Blogbeiträge können Werbung enthalten

FOOD | Regional Grillen mit BILLA: Herbstliche Grillerei im Garten mit Gemüse und Obst aus Österreich #frischvombilla

ANZEIGE – KOOPERATION

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, gegrillt wird bei uns daheim aber immer noch sehr gerne und so haben wir die letzten warmen Sommertage dazu genutzt, mit heimischen und saisonalen Produkten von BILLA* zu grillen. Abseits des sonst so üblichen Fleischgenuss vom Grill gibt es heute für euch ein paar würzige und süße Rezeptideen, bestehend aus gegrilltem Gemüse und Obst, das wir #frischvombilla gekauft und verarbeitet haben. Wenn auch ihr Lust dazu habt, die bevorstehenden goldenen Herbsttage mit einem vegetarischen BBQ zu verbringen, dann schaut euch doch mal die folgenden Rezepte etwas genauer an. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Regional und saisonal Grillen mit BILLA

Weniger ist bekanntlich mehr, das ist das Motto unserer herbstlichen Grillerei, bei der wir uns hauptsächlich auf regionales Obst und Gemüse beschränkt haben, das gerade bei den BILLA Regional Wochen erhältlich ist.

Frisches Obst und Gemüse aus den verschiedensten Bundesländern Österreichs wird bei BILLA vor allem von den Marken “Ja! Natürlich”, aber auch durch “Da komm’ ich her” angeboten und ist durch die entsprechende Kennzeichnung einfach zu erkennen.

BILLA Regional Wochen

Weil das Gute so nahe liegt, gibt es bei den BILLA Regional Wochen zum Beispiel Champignons aus Tirol, Kartoffeln, Zwiebeln sowie Knoblauch aus Niederösterreich oder Äpfel und Birnen aus der Steiermark.

Durch das Angebot von regionalem Gemüse und Obst in allen BILLA Märkten Österreichs werden heimische Bäuerinnen und Bauern unterstützt, mit gleichzeitig positivem Effekt auf die Umwelt. Verkürzte Transportwege bei der Anlieferung sorger für weniger CO2 Ausstoß.

Zusätzlich können Konsumenten beim Kauf eines Produkts der Marke “Da komm’ ich her” auch noch etwas Gutes bewirken, denn 1 Cent pro Produkt wird an die Initiative “Blühendes Österreich” gespendet, um so die artenreichen Landschaften Österreichs zu schützen. Ziemlich clever, oder?

Herbstliches Grillen mit regionalem Obst und Gemüse – frisch vom Feld, frisch vom BILLA!

Gegrilltes, das gibt es bei uns nicht nur an heißen Draußentagen, nein auch der goldene Herbst und sogar die Festtage rund um Weihnachten und Silvester laden dazu ein, allerlei leckere Rezepte auf dem Grill auszuprobieren. Während wir im Spätsommer und an milden Herbsttagen auch gerne noch auf der Terrasse sitzen und uns von einem Feuer im Gartenkamin wärmen lassen, verwenden wir den Griller im Winter hauptsächlich als Zubereitungsstätte und essen einfach drinnen.

Für unser herbstliches BBQ haben wir, wie bereits erwähnt, hauptsächlich Gemüse und Obst auf den Griller gelegt und dabei hauptsächlich saisonal erhältliche Sorten verwendet, zum Beispiel Kürbisse, Birnen, Kartoffeln und Melanzani.

Was wir dabei alles gegrillt haben, das verrate ich euch gleich.

Hauptspeise und Beilagen

Als Hauptspeise gab es bei uns bunte Gemüsespieße und gefüllte Pilze mit Kartoffeln, Sauerrahmsauce, knackigem Salat und frischem Brot. Dabei haben wir regionales Gemüse von BILLA verwendet, und zwar Melanzani, Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Champignons, Kartoffeln, Häuptelsalat, Radieschen und Gurken.

Nachspeise

Als besonderes Dessert gab es Kürbisspalten mit Apfel- und Birnen, sowie leckerem Joghurt, Honig und Nüssen. Kürbis schmeckt nämlich nicht nur in würzigen Speisen, sondern auch in Süßspeisen.

Wer unsere Rezepte gerne ausprobieren möchte, den lade ich dazu ein die folgenden Gerichte einfach nachzugrillen.

Gemüsespieße vom Grill und gefüllte Champignon mit knackigem Salat

Für die Spieße

1 große Da komm ich’ her Melanzani
1 große, weiße Da komm’ ich her Zwiebel
1 Pkg Da komm’ ich her Cherrytomaten
1-2 gelbe Da komm’ ich her Paprika
1-2 EL BILLA Rapsöl
Salz, Pfeffer
Oregano, Basilikum (getrocknet)
Holzspieße

Melanzani, Zwiebeln, Tomaten, Paprika – gut waschen, putzen und in mittelgroße Stücke schneiden, sodass ihr sie auf einen kleinen Holzspieß stecken könnt. Das Gemüse in einer Schüssel mit Rapsöl von der Marke BILLA beträufeln, sowie mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern bestreuen, bzw. mit den Gewürzen gut einreiben. Das Gemüse auf Holzspieße stecken und auf dem Griller über direkter Hitze grillen.

