FOOD | EM-Party im Garten – der BILLA Online Shop im Test

Wenn Frau eine Babyparty ausrichtet, ist es nur fair, wenn der Mann dann aus gegebenes Anlass eine EM-Party veranstaltet –  von einem runden Ball zum nächsten also. Dazu haben wir praktischerweise wieder den Lieferservice des BILLA Online Shop genutzt, mit dem wir bereits bei den Vorbereitungen zu meiner Babyparty vor zwei Wochen tolle Erfahrungen gemacht haben.

Im letzten Testbeitrag habe ich euch bereits den Online-Bestellvorgang der Lebensmittel näher erklärt und widme mich heute ganz der Auslieferung der Ware sowie dem Service von BILLA.

Des Weiteren teilen mein Mann und ich zwei leckere Rezepte mit euch, denn beim Spiel Österreich gegen Ungarn gab es natürlich für alle Partygäste ordentlich was zu futtern. Zum Glück haben wir den Griller vor dem Spiel angeworfen, denn so ist uns der Appetit trotz der Pleite unserer Nationalelf nicht verloren gegangen. Vielleicht findet ihr ja bei unseren Rezepten ein bisschen Inspiration für eure eigene EM-Party, immerhin läuft die Fußball Europameisterschaft ja noch gut drei Wochen.

Lebensmittel online bestellen. Klingt einfach – ist es auch. Dennoch hatten mein Mann und ich ein paar offene Fragen, die uns vorab besonders interessierten. Beispielsweise waren wir sehr gespannt, ob die Qualität vom Fleisch, das wir für das Grillen bestellt hatten, auch unseren persönlichen Anforderungen entsprechen würde. Gerade beim Gemüse war ich anfangs auch etwas skeptisch, denn wenn man im Supermarkt steht, sucht man sich ja die Paprika aus, die einem am besten gefällt und die möglichst keine Druckstellen hat. Besonders interessant war auch, wie denn die Lieferung von 2kg Süßkartoffel umgesetzt werden würde. Sind das dann nur vier große Knollen oder doch mehrere kleine? Entspricht die gewünschte Mengenangabe bei der Bestellung auch der der Auslieferung? Erfolgt das Lieferservice von BILLA auch tatsächlich – wie im Online Shop angekündigt – bis in die Küche?Die Antworten auf all diese Fragen und noch mehr werden sogleich von uns im Testbericht geliefert.

BILLA: Online bestellt – frisch geliefert

Da Österreich heuer zum ersten Mal am 14. Juni bei der EM gespielt hat, wollten wir die Party natürlich mit einer Liveübertragung im Garten ausrichten. Die Bestellung zur EM-Party haben wir bereits am Dienstag, den 07. Juni, im BILLA Online-Shop getätigt und wie auch bei der Babyparty schnell alle Produkte gefunden, die wir für unsere Rezepte und Gäste benötigten. Als Wunschtermin für die Lieferung haben wir uns den Vortag, also Montag, den 13. Juni, ausgesucht, damit die Zutaten für unser kleines Grillfest möglichst frisch sind und wir schon einige Vorbereitungen treffen konnten, denn der selbstgemachte Salsa Dip zu den Nachos schmeckt viel besser, wenn er mehrere Stunden lang kaltgestellt wird. Beim Zeitfenster der Lieferung wählten wir 15:00 – 18:00 Uhr, sendeten die Online-Bestellung ab und warteten fortan gespannt auf die Auslieferung.

Ding Dong – die Lebensmittel sind da

Punkt 15:00 klingelte am Montag mein Telefon und ein freundlicher Herr vom BILLA Online Shop teilte mir mit, dass er nun vor meiner Haustür stünde. Sofort öffnete ich die Tür und wurde auch gleich sehr nett und höflich begrüßt. Die bestellten Lebensmittel befanden sich im gekühlten Lieferwagen, aufgeteilt auf vier Kisten. Bereits vorab habe ich mich erkundigt und im Online Shop gelesen, dass ein Lieferservice bis zur Haustüre oder auf Wunsch sogar bis in die Küche angeboten wird. Hochschwanger nahm ich dieses Angebot natürlich gerne an und sogleich machte sich der Lieferant daran, die erste Kiste mit dem bestellten Gemüse in meine Küche zu tragen – Hilfe beim Auspacken inklusive.

