FOOD | Haselnuss-Mürbteigkekse – Einfach backen mit dem neuen Toppits Backpapier gefaltet

Wie viele von euch wissen, backe ich für mein Leben gerne, vor allem gemeinsam mit meinem Sohn Max, der mir in der Küche wirklich schon eine große Hilfe ist. Zu zweit mixen wir zum Beispiel die Zutaten für den Keksteig, und nachdem ich alles ausreichend verknetet habe, will mir mein kleiner Küchenhelfer natürlich auch beim Ausrollen, Ausstechen und Verzieren der Kekse helfen.

In Zukunft wird uns das Keksebacken – passend zur bevorstehenden Adventszeit und dem Weihnachtsfest – aber auch noch durch ein weiteres, sehr wichtiges Hilfsmittel erleichtert, nämlich dem neuen Toppits Backpapier, das nicht gerollt, sondern praktisch gefaltet ist. Sämtliche Infos zum Produkt könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen. Auch das Video, das wir in Zusammenarbeit mit Toppits gedreht haben, könnt ihr euch hier ansehen. Wer aufmerksam bis zum Ende liest, der findet auch noch ein tolles Gewinnspiel, denn ich verlose einen Jahresvorrat Toppits Produkte.

Beitrag ansehen

THROWBACK | 20 Jahre später – inklusive Jugendsünden

Heute darf ich euch einen sehr lustigen und interessanten Beitrag vorstellen, in dem es ausnahmsweise einmal nicht um meine Familie und mich geht, sondern um die liebe Verena von MamaWahnsinnHochDrei. Die Powermama von drei Mädels, die gerade ihr viertes Kind erwartet, hat uns nämlich ein paar witzige Anekdoten aus ihrer Vergangenheit oder eher gesagt aus ihrer Jugend geschildert, bei denen ich so manches Mal schmunzeln oder herzhaft lachen musste.

Und weil ich selbst ja auch so gerne aus dem Nähkästchen plaudere, könnt ihr meine Geheimnisse aus der Vergangenheit natürlich auch nachlesen. Nicht hier, bei Starlights in the Kitchen, sondern auf Verenas Blog. Dort erzähle ich euch über meine Zeit mit Plateauschuhen, meinem pathologischen Berufswunsch und warum ich nicht nur von meiner Haarfarbe her Ähnlichkeit mit Bree Van de Kamp (Desperate Housewives) habe. Schaut unbedingt gleich im Anschluss auf dem tollen Blog von Verena vorbei und jetzt viel Spaß beim Lesen von Verenas Throwback (hier‘ geht’s auch zu ihrem Instagram-Account).

Beitrag ansehen

KIDSLIFE | Adventskalender selber befüllen: 12 Ideen für Kindergartenkinder

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern auch die Frage, was Mamas und Papas ihren Kindern in den Adventskalender füllen können. Schon meine Mama hat mir damals einen selbstgemachten Adventskalender mit Naschereien und kleinen Aufmerksamkeiten hergerichtet, den ich immer wahnsinnig gerne geöffnet habe. Grund genug also, auch meinen beiden Buben in der Adventszeit eine Freude zu machen. Weil Alexander aber noch sehr klein ist, teilt er sich den Kalender mit seinem großen Bruder Max, der auch schon ein Kindergartenkind ist. An jedem geraden Tag darf Max ein Türchen öffnen und an jedem ungeraden Tag Alexander. Was ich für den großen in den Kalender fülle bzw. ein paar Ideen zur Adventskalenderbefüllung von Kindergartenkindern zeige ich euch heute auf dem Blog.

Aufmerksame Leser haben bestimmt schon bemerkt, dass ein Adventskalender ja aus 24 Türchen und nicht 12 besteht. Wer die anderen 12 Ideen zur Adventskalenderbefüllung sehen mag, der darf bei der lieben Bell von Some Moments are Golden nachsehen, denn dort findet ihr 12 ganz tolle Inspiration zum Thema mit tollen Geschenkideen, die auch gleich für Weihnachten oder zum Nikolo passen. Unbedingt vorbeischauen :-).

Beitrag ansehen

KIDSLIFE | Mach dich sichtbar: Sehen und gesehen werden, auch in der Dämmerung und bei Dunkelheit (Initiative des ÖAMTC)

Sehen und gesehen werden ist vor allem jetzt im Herbst wahnsinnig wichtig, denn in der Dämmerung ist es für Autofahrer schwer, Personen, die sich im oder neben dem Straßenverkehr bewegen, rechtzeitig auszumachen. Gerade deshalb ist es umso wichtiger, dass wir als Eltern unsere Kinder sichtbar machen!

Ich freue mich, euch heute eine sehr wichtige Kampagne des ÖAMTC vorstellen zu dürfen. In der Kampagne geht es darum, Personen sichtbarer zu machen, allen voran unsere Kinder, zum Beispiel mit Reflektoren für Schultaschen, Jacken, Rucksäcke und Co., als auch mit einer coolen reflektierenden ÖAMTC-Haube. Denn nicht nur Lichtfahrer sind sichtbarer, sondern auch Personen bzw. Kinder können dank der Reflektoren in der Dämmerung und in der Dunkelheit besser gesehen werden.

Beitrag ansehen

FOOD | Sweet Sunday Treats: Buttermilchwaffeln mit karamellisiertem Apfel

Na, wer hat Lust auf ein süßes Frühstück oder eine verführerische Nachmittagsjause? Wie wäre es mit Zimtwaffeln, die mit Buttermilch zubereitet und goldbraun im Waffeleisen herausgebacken werden? Dazu gibt es ein ruckzuck geköcheltes karamellisiertes Apfelkompott. Klingt jetzt irgendwie total kompliziert, kann man aber fix selbst machen und dauert auch gar nicht so lange. Wer das passende Doppel-Waffeleisen dazu noch braucht, der findet dieses übrigens aktuell bei Tchibo* in der neuen Themenwelt. Aber erst einmal eines nach dem anderen, denn heute starten wir ausnahmsweise zuerst mit dem Rezept.

Beitrag ansehen