FAMILYLIFE | Sonnenpflege für die Familie

Früher habe ich keinen großen Wert auf Sonnenpflege gelegt. Ich habe meine Haut zwar immer geschützt, mich aber nicht vorab genauer über die Produkte informiert und einfach das genommen, was meiner Meinung nach gut und günstig war. Ein paar Sonnenbrände und zwei Kinder später stehe ich diesem Thema anders gegenüber: Mein Hautbild hat sich mit dem Erreichen des dreißigsten Lebensjahres verändert. Wenn ich mich heute mit einer 0-8-15 Sonnencreme unter Lichtschutzfaktor 20 eincreme, sehe ich am Abend meinem astrologischen Sternzeichen ähnlicher, als mir lieb ist: Hallo Krebs. Und ironischerweise hat dieses kleine rote Schalentier auch noch den umgangssprachlichen Namen einer ganz fiesen und gemeinen Krankheit, der man gerade im verantwortungsbewussten Umgang mit Sonnenschutz gut entgegenwirken kann.

Heute erzähle ich euch ein bisschen etwas darüber, wie ich versuche, Sonnenbrände zu vermeiden, wie ich zu Sonnenschutz bei Kindern stehe und teste obendrauf die Produktlinie Anthelios und Posthelios von La Roche-Posay*.

View Post

BEAUTY | L.O.V is in the Air – meine Beautyneuheiten im Frühling

Bis vor kurzem hätte ich mir ja nicht gedacht, dass ich auf meinem Blog einmal Beiträge zum Thema Beauty verfassen werde. Weil aber mein Beitrag zur „My daily Make-Up Routine“ so gut bei euch ankam und ich auch auf Instagram (hier) immer wieder gefragt werde, welchen Concealer ich benutze, wenn die Nächte mit Baby Alexander mal wieder sehr kurz waren oder mit welchem Eyeliner ich mir täglich einen Lidstrich male, stelle ich euch heute in einem weiteren Artikel Beautyneuheiten vor, die ich mir kürzlich erst gekauft habe und nun täglich verwende.

View Post

BEAUTY | My Weekly Hair Routine

Nachdem mein Beitrag letztens zur täglichen Make-Up Routine so gut bei euch angekommen ist und ich immer wieder wegen meiner Haarfarbe gefragt werde, mache ich jetzt dazu passend auch noch einen Beitrag zum Thema „Hair Routine“. Meine Haare sind mir nämlich sehr wichtig und ich finde, dass diese ebenso gepflegt sein sollten, wie das Gesicht. Natürlich gibt es mal Bad Hair Days, an denen nur noch der typische Mom-Bun hilft, weil eine Haarwäsche einfach nicht drinnen ist. Aber dennoch sollte man seine Haarpracht nicht vernachlässigen, schließlich umrahmt sie das Gesicht und in das schaut man ja sofort, wenn man mit einer Person spricht.

View Post

BEAUTY | My daily Make-Up Routine

Es kommt ganz selten vor, dass ich kein Make-Up trage, denn für mich gehört das einfach zur täglichen Pflege und meinen morgendlichen Minuten im Badezimmer. Dabei versuche ich natürlich dennoch natürlich genug zu bleiben und betone am liebsten meine Augen sowie Augenbrauen. Für mich gehört Make-Up zum Mama sein, aber Frau bleiben einfach dazu.

View Post