Sämtliche Artikel wurden ordentlich auf die Küchenzeile gelegt, ehe auch gleich die nächsten Produkte aus dem Lieferwagen geholt wurden. Nach nur wenigen Minuten war mir klar, dass Kundenzufriedenheit beim Lieferservice an oberster Stelle steht, denn sämtliche Fragen, die ich an den Lieferanten hatte, wurden freundlich beantwortet und ich wurde auch gefragt, ob ich denn den bestellten Katzensand oder das 6er Tray-Mineralwasser an einem anderen Ort als der Küche abgestellt haben möchte. Unsere bestellten Kühlprodukte wurden in einer isolierten Box geliefert und der Lieferant versicherte mir, dass die Kühlkette streng eingehalten wurde. Nachdem sämtliche Produkte unserer Bestellung zügig, aber ohne Hektik in meiner Küche ihren Platz fanden, wurde mir der Lieferschein ausgehändigt, den ich unterzeichnen musste. Anschließend konnte ich den Warenwert ganz einfach mittels Bankomatkarte bezahlen, was für mich ein echter Segen ist, da ich praktisch nie Bargeld zuhause habe.

Nachdem ich mich vom freundlichen Lieferanten verabschiedet hatte, machte ich mich auch sogleich daran, die Produkte zu kontrollieren. Die bestellten Radieschen waren beispielsweise schön knackig, frei von Schmutz und sehr frisch. Ebenso der Salat, die Paprika, die Gurken oder auch die Süßkartoffeln. Letztere habe ich auch gleich abgewogen und festgestellt, dass diese tatsächlich genau 2kg wiegen – so wie bestellt. Hier muss ich ganz deutlich lobend hervorheben, dass die Lebensmittel wirklich der erwarteten Qualität entsprachen und ich mich in der Filiale bestimmt für die gleichen Produkte entschieden hätten. Auch sonst war alles da. Wie bestellt, in der gewünschten Menge, in bester Qualität.

BILLA Online Shop Lieferservice

Natürlich habe ich den netten Herrn, der mir die Produkte vom BILLA Online-Shop geliefert hat, ein bisschen interviewt. Wie auch auf dem Lieferschein ersichtlich und vom Lieferanten bestätigt, kommen die online bestellten Produkte aus dem nächstgelegenen BILLA Shop in unserer Stadt. Das bedeutet daher auch, dass die Lebensmittel mindestens genauso frisch sind, als wenn ich sie selbst gekauft und mit dem Auto nach Hause gebracht hätte. Der Lieferant holt also die fertig abgepackten Kisten mit Gemüse, Getränke, Knabberzeug und Co. sowie die Kühlbox mit Donuts, Fleisch und Speck in der BILLA Filiale ab und bringt diese auf schnellstem Weg zu mir nach Hause.Die Lieferung bis in die Küche samt Auspacken hat ca. 10 Minuten gedauert. In dieser Zeit habe ich mich nett mit dem Lieferanten unterhalten und ein paar Fotos für diesen Testbericht geschossen. Auf meine Frage, wie lange diese persönlichen Auslieferungen denn sonst im Durchschnitt dauern, antwortet mir der Lieferant mit einer Zeitspanne von 5 bis 15 Minuten, sofern keine offenen Fragen der Kunden vorliegen (zB ältere Personen kontrollieren die Lebensmittel gerne einzeln, was dann durchaus etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann) und die Anlieferung auch sehr einfach ist.

