FOOD | Frühstücken mit BILLA: 3 einfache Frühstückisdeen fürs Büro oder den Familienalltag

Wie die meisten von euch ja schon wissen, zählt das Frühstück für mich zu den wichtigsten Mahlzeiten am Tag und damit meine kleine Familie und ich im Winter optimal in den Tag starten, lege ich auch noch sehr viel Wert darauf, dass unsere Snacks genügend Energie spenden und gesund sind. Damit Porridge, Grießkoch und Müsli auf Dauer nicht langweilig werden, habe ich gemeinsam mit BILLA* drei einfache, gesunde und schnelle Frühstücksrezepte erstellt, die sich nicht nur für den Familienalltag daheim, sondern auch ganz hervorragend fürs Büro eignen.

Beitrag ansehen

KIDSLIFE | Windelhelden auf dem Spielplatz und im Alltag – Pampers für UNICEF

Seit fast einem dreiviertel Jahr wickeln wir im Hause Sterntal nur noch ein Kind, denn unser großer Sohn Max ist von einem Tag auf den anderen drei Monate vor seinem dritten Geburtstag trocken geworden. Seitdem haben wir nicht mehr eine Windel für ihn verwendet, brauchen aber dennoch einen großen Vorrat für unseren kleinsten Sohn, der mit bald anderthalb Jahren noch weit entfernt davon ist sauber zu werden. Ich habe euch ja schon mal vom Wickeln, als tägliches Geschäft erzählt und euch in den letzten Jahren immer mal wieder die von uns verwendeten Windeln der Marke Pampers vorgestellt.

Im heutigen Beitrag dreht sich auch wieder einiges um das Thema Windeln bzw. Windelhelden auf dem Spielplatz und im Alltag. Was das alles mit der Pampers* Kampagne „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ sowie Bettina Zimmermann zu tun hat und was ihr zum Schluss gewinnen könnt, verrate ich euch gleich.

Beitrag ansehen

FAMILY TRAVEL | Familienurlaub für klein und groß in der Sonnentherme Lutzmannsburg + Hotel Sonnenpark

Wer kennt das nicht? Als Elternteil möchte man einen schönen Familienurlaub planen, bei dem den Kindern Spaß und Animation geboten wird und auch Mama und Papa nicht zu kurz kommen, damit sich auch die Erwachsenen etwas entspannen können. Schließlich hat man sich nach wochenlanger Arbeit, diversen Trotzanfällen und sonstigem Alltagschaos wirklich einmal eine kurze Auszeit verdient. Meisten funktioniert das dann aber alles nicht immer ganz so wie geplant, denn mit den Launen der Kinder steht und fällt das Urlaubsvergnügen. Und obwohl ich mich jedes Mal beim Kofferpacken frage, wieso man sich das eigentlich antut und mit Kind und Kegel (das heißt gefühlt dreimal so viel Wechselkleidung für die Kinder als für einen selbst) verreist, bin ich dann, wenn wir beim Reiseziel angekommen sind, super entspannt und freudig zugleich, diesen Schritt erneut gewagt zu haben. Bei unserem Rechercheaufenthalt in der Sonnentherme Lutzmannsburg* hatten wir dann auch noch das große Glück, dass unsere Kinder (fast) immer gut drauf waren und sich die positive Stimmung vier Tage und drei Nächte lang auf uns Eltern übertragen hat. Warum das so war und welche Attraktionen die Therme bzw. das Thermenhotel bietet, verrate ich euch im folgenden Bericht.

Beitrag ansehen

FOOD | Mit Knorr Echt Natürlich! im Marchfeld: Von der Kürbisernte, übers Trocknungsverfahren bis zur Suppe

Wie kommt eigentlich ein Kürbis in eine Knorr Echt Natürlich! Kürbiscreme Suppe? Gemeinsam mit Knorr Köchin Elisabeth und Youtuber Michael Buchinger habe ich bei einem Ausflug ins schöne Marchfeld eine Antwort auf diese Frage gesucht und gefunden.

Heute stelle ich euch passend dazu ein paar interessante Fakten zum Ernteprozess sowie dem schonenden Trocknungsverfahren der Kürbisse vor. Obendrauf gibt es, wie auch schon beim letzten Mal, ein lustiges Video, das in Zusammenarbeit mit Knorr* zu unserem kleinen Roadtrip entstanden ist.

Beitrag ansehen

FAMILYLIFE | Alle Jahre Lila: Unsere Nikolausjause + Freude schenken im Advent mit zarten Gesten

Weihnachten ist für mich schon immer eine sehr schöne und magische Zeit gewesen, wenngleich ich jetzt als Mama natürlich gleich nochmal doppelt so viel mitfiebere. Mit zwei kleinen Jungs im Haus, denen der Zauber der Advents- und Weihnachtszeit viele schöne Überraschungen verspricht, lege ich aber auch viel Wert auf Tradition und darauf, Freude zu schenken. Meine Kinder sollen unbedingt den Sinn von Weihnachten erfahren und der ist für mich, dass die Familie zusammenhält, man sich aufeinander verlassen kann, anderen gegenüber aufmerksam ist und mit kleinen Gesten viel Zufriedenheit und Glückseligkeit schenken kann. Und genau das Wort “Geste” ist hier der ausschlaggebende Punkt, denn ein ernst gemeintes Kompliment, eine helfende Hand beim Türaufhalten im Einkaufszentrum, ein Lächeln an jemanden Fremden oder Unterstützung im engsten Freundeskreis kann schon richtig viel Freude bereiten und ist mit einem materiellen Geschenk oftmals gar nicht aufzuwiegen.

Im heutigen Beitrag erzähle ich euch ein bisschen darüber, wie ich die Adventszeit in meiner kleinen Familie gestalten möchte und wie wir zum Beispiel den Nikolaustag feiern. Passend dazu stelle ich euch auch die schöne Weihnachtsaktion “Alle Jahre Lila” von Milka* vor und möchte euch motivieren, Österreich gemeinsam lila zu färben und Freude zu verschenken. Wie das geht lest ihr jetzt.

Beitrag ansehen