KIDSLIFE | Offen für Bildung – Warum der Bildungseinstieg im Kindergarten so wichtig ist und was ich mir als Mama für die zukünftige Kindergartenzeit wünsche (am Beispiel der Stadt Wien)

Ich merke von Tag zu Tag mehr, dass mein Erstgeborener richtig reif für den Kindergarten ist und er sich zu Hause mit mir als seiner Mama und dem kleinen einjährigen Bruder zusehends langweilt. Deshalb bin ich wirklich sehr dankbar, dass wir in Österreich (Anm.: in einigen Bundesländern) die Möglichkeit haben, unsere Kinder kostenlos in öffentlichen oder bei Bedarf kostenpflichtig in privaten Kindergärten wochentags betreuen lassen zu können. Und weil in drei Wochen die Sommerferien in unserem Bundesland enden und mit dem neuen Schuljahr auch der Kindergarten startet, habe ich mir vorab ein paar Gedanken darüber gemacht, was meinen bald dreieinhalb Jahre alten Sohn im Kindergarten erwarten wird. Zweifelsohne wird Max wahnsinnig viel Spaß im Kindergarten haben, viel spielen und soziale Kontakte knüpfen. Er muss zum ersten Mal Regeln von fremden Personen akzeptieren und lernen, sich als Individuum in eine Gruppe einzugliedern. Darüber hinaus macht Maximilian ab September aber auch die ersten Schritte in Sachen Bildung und wird auf sein weiteres Bildungsleben vorbereitet.

Zum Kindergartenstart von Max erzähle ich euch heute, warum ich finde, dass der Kindergarten nicht nur für Jux und Tollerei, sondern auch für die geistige Entwicklung wichtig ist. In diesem Beitrag teile ich aber auch ein paar Wünsche und Forderungen als Mutter an Kindergärten mit euch und stelle euch passend dazu die neue Bildungskampagne „Offen für Bildung“ der Stadt Wien* vor.

Beitrag ansehen

FAMILY TRAVEL | Abenteuerlicher Wellnessurlaub für die ganze Familie in der Eurotherme Bad Schallerbach + Hotel Paradiso****s

Wenn ich meinen dreijährigen Sohn Maximilian heute frage, wo er denn als nächstes einen Ausflug hinmachen möchte, kommt wie aus der Pistole geschossen: „In die Piratentherme!“. Ich glaube, ich habe ihn noch nie so ausgelassen, glücklich, neugierig und in seinem Element gesehen, wie in der Eurotherme Bad Schallerbach. Das Angebot für Kinder ist in dieser Therme schier grenzenlos und wenn man als Elternteil denkt, man hat schon alles gesehen, dann entdeckt man plötzlich noch ein liebevoll gestaltetes Detail und nochmal ein zusätzliches Angebot. Ganz ehrlich, bei unserem Rechercheaufenthalt vor gut einer Woche kamen mein Mann und ich aus dem Staunen kaum raus. Solltet ihr einen Ort suchen, an dem sich eure Kinder – egal in welcher Altersklasse, denn das Angebot ist für Babys genauso attraktiv wie für Jugendliche – so richtig austoben können und an dem auch ihr als Mama und Papa ein bisschen Entspannung findet, dann kann ich euch vorab einen Besuch in der Eurotherme in Bad Schallerbach* am besten samt Übernachtung im Hotel Paradiso wirklich empfehlen.

Im folgenden Beitrag erzähle ich euch ein bisschen etwas über das Kinder- sowie Wellnessangebot der Eurotherme (Tropicana und Aquapulco) samt Hotel Paradiso, gebe ein paar Tipps für begeisterte Sauna-Geher (AusZeit) und zeige euch, wie wahnsinnig gut wir im Hotel Paradiso gegessen haben.

Beitrag ansehen

FOOD | Wochenspeiseplan mit Frisch Gekocht: Clever einkaufen und nachhaltig kochen

Was koche ich denn heute bloß? Diese Frage stellen sich Herr und Frau Österreicher bestimmt einmal die Woche und manche sogar täglich. Jeder hat so sein Lieblingsgericht, das jede Woche auf dem Speiseplan landet. Dazwischen wird mal ein neues Rezept ausprobiert, damit es nicht allzu langweilig am Teller wird oder man entscheidet sich zum Mittagessen für ein schnelles Essen in der Bürokantine bzw. im Restaurant um die Ecke. Tag ein Tag aus isst man dann meist das Gleiche, mal eine kalte Jause, mal ein warmes Hauptgericht. Aber wo bleibt da die Abwechslung? Wie kann man sich eine Woche lang gesund, saisonal und sogar regional ernähren? Wie kann man verhindern, gefühlt jeden Tag das Selbe zu essen? Meine Antwort auf diese Frage ist recht simpel: Mit einem Wochenspeiseplan!

Wer jetzt entnervt die Augen rollt, weil ein fertiger Speiseplan für eine ganze Woche ja auch nicht einfach so vom Himmel fällt und die nötige Zeit zum Erstellen fehlt, dem zaubere ich nun hoffentlich ein Lächeln ins Gesicht, denn heute habe ich ein ganz besonders tolles Freebie für euch: Einen fix-fertigen Wochenspeiseplan mit Frisch Gekocht Rezepten aus dem BILLA*-Vorteils-Club Magazin samt Einkaufsliste zum Ausdrucken (ganz unten im Beitrag). Obendrauf gebe ich euch ein paar Tipps und verrate euch, wie ihr ganz einfach vorplanen, gezielt einkaufen und besonders abwechslungsreich für eine ganze Woche kochen könnt.

Beitrag ansehen

FOOD | #wahregrillergehenzubilla: Süßer Flammkuchen auf dem heißen Stein und gegrillte Papaya mit Rum-Vanillesauce

Hallo liebe BILLA-Griller, Bernd hier. Im heutigen Beitrag zeige ich euch, dass es auf einem Kugelgrill nicht immer nur Deftiges geben muss. Ihr könnt auch ganz simple Desserts auf dem Grillrost zubereiten, mit denen ihr bei der nächsten Grillfeier bei euren Gästen ordentlich punkten könnt. Zwei Variationen habe ich mir in Zusammenarbeit mit BILLA AG* für euch ausgedacht: Heute gibt es einen süßen Flammkuchen und gegrillte Papayas mit einer nicht ganz kindergerechten Rum-Vanillesauce. Wem bereits jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, der klickt einfach weiter.

Beitrag ansehen

FOOD | #wahregrillergehenzubilla: T-Bone Steak reverse seared und gegrillte Avocados mit Salsa Verde

Hallo liebe Grillfreunde, Bernd hier. Getreu dem Motto „Wahre Griller gehen zu BILLA“ freut es mich ganz besonders, dass ich für den heimischen Lebensmittelhändler die Kohle zum Glühen bringen darf. In Zusammenarbeit mit BILLA AG* zeige ich euch heute zwei leckere Gerichte, die ihr am Kugelgrill zubereiten könnt. Es gibt einen echten Grill-Klassiker, nämlich ein T-Bone Steak, und als Beilage gegrillte Avocados mit Salsa Verde.

Beitrag ansehen