Blogbeiträge können Werbung enthalten

KIDS FOOD | easy-peasy Milchreis

Die Bezeichnung Naschkatze wurde nicht nur für mich, sondern auch für meinen Sohn erfunden. Ich mag gerne Süßes, vor allem Obst und Schokolade, aber auch Süßspeisen zur Mittagszeit. Das war schon als Kind so. Da mochte ich den Kaiserschmarren meiner Mama und auch den Milchreis meiner Oma besonders gerne.

Maximilian kommt da wohl ganz nach mir. Obwohl wir im ersten Lebensjahr bei seiner Ernährung weitestgehend auf Zucker verzichtet haben, ist er einfach ein ganz ein “Süßer” geworden. Kein Wunder also, dass mindestens einmal im Monat ein Milchreis zum Frühstück oder als Mittagessen auf den Tisch kommt.

Wusstet ihr eigentlich, dass mein erstes Blogrezept im November 2012 ein Milchreis war? Diesen hab ich nun ein bisschen abgeändert, weshalb ich euch heute mein einfaches, schnelles und besseres Rezept für einen leckeren und garantiert cremigen Milchreis vorstelle. Zusätzlich möchte ich euch auf ein tolles Gewinnspiel von BILLA für eure Kinder aufmerksam machen, bei dem die kreativsten Zeichnungen auf’s BILLA-Milchpackerl gedruckt und dann in den BILLA-Regalen ausgestellt werden. All jene, die mir bereits auf Instagram folgen, wissen ja, wie gerne Max malt und daher ließ er es sich auch nicht nehmen und hat für diesen Blogbeitrag in Zusammenarbeit mit BILLA ein paar Kühe mit bunten Farben bepinselt. 

In unserem Haushalt wird fast täglich ein ganzes Packerl Milch verbraucht. Entweder weil ich einen Kaffee mit viel Milch trinke, oder weil mein Sohn gerne einen Kakao möchte. Zusätzlich essen wir ab und an Müsli, verkochen die Milch in einem Pudding oder backen damit einen leckeren Kuchen. Von laktosefreier Milch bis Sojamilch ist da so einiges dabei. Und jetzt haben wir auch mal die Bergbauern Heumilch von BILLA ausprobiert, die ohne Gentechnik und als garantiert traditionelle Spezialität von Bauern hergestellt wird, die Milchwirtschaft vor allem im Hinblick auf Naturverbundenheit betreiben. Die BILLA Heumilch eignet sich vor allem durch den hohen Fettgehalt (es gibt sie aber auch etwas “leichter”) hervorragend für die Zubereitung eines cremigen Milchreis. Das Rezept dazu ist wirklich kinderleicht und geht locker von der Hand. Man muss nur aufpassen, dass man den Milchreis bei mittlerer Hitze kocht und öfters umrührt, da er sich sonst am Boden des Topfes festsetzt oder sogar anbrennt.

easy-peasy Milchreis
für drei bis vier kleine Portionen Milchreise benötigt ihr folgende Zutaten
2 EL Butter
250g Rundkornreis
750ml Vollmilch (3,6% Fett)
1 Packung Vanillezucker
2 EL Rohrohrzucker
40g Rosinen (optional)
Zimt, Kakao oder Zucker zum Bestreuen

In einem Topf die Butter zum Schmelzen bringen und den Rundkornreis sowie die Milch zugeben. Vanillezucker und Rohrohrzucker unterrühren und den Milchreis auf mittlerer Hitze langsam köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit dieser nicht anbrennt. Nach etwa 15-20 Minuten Kochzeit sollte die Milch bereits schön sämig sein und sich mit dem Reis verbunden haben: Jetzt ist der beste Zeitpunkt um die Rosinen zuzugeben. Die getrockneten Weintrauben unter den Milchreis rühren und erneut mindestens 10 Minuten auf reduzierter Hitze köcheln lassen. Der Milchreis ist fertig wenn er noch etwas “Biss” hat, also quasi “al dente” wie bei Nudeln ist. Sobald es soweit ist, den Topf von der Herdplatte nehmen, Deckel drauf und mindestens 5 Minuten ziehen lassen. In einer Schüssel anrichten, mit Zimt, Zucker oder Kakao bestreuen und anschließend herzhaft genießen.

Wie zu Beginn schon erwähnt gibt es gerade ein schönes Gewinnspiel bei BILLA (hier geht’s zur Teilnahme). Eure Kids dürfen sich kreativ ausleben und ihre eigene Interpretationen von Kühen, Wiesen oder eines Bauernhofs auf’s Milchpackerl bringen. Dazu könnt ihr ganz einfach eine Vorlage der BILLA Bergbauern Heumilch ausdrucken, die dann künstlerisch von euren Kindern verschönert werden kann. Dazu verwendet ihr einfach Buntstifte, Wachsmalkreiden oder Filzstifte – je nachdem, mit welchen Utensilien eure Kinder am besten umgehen können. Den Entwurf dann einfach einscannen, hochladen und anschließend ganz fest alle Daumen drücken, damit ihr mit etwas Glück zu den Gewinnern zählt und einen von 4 Aufenthalten im Berghotel Rudolfshütte oder 4 BILLA Einkaufsgutscheine im Wert von je   € 30,– abstaubt.

Insgesamt acht Entwürfe werden ausgewählt und dann dürft ihr entscheiden, welche vier davon auf die Milchpackungen gedruckt werden, die dann in den Kühlregalen landen. Die Teilnahme ist bis zum 13. März 2016 möglich. Sämtliche Teilnahmebedingungen findet ihr beim Gewinnspiel. Viel Spaß beim kreativen Werkeln und toi toi toi!

Leider ist Max noch etwas zu klein um seine eigene Kuh zu malen, doch bis es soweit ist, füllt er eben die Zeichnungen seiner Mama mit Wasserfarben und Wachsmalkreiden aus und füttert seine Spielzeugkuh mit Milchreis. Ich freue mich schon, wenn er etwas älter ist und auch wir einen Bauernhof-Urlaub machen können, bei dem er zusehen kann wie eine Kuh gemolken wird und sich vielleicht sogar selbst einmal beweisen kann. Ich finde es nämlich wichtig, dass Kinder wissen, dass die Milch einer Kuh nicht nur aus dem Packerl, sondern eigentlich von einem Tier kommt, das dazu viel Gras und Stroh frisst und Wasser trinkt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken. Solltet ihr beim BILLA Zeichenwettbewerb mitmachen, dann sind meine Daumen für euch gedrückt. 

 
 
 
 
 

* In freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.