FOOD | Apfel-Nuss-Kuchen mit Mürbteig

Unter dem Motto “Bake the world a better place” habe ich mich am Montag ganz spontan dazu entschlossen einen Apfelkuchen zu backen. Ein Glück habe ich immer ein bis zwe i Rollen ferigen Mürbteig im Kühlschrank vorrätig, um solchen spontanen Gelüsten nachzukommen. Und weil meine Jungs obendrein auch noch jeden Tag mindestens einen Apfel verputzen, mangelt es auch nicht an der notwendigen fruchtigen Hauptzutat für diesen Kuchen.

Wer nun gerne wissen möchte, wie man diesen Apfel-Nuss-Kuchen nachbacken kann, der hüpft am besten gleich weiter und schaut sich das Rezept genauer an.

Beitrag ansehen

STYLE | New Fitness Faves: Meine Must-Haves für Workout und Cardio Training #fitmitfrausterntal

Oh yes, ich bin gerade mehr als motiviert, meinem Körper nicht nur mit bewusster und ausgewogener Ernährung wieder etwas in Form zu bringen, sondern auch körperlicher Betätigung nicht mehr abgeneigt. Aus diesem Grund habe ich mir vor Kurzem auch eine neue Sportausstattung ins Haus geholt bzw. stelle ich euch heute meine Fitnessbegleiter für den Alltag vor.

Beitrag ansehen

FOOD | Kokos-Chia-Pudding mit Granatapfelkernen #fitmitfrausterntal

Für all jene, die immer wieder auf der Suche nach einem schnellen Snack sind, habe ich heute genau das richtige Blitzrezept abgetippt und zwar einen Chia-Pudding mit Kokos und Granatapfelkernen. Der Pudding kann entweder ganz zuckerfrei zubereitet werden oder aber mit etwas Vanille-Extrakt, Honig oder frisch geriebener Schokolade nachgesüßt werden.

Beitrag ansehen

FOOD | Buddha Bowl mit Couscous und BBQ-Chicken #fitmitfrausterntal

Ja manchmal, da brauche ich bei Food-Trends ein bisschen länger. So habe ich zum Beispiel bisher immer einen großen Bogen um die sogenannte Buddha Bowl gemacht. Ein großer Fehler, wie sich seit Kurzem herausstellt, denn ich bin von diesem leckeren Gericht schlichtweg begeistert. Oder sagen wir so, wenn ich könnte, dann würde ich mich in so eine Schüssel hineinlegen, weil es einfach so gut schmeckt. Wer jetzt nicht so recht weiß, was eigentlich eine Buddha Bowl ist, der bekommt von mir gleich alle Infos und obendrauf auch noch das Rezept für meine erste Buddha Bowl Kombi.

Beitrag ansehen

KOLUMNE | „Mama sein“ – (m) ein Leben mit zwei Kindern (21) Geschwisterstreit: Mama mit Teilzeitjob als Schiedsrichterin

Samstag, halb 8 Uhr am Morgen, irgendwo in Österreich. Gerade noch lagen wir allesamt in unseren Betten, schon geht hier im Haus die Post ab. Während ich in der Küche stehe und völlig schlaftrunken der Kaffeemaschine dabei zuhöre, wie sie die Kaffeebohnen frisch mahlt, nur um dann endlich das schwarze Gold in meine liebste orange Fuchstasse zu lassen, wird dieses eigentlich doch sehr laute Geräusch von einem schrillen Kreischen, einem lauten Weinen, einem erbosten Rufen und noch mehr Geheule unterbrochen. „Alexander nein, lass das, geh weg!“ Noch mehr Geweine vom kleinen Bruder. Erbostes Schnauben vom großen. Ich schüttle leicht den Kopf und freue mich insgeheim doch ein bisschen, dass ich in der Küche stehe (oder mich dort verstecke) und meine Schiedsrichterpflichten gerade nicht eingefordert werden. Doch halt. Bevor ich das Kaffeeheferl an meine Lippen führen kann, kommt ein erneuter Aufschrei mit einem suchenden “Mama” als Anhang. Nun rolle ich dann schon etwas genervt die Augen. Dieses Mal hat der große Bruder dem kleinen Unrecht getan, war etwas zu grob und hat ihn umgestoßen „‘Tschuldigung Alex, war keine Absicht.“ Wer’s glaubt. Noch bevor wir das Frühstück einnehmen können, wird hier zwei weitere Male gezankt. Der Mini hat das Lieblingsspielzeug vom Großen in der Hand, der wiederum findet das nicht lustig, entreißt es dem Kleinen, woraufhin dieser sich mit dem mächtigsten Werkzeug wehrt, das ihm mit 18 Monaten zur Verfügung steht: Seiner Stimme.

Beitrag ansehen