Blogbeiträge können Werbung enthalten

DRINKS | Lavendel-Limetten Rosè Cocktail mit Tonic

Cheers my Dears – nachdem ich euch vor Kurzem bereits ein paar erfrischende Margarita-Rezepte aus der Kategorie #sterntaldrinks vorgestellt habe, folgt heute auch schon das nächste Rezept, dass ich am Freitag zubereitet habe. Dabei handelt es sich um einen Mix aus Rosè-Wein, Lavendelsirup, Tonic und Limetten, der nicht nur am Wochenende, sondern gerne auch zum Wochenbeginn nach einem langen Arbeitstag getrunken werden darf ;-).

Und wenn ihr euch fragt, wieso ich hier so schick angezogen vorm Spiegel stehe und einen Cocktail in der Hand halte: Weil ich das Ausgehen doch schon langsam etwas vermisse. Mittlerweile sind es schon acht, nein neun Wochen (ich verliere zusehends das Zeitgefühl) im “neuen Alltag” und wenngleich ich mich an das zu Hause bleiben gewöhnt habe und auch sonst mit Maskenpflicht und dem Reduzieren der sozialen Kontakte gut abgefunden habe, so vermisse ich es, einfach mal in ein Café oder Restaurant zu gehen… zum Beispiel mit meinen Freundinnen, die ich schon seit zwei Monaten nicht persönlich, sondern nur via Video-Chat gesehen habe, oder auf ein Date mit meinem Mann zu gehen. Genau aus diesem Grund habe ich mich ein bisschen rausgeputzt, mir eine schicke Bluse und hohe Hacken angezogen und ganz entspannt einen eisgekühlten Cocktail genossen, den ich euch absolut empfehlen kann.

Für meinen Cocktail habe ich Lavendelsirup (von der Marke Höllinger) verwendet, den es zum Beispiel hier zu kaufen gibt. Ihr könnt euch aber gerne auch an einem selbst hergestellten Sirup versuchen. Dazu findet ihr reichlich Rezeptideen bei Pinterest. Oder aber ihr schnappt euch einen Veilchensirup, Hollersirup, Himbeersirup… ganz nach eurem Geschmack. Im Prinzip soll der Sirup dem Rosè-Cocktail nur eine süße Note geben, die sich dann ganz wunderbar mit dem Tonic (mein liebstes Tonic ist das Cherry Blossom Tonic von Thomas Henry), Limette und Zucker verbindet. Wenn ihr euren Rosèwein lieber spritzig trinkt, einfach noch etwas Mineralwasser oder Soda zugeben und genießen.

Rosè-Cocktail mit Lavendel

für 1 großes Glas á 450ml

300ml Roséwein
frische Beeren
1 Limette, frisch gepresst
1 EL brauner Zucker
50ml (Cherry Blossom) Tonic
2 EL Lavendelsirup
(alternativ Veilchensirup, Hollersirup, usw.)

 

Obst waschen, klein schneiden, ins Glas geben. Limettensaft, Sirup und Zucker, sowie Eiswürfel zugeben, einmal umrühren mit eisgekühltem Rosèwein auffüllen und kalt servieren.
Lasst es euch schmecken.

Gönnt euch doch auch mal ein Gläschen, stoßt einfach mal auf euch selbst an, mit breitem Grinsen im Gesicht und einem Klopfen auf die Schulter. Tut richtig gut und damit wünsche ich euch einen schönen Wochenstart.

Wie trinkt ihr Rosé-Wein denn am liebsten? Klassisch mit Soda, Zitrone und Eis oder auch süß mit Sirup?

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.