Da wir in einem Reihenhaus wohnen, kann direkt vor unserem Haus geparkt werden und der Weg von der Haustüre bis zur Küche ist in wenigen Schritten überwunden. Aber der Lieferdienst des BILLA Online Shops scheut auch nicht vor Wiener Altbauwohnungen im fünften Stockwerk ohne Lift zurück, sondern erfüllt den Kunden auch hier den Wunsch der Lieferung bis zur Wohnungstür oder eben darüber hinaus mit Auspacken in der Küche. Einen extra Zuschlag muss man dafür aber nicht bezahlen, denn egal ob ebenerdiges Reihenhaus oder Wohnung im obersten Stockwerk, um € 4,99 wird österreichweit zugestellt.

Resümee zum shop.billa.at Lieferservice 

Zusammenfassend ist die Bestellung im BILLA Online Shop sehr einfach und eine echte Hilfe, wenn man sich das Schleppen von Einkaufstüten und Wasserflaschen ersparen möchte. Ein Vorteil ist auch, dass die Produkte wirklich eine tolle Qualität haben und ich so auch noch um 17:00 frische und knackige Radieschen nach Hause geliefert bekomme, die bei einem Aktionsangebot in meiner Stammfiliale vielleicht schon ausverkauft sind. Die Zeit, die ich für den Bestellvorgang und die Lieferung einkalkulieren muss, ist durchaus kürzer, als wenn ich mich selbst mit dem Auto auf den Weg zum BILLA Shop machen, und dann an der Kassa oder im Stadtverkehr mit Wartezeiten rechnen muss. Und auch wenn die Lieferung österreichweit € 4,99 kostet, so erspare ich mir den Sprit für das Auto und auch noch das Geld für mind. drei Stück Einkaufstüten, die ich mir höchstwahrscheinlich kaufen müsste, weil ich mal wieder in der Eile vergessen habe, meine eigenen Papiersackerl mitzunehmen.Natürlich ist ein Onlineeinkauf im Supermarkt nur dann sinnvoll, wenn man heute Produkte für morgen kaufen möchte. Wer aber dennoch am selbten Tag bestellen möchte – auch das ist bei BILLA möglich. Wer bis 10.00 Uhr bestellt, bekommt die Lieferung noch am selben Tag im letzten Zeitfenster zwischen 18:00-21:00 Uht geliefert. Wenn man etwas später dran ist und erst um die Mittagszeit spontan beschließt einen Grillabend zu veranstalten, jedoch keine Zeit zum EInkaufen hat, so kann man auch via Click & Collect am Abend alle Produkte fertig verpackt für eine Servicegebühr von € 1,– in der Wunschfiliale abholen. Bei unserer Online-Bestellung mit Lieferservice war der Kontakt mit dem Lieferanten sehr freundlich, die Servicequalität der Auslieferung top und die Produkte, die nun in unserem Kühlschrank und den Küchenschränken ihren Platz gefunden haben, sprechen für sich. Alles in Allem sind wir große Fans des BILLA Online Shops und werden diesen bestimmt noch öfters nutzen. Vor allem dann, wenn der kleine Bruder von unserem Maximilian auf der Welt ist und wir einfach keine Zeit zum Einkaufen haben werden.

EM-Party im Garten – Rezepte

Mhmm, was passt besser zu einer Fußballparty als Bacon Bombs, die an Fußbälle erinnern? Zur Feier des ersten Spiels unserer Nationalmannschaft, die sich tatsächlich für die Europameisterschaft in Frankreich qualifiziert hat, haben wir eine kleine EM-Party im Garten veranstaltet, bei der mein Mann leckere Bacon Bombs zubereitet hat. Dazu gab es einen selbstgemachten Salsa Dip, Süßkartoffelpommes, Maiskolben vom Grill, Salat, Baguette, Rot-Weiß-Rote EM-Donuts von BILLA sowie Nachos, Bier und alkoholfreie Getränke. Das Spiel haben wir draußen im Garten mittels Beamer verfolgt und auch wenn wir uns sehr gefreut hätten, wenn unsere Nationalmannschaft gewonnen hätte, so hatten wir dennoch viel Spaß beim Zuschauen und haben richtig gut gegessen. Wenn ihr auch auf den Geschmack gekommen seid und eure eigene EM-Party für euer Lieblingsteam veranstalten wollt, dann wollen wir euch natürlich die Rezepte für die Bacon Bombs und den Salsa Dip nicht vorenthalten und wünschen euch noch eine tolle Fußballzeit!

