Blogbeiträge können Werbung enthalten

DIY | Kaktus aus Steinen

Die Gestaltung des Indianer-Zimmers für unseren jüngsten Nachwuchs ist bereits voll im Gange. Getreu dem Indianer-Motto werden sich in dem Zimmer neben Tipi und Federschmuck auch ein paar Elemente mit Kakteen finden. Kaktus-Motive sieht man momentan ja wirklich überall. Ob auf Kleidung, Hüllen für Smartphones, Postkarten oder auch auf Pinterest.

Auf letzter Plattform hab ich ein tolles DIY gefunden (hier), das geradezu perfekt in das Kinderzimmer des kleinen Bruders passt. Darum habe ich mich sogleich daran gemacht, die Kakteen aus Stein nachzubasteln.

Der Steinkaktus fürs Kinderzimmer hat den Vorteil, dass er zu 100% selbst gemacht und völlig unkaputtbar ist. Im schlimsten Fall wird der Topf ausgeleert und es ergießen sich hunderte von kleiner Dekosteine über den Boden… naja, als Mama ist man es ja sowieso gewohnt, dass man täglich staubsaugt, weshalb ich dieses Riskio in Kauf nehme und den selbstgemachten Kaktus trotzdem ins Kinderzimmer stelle. Da die Nachfrage für das DIY auf Instagram sehr groß war, zeige ich euch jetzt in wenigen Schritten, wie ich sowohl den Topf, als auch die kleinen Kakteen gestaltet habe.

DIY Kaktus aus Steinen
Blumentopf
weißer Sprühlack
Schleifpapier, grobkörnig
altes Zeitpungspapier
große Steine und kleine Kieselsteine
kleine graue Dekorsteine
Acryl-Malfarben in Grüntönen
Pinsel
Lackmalstift, weiß

1. Den Blumentopf (bspw. Terrakota) großzügig mit dem Sprühlack aus der Dose lackieren und an der frischen Luft trocknen lassen. Anschließend den Lack mit einem Schleifpapier wieder leicht entfernen, um so einen Used-Look zu erschaffen. Damit ihr den Topf nicht komplett mit Sand befüllen müsst, könnt ihr altes Zeitungspapier (oder auch Küchenpapier) zerknüllen und dieses in den Topf stecken und anschließen mit kleinen grauen Dekorsteinen und Kieselsteinen bedecken.

2. Die großen Steine beidseitig mit grüner Acrylfarbe lackieren. Zum Trocknen legt ihr diese am besten auf ein Blatt Papier. Grundsätzlich sollten zwei verschiedene Farbtöne ausreichen, denn ihr könnt auf die dunkelgrün lackierten Steine eine dünne Schicht der hellgrünen Farbe auftragen. Besonders eignet sich hierzu ein borstiger Pinsel.

3. Wenn die Steine getrocknet sind, bemalt ihr diese im letzten Schritt mit einem weißen Lackstift und erzeugt somit die Stacheln, die typisch für einen Kaktus sind. Die Steine zum Schluss einfach in den Sand stecken und et voila – fertig ist ein tolles Dekorationselement für Kinderzimmer, Wohnzimmer oder auch die Terrasse.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und hoffe ihr habt viel Freude mit dem kleinen DIY-Projekt.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.