rühren, oder? Wie ihr dieses Gericht in weniger als 15 Minuten zubereiten könnt, erfahrt ihr gleich.

Mac ’n‘ Cheese, der Klassiker aus den USA, ist wahrlich ein echter Gaumenschmaus. Pasta in Kombination mit einer cremigen Käsesauce aus würzigem Cheddar und Speckwürfeln schmeckt einfach richtig gut, macht papp satt und ist obendrein wahnsinnig schnell gekocht.

Ihr glaub mir nicht, dass ihr dieses Rezept aus der 15-Minuten-Küche so schnell zubereiten könnt? Na dann will ich euch gleich mal eines Besseren belehren.

Mac ’n‘ Cheese

300g Maccaroni
2 EL Olivenöl
200g Frühstücksspeck, klein geschnitten
3 EL Mehl, gehäuft
300ml Gemüsebrühe
100ml Milch
1 EL Knoblauchgranulat
1 Prise Salz
1 EL Pfeffer, frisch gerieben
170g Cheddarkäse, gerieben

Die Maccaroni in Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit den Frühstücksspeck klein schneiden und den Cheddarkäse reiben. In einer Pfanne das Öl erhitzen, den Speck knusprig anbraten, Mehl zugeben und gut in der Pfanne verrühren. Die Mehlschwitze mit Gemüsebrühe und Milch ablöschen, kurz einkochen lassen, mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend den Cheddar zugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Zum Schluss die Maccaroni zugeben, alles gut durchmengen. Das Gericht heiß und sämig servieren.

Tipp: Wer möchte, kann Mac ’n‘ Cheese auch noch ein paar Minuten im vorgeheizten Backofen (gerne gleich direkt im Topf oder der Pfanne) überbacken, dann wird der Käse knusprig.

Guten Appetit und viel Spaß beim blitzschnellen Nachkochen!

So schnell, wie dieses Rezept zubereitet ist, so schnell war der Topf auch leer gegessen und dementsprechend gibt es heute kaum Fotos. Der Heißhunger auf dieses Gericht (genauso wie die Ungeduld meines Mannes) war einfach zu groß ;-).

Habt ihr schon mal Maccaroni mit Käse gegessen? Mögt ihr allgemein Pasta mit Käsesauce?

4 Comments

  1. Denise
    18. März 2017 / 19:22

    Wurde heute Abend gleich probiert und für sehr gut befunden 🙂 👍
    Liebe Grüße

    • Sabrina Sterntal
      19. März 2017 / 23:00

      Oh das freut mich aber :-D. Da krieg ich übrigens auch gleich wieder Lust drauf ;-).
      Liebe Grüße,
      Sabrina

  2. 22. März 2017 / 13:47

    Nudeln gehen bei uns zu Hause immer. Da werde ich doch dein Rezept gleich mal abspeichern. 🙂
    Liebe Grüße
    Anette

    • Sabrina Sterntal
      23. März 2017 / 21:10

      Gerne, mein Mann hat soooo geschwärmt, der steht auf so cremige Nudeln :-).
      Viel Spaß beim Nachkochen und hoffentlich schmeckts <3.
      Liebe Grüße,
      Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.