Bacon Bomb
Für 10 Bacon Bombs á 200g benötigt ihr
2kg Faschiertes (gemischt)
200g BILLA Tiroler Bauchspeck
1 TL Meersalz
1TL schwarze Pfefferkörner
1TL gelbe Senfkörner
1TL Knoblauchgranulat
100g Cheddar
2 Zwiebel
2 Jalapenos
Ketchup

Vermengt die Gewürze im Mörser und mischt sie mit dem Faschierten. Formt dann 10 gleichgroße Bälle und knetet sie ordentlich durch. Schupft sie dabei einige Male von einer Hand in die andere, damit das Fleisch schön kompakt wird und beim Grillen nicht auseinanderbricht. Schneidet die Zwiebel und Jalapenos klein und den Cheddar in ca. 1,5×1,5cm große Würfel. Drückt die Fleischkugeln auf einem Brett zusammen und legt die Zwiebel- und Jalapenosstücke auf die Masse, danach toppt ihr das Ganze mit einem Cheddarwürfel. Formt jetzt wieder Kugeln aus der Masse und achtet dabei darauf, dass die Füllung im Inneren bleibt. Jetzt nehmt ihr je 3 Speckstreifen und legt sie gekreuzt auf ein Brett. Setzt eine Fleischkugel in die Mitte des Specks und klappt die enden nach oben.

Heizt den Grill auf ca. 200° Celsius vor und setzt die Bacon Bombs in die indirekte Hitze. Nach 30 Minuten nehmt ihr das Ketchup und glasiert die Bombs damit, die nach weiteren 10 Minuten bei geschlossenem Deckel fertig sind.

Passend zu den Bacon Bombs als auch zu den Süßkartoffelpommes und Nachos haben wir auch noch einen Salsa Dip eingekocht, der ruckzuck in einer halben Stunde zubereitet ist. Für die Süßkartoffelpommes braucht ihr übrigens auch nicht viel: Knollen schälen, in Pommesform schneiden auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer bestreuen und bei 200°C für 25-30 Minuten im Ofen backen – et voila, fertig ist eine leckere Beilage.

Salsa Dip

Für zwei Schraubgläser à 230ml braucht ihr folgende Zutaten:
 
1 1/2 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 rote Paprika, grob gehackt
1 gelbe Paprika, grob gehackt
1 Dose geschälte Tomaten, gehackt + Saft
2 EL BILLA Tomatenmark
4 EL BILLA Rohrzucker
4 EL Rotweinessig
1 EL Salz
1 EL Paprikapulver, gestrichen
2 EL Chili, frisch gemahlen
1 EL Pfeffer, frisch gemahlen
etwas Öl

Zwiebel, Knoblauch und Paprika klein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Den Saft der geschälten Tomaten über einem Küchensieb in den Topf träufeln lassen, die Tomatenstücke herausnehmen und grob hacken. Tomaten und Tomatensaft, der sich im Küchensieb gefangen hat, zu den Zutaten im Topf geben. Tomatenmark, Zucker, Rotweinessig, Salz, Paprikapulver, Chili und Pfeffer unterrühren und den Salsa Dip auf mittlerer Hitze so lange einköcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Das dauert dann in etwa 20 Minuten. Den Dip noch heiß in die Schraubgläser füllen, fest verschließen und kaltstellen.

Wie ihr seht, habt ihr im Nu mit einer einfachen und schnellen Online-Bestellung auf billa.at, die bis in die Küche geliefert wird, ein tolles Fußballfest ausgerichtet. Unsere Gäste waren zufrieden und auch der Mann des Hauses hatte nun seine ganz eigene Party, bevor wir uns in den kommenden Wochen ganz dem Familienzuwachs widmen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Fußball schauen und online shoppen.



* In freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA AG.