FOOD | Haselnuss-Mürbteigkekse – Einfach backen mit dem neuen Toppits Backpapier gefaltet

Wie viele von euch wissen, backe ich für mein Leben gerne, vor allem gemeinsam mit meinem Sohn Max, der mir in der Küche wirklich schon eine große Hilfe ist. Zu zweit mixen wir zum Beispiel die Zutaten für den Keksteig, und nachdem ich alles ausreichend verknetet habe, will mir mein kleiner Küchenhelfer natürlich auch beim Ausrollen, Ausstechen und Verzieren der Kekse helfen.

In Zukunft wird uns das Keksebacken – passend zur bevorstehenden Adventszeit und dem Weihnachtsfest – aber auch noch durch ein weiteres, sehr wichtiges Hilfsmittel erleichtert, nämlich dem neuen Toppits Backpapier, das nicht gerollt, sondern praktisch gefaltet ist. Sämtliche Infos zum Produkt könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen. Auch das Video, das wir in Zusammenarbeit mit Toppits gedreht haben, könnt ihr euch hier ansehen. Wer aufmerksam bis zum Ende liest, der findet auch noch ein tolles Gewinnspiel, denn ich verlose einen Jahresvorrat Toppits Produkte.

Beitrag ansehen

FOOD | Sweet Sunday Treats: Buttermilchwaffeln mit karamellisiertem Apfel

Na, wer hat Lust auf ein süßes Frühstück oder eine verführerische Nachmittagsjause? Wie wäre es mit Zimtwaffeln, die mit Buttermilch zubereitet und goldbraun im Waffeleisen herausgebacken werden? Dazu gibt es ein ruckzuck geköcheltes karamellisiertes Apfelkompott. Klingt jetzt irgendwie total kompliziert, kann man aber fix selbst machen und dauert auch gar nicht so lange. Wer das passende Doppel-Waffeleisen dazu noch braucht, der findet dieses übrigens aktuell bei Tchibo* in der neuen Themenwelt. Aber erst einmal eines nach dem anderen, denn heute starten wir ausnahmsweise zuerst mit dem Rezept.

Beitrag ansehen

FOOD | One Pot Pasta Asia mit Hühnchen, Erdnusssauce und Brokkoli

One Pot Pasta ist bei uns in der Familie immer sehr beliebt. Wer nicht weiß, um was es sich bei diesem Gericht handelt, das ist schnell erklärt: Die Pasta wird gemeinsam mit den restlichen Zutaten zur gleichen Zeit in einem Topf gekocht wird. Der Vorteil eines solchen Rezepts liegt klar auf der Hand: Man braucht nur einen Topf schmutzig machen und erhält durch das gemeinsame kochen eine wahnsinnig cremige Nudelvariation.

Nachdem wir schon ewig lange keine One Pot Pasta gegessen haben, wollte ich letzte Woche mal wieder etwas Neues ausprobiert. Ich bin jedes Mal aufs Neue davon begeistert, wie fix die Pasta gekocht ist und wie lecker das Ergebnis schmeckt. Aber überzeugt euch doch einfach selbst.

Beitrag ansehen

FOOD | Marmorguglhupf mit Schokoguss

Kuchen geht immer, oder etwa nicht? Ich bin ja ein riesengroßer Fan von allen möglichen Kuchenvariationen und reiße mich eher weniger um Cremetorten. Ganz oben auf meiner Backliste steht dabei immer Marmorkuchen, weil ich es ganz wunderbar finde, dass sich sowohl Schokolade- als auch normaler Rührkuchenteig in einem Gebäckstück vereinen. Hach, das klingt jetzt irgendwie ganz arg poetisch, aber im Endeffekt will ich damit nur sagen, dass ich voll auf Marmorkuchen stehe. Erst recht dann, wenn er schön flaumig und weich ist.

Beitrag ansehen

FOOD | Sweet Sunday Treats: Nutella-Zimt-Schnecken

Was tun, wenn man an einem Sonntagvormittag bereits total viel Lust auf Süßes hat und dann auch noch das trübe und nasse Herbstwetter zu einem Tag in der warmen Stube einlädt? Na klar, einfach etwas Leckeres backen und wenn man dann auch noch den Fehler macht und durch Pinterest scrollt, läuft man auch gleich schnurstracks in die Küche und knetet den Teig für ein paar süße Nutella-Zimt-Schnecken.

Beitrag ansehen