Für die gefüllten Champignons

2 Pkg Ja! Natürlich Champignons
1 Pkg Ja! Natürlich Frischkäse mit Kräutern
1 Pkg Ja! Natürlich geriebener Emmentaler
1 Da komm’ ich her Knoblauchzehe, gepresst
Kräutersalz und Pfeffer

Die Champignons mit einem feuchten Küchentuch gut säubern, sowie die Stiele entfernen und mit einem Messer aushöhlen, sodass ein kleines Loch entsteht. Eine gepresste Knoblauchzehe in einer Schüssel mit Frischkäse und geriebenem Käse vermengen. Frischkäsemasse mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Die Champignons mit der Masse füllen. Dazu einfach die Grube in den Pilzen mit einem Teelöffel auffüllen. Die gefüllten Champignons auf einem Gemüsekorb für den Griller legen und bei indirekter Hitze für gut 15-25 Minuten grillen, bis der Käse schmilzt.

Für die Kartoffeln und den Sauerrahmdip

1 Netz Da komm’ ich her Kartoffeln
1 Becher BILLA Bergbauern Heumilch Sauerrahm
1 Da komm’ ich her Knoblauchzehe, gepresst
1/2 Bund Da komm’ ich her Schnittlauch, fein geschnitten
Pfeffer, Salz

Kartoffeln gut abwaschen und mit der Schale in ausreichend Salzwasser kochen, bis sie gar sind. In der Zwischenzeit den Sauerrahm mit einer gepressten Knoblauchzehe vermengen, fein gehackten Schnittlauch zugeben und den Dip mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kartoffeln am besten noch heiß und mit Schale servieren, einen großen Klecks von dem Sauerrahmdip draufgeben und schmecken lassen. Alternativ können die Kartoffeln auch noch in etwas Alufolie gewickelt werden und direkt zu den Kohlen im Griller gelegt werden, damit sie schön warm bleiben.

Für den Salat und den Dip

1 Da komm’ ich her Häuptelsalat
1 Bund Da komm’ich her Radieschen
1 Da komm’ ich her Gurke
1 Da komm’ ich her Knoblauchzehe, gepresst
1/2 500g Becher BILLA Bergbauern Heumilch Joghurt 3,5%
1/2 Bund Da komm’ ich her Schnittlauch
1 großer Schuss BILLA Apfelessig
1 EL BILLA Rapsöl
Salz, Pfeffer

Die Salatblätter abtrennen, gut waschen und in mittelgroße Stücke schneiden. Radieschen und Gurke ebenfalls putzen und in Scheiben schneiden. Eine Knoblauchzehe pressen, mit dem Joghurt, dem gehackten Schnittlauch, einem Schuss Apfelessig, sowie Öl, Salz und Pfeffer in einem hohen Gefäß, beispielsweise in einem Messbecher, vermengen und als Dressing anrühren. Bei Bedarf etwas nachwürzen. Radieschen und Gurke mit dem Salat in eine große Schüssel geben, das Dressing darüber gießen, gut durchziehen lassen und vor dem Servieren den Salat noch einmal durchmengen.

Kürbisspalten vom Grill mit Honig-Nuss-Joghurt

Für das Dessert

1 großer Ja! Natürlich Hokkaido-Kürbis
2 Da komm’ ich her Äpfel
2 Da komm’ ich her Birnen
100g BILLA Bergbauern Heumilch Butter
50ml BILLA Apfelsaft naturtrüb
1 TL Zimt
1/2 Becher BILLA Bergbauern Heumilch Naturjoghurt 3,5%
Etwas BILLA Lindenblütenhonig
2-3 EL BILLA Walnüsse gerieben

Kürbis waschen, bei Bedarf etwas putzen, halbieren und entkernen. Anschließend dünne Spalten zurechtschneiden. Äpfel und Birnen ebenfalls waschen, entkernen und in 1-2 cm dünne Scheiben schneiden. Für die Marinade Butter in einem Topf schmelzen und kurz ziehen lassen, mit Apfelsaft und Zimt verrühren. Marinade über Kürbis und Früchte gießen und gut 1 Stunde ziehen lassen. Kürbis und Obst auf dem Grillrost oder einer Grillplatte angrillen, bis alles gar ist, mit einem Klecks Joghurt, sowie Honig beträufelt, und mit geriebenen oder ganzen Walnüssen servieren.

Ihr seht, auch mit regionalen Gemüse- und Obstsorten könnt ihr ganz einfach ein leckeres Dinner vom Grill zubereiten und servieren. Es muss also nicht immer Fleisch auf den Grill.

Wir werden das jetzt bestimmt öfters ausprobieren. Vor allem die süßen Kürbisspalten vom Grill waren ein Gedicht, da könnte ich mich quasi reinlegen ;-).

Viel Spaß beim Nachmachen und einen schönen Start in den Herbst.

Alles Liebe,

*In freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA AG.

2 Comments

  1. Nicole
    10. September 2020 / 8:41

    Hi! Ich finde es sooo toll, wie viel Mühe du dir immer machst, damit wir ganz viel von deinen Stories/ Artikel für uns mitnehmen können!!! Danke danke danke!!

    • Sabrina Sterntal
      Autor
      12. September 2020 / 14:20

      Vielen lieben Dank liebe Nicole, das freut mich sehr :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.