DIY | Upcycling – Bowling Spiel für Kinder mit Fruchtzwerge Drinks

Heute habe ich wieder einmal ein superschnelles und einfaches DIY-Projekt für euch. In Zusammenarbeit mit Danone* zeige ich euch, wie ihr gemeinsam mit euren Kindern in Null-Koma-Nix aus leer getrunkenen Fruchtzwerge Drink Fläschchen ein lustiges Bowling-Spiel basteln könnt und dabei sogar ein wenig upcycling betreibt.

Upcycling – was ist das? Kurz gesagt werden Produkte oder Stoffe, die eigentlich für den Abfall bestimmt sind, ganz einfach wiederverwertet bzw. dabei aufgewertet. Im Internet findet ihr unheimlich viele geniale Do-It-Yourself Projekte von anderen Bloggern zu diesem Thema.

Bei meiner Bastelanleitung sind die Fruchzwerge Drink Fläschchen das Produkt, das wiederverwertet wird. Ich finde, die Flaschen eignen sich gerade deshalb
besonders gut, weil sie schon ein lustiges und buntes Design haben und es verschiedene Motive davon gibt.Um dieses DIY nachzubasteln, braucht ihr nur ein paar leer getrunkene Fläschchen, etwas Spielsand, ein altes T-Shirt, das zerschnitten werden kann und eine Schnur. Wie ihr die Pins (also die Kegel beim Bowling) herstellt, zeige ich euch im folgenden Beitrag.Unser Söhnchen Max war natürlich gleich Feuer und Flamme und hat mir beim Basteln geholfen. Während ich die Deckel hergestellt habe, also ein paar runde Stoffteile aus einem meiner alten T-Shirts geschnitten habe, hat Maximilian fleißig die Fläschchen mit Sand befüllt. Er war dabei so konzentriert, dass es eine Freude war, ihm dabei zuzusehen. Solltet ihr keinen Garten mit Sandkiste haben und deshalb nicht an Spielsand kommen, könnt ihr auch als Alternative Erde verwenden oder auch Speisesalz. Es geht eigentlich nur darum, dass die Fläschchen etwas beschwert werden und nicht sofort umfallen, sonst wäre es ja fast schon langweilig. Schließlich muss man sich beim richtigen Bowling auch ein bisschen anstrengen um die Pins am anderen Ende der Bahn mit der Bowlingkugel umwerfen zu können.

DIY – Bowling-Spiel für Kinder

Ihr braucht folgende Dinge

  • 10 leere Fruchtzwerge Drink-Fläschchen
  • ein altes T-Shirt
  • Schere
  • Trinkbecher
  • Spielzeugsand (alternativ Erde oder Speisesalz)
  • Löffel zum Einfüllen sowie eine große Schüssel
  • Schnüre
  • Ball zum Umstoßen der Pins

Und so geht’s:

Die Drinkfläschchen sollten natürlich allesamt leer getrunken, ausgewaschen und trocken sein. Nun können sie mit Sand befüllt werden. Dazu eine große Schüssel mit Spielsand füllen und mittels Teelöffel bis zur Hälfte befüllen. Je nachdem, wie schwer eure Kugel bzw. euer Ball ist, mit dem die Kids dann die Pins umstoßen dürfen, sollten die Flaschen nicht zu viel aber auch nicht zu wenig befüllt werden.

Anschießend werden die Deckel für die offenen Flaschen hergestellt. Ich habe mich hierbei für ein altes T-Shirt entschieden, da sich Stoff nun mal leichter um eine runde Öffnung stülpen und schnüren lässt als beispielsweise Papier. Mit einem Trinkbecher, der doppelt so groß ist wie die Trinköffnung der Fruchtzwerge Drinks, und einem Stift, Kreise auf das Shirt zeichnen und ausschneiden.

Nun die Stoffstücke über die Öffnung legen, fest nach unten ziehen, mit der Hand fixieren und mit einer Schnur befestigen. Die Schnur straff ziehen, zwei Knoten machen und abschneiden. Diesen Vorgang bei allen 10 Flaschen wiederholen. Et voila, fertig sind die Pins.

Nachdem die Bowling Pins nun fertig gebastelt sind, darf fleißig gespielt werden. Falls euch das Spielprinzip von Bowling nicht bekannt ist, erkläre ich es kurz:

Die Pins werden im Dreieck aufgestellt (wie unten auf dem Foto ersichtlich) und die Spitze des Dreickes zeigt zum Spieler. Das Ziel des Spiels ist, alle zehn Pins umzuwerfen. Dazu hat ein Spieler zwei Würfe. Sollten eure Kids tatsächlich alle Pins auf einmal umstoßen, nennt man das einen Strike. Landen die Pins allerdings erst beim zweiten Wurf am Boden, nennt man das ein Spare. Wenn ihr mit älteren Kindern spielt und Punkte zählen möchtet, so werden die umgeworfenen Pins gezählt (mehr zum Punktezählen hier)

Üblicherweise wird Bowling auf einer Bowlingbahn gespielt, da wir diese nicht zur Verfügung haben, musste unsere Terrasse im Garten herhalten. Ihr könnt das Spiel hingegen aber auch auf dem Balkon oder einfach im Wohnzimmer spielen. Es geht vor allem darum, dass eure Kinder Spaß haben und auch wenn die regelkonforme Distanz von unserem Max nicht immer eingehalten wurde, hat er herzhaft gelacht und gejubelt, wenn er die Pins mit seinem kleinen Ball umgeworfen hat. Und da geht einem als Mama dann schon das Herz auf, denn was gibt es Schöneres, als das eigene Kind lachen zu sehen?

Wem das Bowling Spiel zu langweilig wird, der kann auch ein anderes Spiel mit den bereits hergestellten Pins spielen, nämlich “Dosenschießen”. Einfach die Fläschchen übereinander auf einen Tisch stellen und schon geht’s los.

Ich hoffe, meine Idee für kinderleichtes Bowling-Spiel, das mit Fruchtzwerge Drink Fläschchen hergestellt werden kann, gefällt euch. Wer die bunten Motive nicht mag, kann diese auch von der Flasche lösen und stattdessen weiß lassen, nummerieren oder anders bemalen.

Viel Spaß beim Basteln und Spielen!



* In freundlicher Zusammenarbeit mit Danone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.