FAMILY TRAVEL | Familienurlaub für klein und groß in der Sonnentherme Lutzmannsburg + Hotel Sonnenpark

Wer kennt das nicht? Als Elternteil möchte man einen schönen Familienurlaub planen, bei dem den Kindern Spaß und Animation geboten wird und auch Mama und Papa nicht zu kurz kommen, damit sich auch die Erwachsenen etwas entspannen können. Schließlich hat man sich nach wochenlanger Arbeit, diversen Trotzanfällen und sonstigem Alltagschaos wirklich einmal eine kurze Auszeit verdient. Meisten funktioniert das dann aber alles nicht immer ganz so wie geplant, denn mit den Launen der Kinder steht und fällt das Urlaubsvergnügen. Und obwohl ich mich jedes Mal beim Kofferpacken frage, wieso man sich das eigentlich antut und mit Kind und Kegel (das heißt gefühlt dreimal so viel Wechselkleidung für die Kinder als für einen selbst) verreist, bin ich dann, wenn wir beim Reiseziel angekommen sind, super entspannt und freudig zugleich, diesen Schritt erneut gewagt zu haben. Bei unserem Rechercheaufenthalt in der Sonnentherme Lutzmannsburg* hatten wir dann auch noch das große Glück, dass unsere Kinder (fast) immer gut drauf waren und sich die positive Stimmung vier Tage und drei Nächte lang auf uns Eltern übertragen hat. Warum das so war und welche Attraktionen die Therme bzw. das Thermenhotel bietet, verrate ich euch im folgenden Bericht.

Beitrag ansehen

FAMILYLIFE | Alle Jahre Lila: Unsere Nikolausjause + Freude schenken im Advent mit zarten Gesten

Weihnachten ist für mich schon immer eine sehr schöne und magische Zeit gewesen, wenngleich ich jetzt als Mama natürlich gleich nochmal doppelt so viel mitfiebere. Mit zwei kleinen Jungs im Haus, denen der Zauber der Advents- und Weihnachtszeit viele schöne Überraschungen verspricht, lege ich aber auch viel Wert auf Tradition und darauf, Freude zu schenken. Meine Kinder sollen unbedingt den Sinn von Weihnachten erfahren und der ist für mich, dass die Familie zusammenhält, man sich aufeinander verlassen kann, anderen gegenüber aufmerksam ist und mit kleinen Gesten viel Zufriedenheit und Glückseligkeit schenken kann. Und genau das Wort “Geste” ist hier der ausschlaggebende Punkt, denn ein ernst gemeintes Kompliment, eine helfende Hand beim Türaufhalten im Einkaufszentrum, ein Lächeln an jemanden Fremden oder Unterstützung im engsten Freundeskreis kann schon richtig viel Freude bereiten und ist mit einem materiellen Geschenk oftmals gar nicht aufzuwiegen.

Im heutigen Beitrag erzähle ich euch ein bisschen darüber, wie ich die Adventszeit in meiner kleinen Familie gestalten möchte und wie wir zum Beispiel den Nikolaustag feiern. Passend dazu stelle ich euch auch die schöne Weihnachtsaktion “Alle Jahre Lila” von Milka* vor und möchte euch motivieren, Österreich gemeinsam lila zu färben und Freude zu verschenken. Wie das geht lest ihr jetzt.

Beitrag ansehen

FAMILYLIFE | Unsere Frühstücksroutine

Es gibt da ein paar Dinge, die dürfen bei uns am Frühstückstisch auf keinen Fall fehlen. Neben dem – für mich als Mama – wichtigsten Getränk, nämlich einem leckeren Kaffee, findet man in unserer Familie gerade am Wochenende auch immer ein Glas Fruchtsaft. Es gibt oft frisches Obst, Rohkost, herzhaften Schinken, würzigen Käse, ein weiches Ei und süße Marmelade, aber auch Säfte sind eigentlich kaum wegzudenken. Vor allem im Winter presse ich gerne frischen Blut-/Orangensaft oder greife in stressigen Zeiten auf gekauften Fruchtsaft zurück.

Welche Frühstücksgewohnheiten wir an den Tag legen und wie das ideale Frühstück für mich aussehen sollte, verrate ich euch in diesem Beitrag in Zusammenarbeit mit Fruit Juice Matters*.

Beitrag ansehen

FAMILY LIFE | 12 Monate Babyglück

Ein Jahr ist vergangen und aus meinem Baby wurde ein Kleinkind. Alexanders ersten Geburtstag haben wir ganz unspektakulär auf Reisen verbracht, was gar nicht mal so schlecht war, denn am Ehrentag unseres jüngsten Familienmitglieds hatten wir dadurch vor allem eines: Ganz viel Familienzeit! Und auch sonst hielten sich die Feierlichkeiten für den Mini eher in Grenzen. So gab es von uns weder ein eingepacktes Geburtstagsgeschenk, noch eine aufwändige Party mit viel Getöse oder Dekoration. Gefeiert wurde im Nachhinein stattdessen bei einem BBQ mit der Familie und zwar ein ganzes Wochenende lang. Im finalen Babyglück-Beitrag erzähle ich euch heute ein bisschen etwas über das erste Lebensjahr von Alexander, das wirklich irre schnell vorbei gegangen ist und verrate euch natürlich alle Details der allseits beliebten Fakten rund um’s Baby- als auch Elternglück.

Beitrag ansehen

FAMILY TRAVEL | Spaß für Klein und Groß im Familypark in St. Margarethen

Wisst ihr, es gibt da einen ganz wunderbaren Freizeitpark ganz bei uns in der Nähe, nämlich im schönen Burgenland, den ich wahnsinnig gerne mit meinen Kindern besuche. Unser großer Sohn Maximilian bekommt immer große und leuchtende Augen, wenn wir ihm sagen, dass wir in den Familypark nach St. Margarethen fahren, denn er weiß dann schon, dass er mit vielen Attraktionen fahren darf und sich stundenlang mit uns im schattigen Park vergnügen kann. Irgendwie erinnert mich mein Sohn dabei an mich, denn vor etwa 28 Jahren war ich selbst schon zu Gast im Familypark, der damals noch Märchenpark geheißen hat. Und wenn ich heute als Zweifachmama meine beiden Söhne dabei beobachten kann, wie sie sich beim Traktorfahren, dem Sackrutschen oder Froschhüpfen freuen, dann geht mir das Herz auf und ich kann mich nur zu gut daran erinnern, wie es mir selbst damals als kleines Mädchen ergangen ist.

Heute nehme ich euch mit in den Familypark und stelle euch diesen mit all seinen Attraktionen, die sich auch für Kleinkinder unter 3 Jahren eignen, vor und verlose obendrauf noch 1 x 4 Tagestickets!

Beitrag ansehen