Blogbeiträge können Werbung enthalten

KIDSLIFE | Pampers für UNICEF – gemeinsam gegen Tetanus mit euren Likes und Kommentaren

Werbung

Weihnachten ist für mich nicht nur die Zeit, in der wir unser Haus festlich schmücken, viele Kekse backen und Geschenke kaufen, sondern auch eine Zeit, in der ich besonders dankbar bin. Dankbar dafür eine kleine Familie zu haben und mit zwei gesunden Kindern gesegnet zu sein, die mein Leben zwar meistens gehörig auf den Kopf stellen und für reichlich Chaos sorgen, aber mich in jeglicher Hinsicht bereichern und zu einer glücklichen Mama machen. Gesundheit ist leider nicht selbstverständlich und zu viele Familien erleiden tragische Schicksale gegen die man machtlos ist. Fast noch schlimmer finde ich es aber, wenn tragische Schicksale mit den notwendigen Mitteln leicht verhindert werden könnten und dennoch tausende Familien weltweit ereilen.

Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass ich auch in diesem Jahr wieder bei der Initiative von Pampers für UNICEF* mitmachen darf, die 2018 in die 13. Runde geht und Tetanus bei Müttern und Neugeborenen in Entwicklungsländern den Kampf ansagt. Darüber hinaus könnt auch ihr aktiv mitmachen, denn ihr habt es in der Hand, mit euren Likes und Instagram-Kommentaren lebensrettende Impfdosen zu spenden. Wie das geht, warum so viele Frauen und Neugeborene eine Tetanus Imfpdosis notwendig haben und wie Pampers seit Jahren aktiv an einer Verbesserung arbeitet, verrate ich euch gleich.

Pampers für UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen

Bereits seit 13 Jahren unterstützt Pampers UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen. Seit Beginn der Initiative erreichte jede Sekunde eine Impfdosis eine Frau im gebährfähigen Alter, was meiner Meinung nach eine gewaltige Leistung und irrsinnige Unterstützung ist. Seit Beginn der Initiative haben 24 Länder den Kampf gegen Tetanus gewonnen (zum Beispiel Äthiopien, Madagaskar oder Uganda), jedoch sind noch immer 14 Länder betroffen. Diese Länder brauchen unsere Unterstützung, damit Pampers UNICEF weiterhin beim Aufbau von Informationsprogrammen und der Verteilung von Impfstoffen unterstützen kann! Ich weiß, dass viele nicht so recht wissen, ob oder wie sie spenden können, damit ihr Beitrag auch sicher bei den Betroffenen ankommt. Im Fall der Pampers für UNICEF Kampagne braucht ihr euch aber keine Sorgen machen, denn:

Beim Kauf 1 Packung Pampers Windeln spendet Pampers den Gegenwert einer lebensrettenden Impfdosis an UNICEF und das entspricht mittlerweile über 300 Millionen Impfdosen, wodurch 100 Millionen Frauen und ihre Neugeborenen vor Tetanus geschützt werden konnten. Diese Zahl ist doch wirklich beeindruckend und ich freue mich sehr über so einen großen Erfolg. Wer sich abseits der Statistik ein Bild machen möchte, den wird bestimmt das Video der Aktionsbotschafterin Enie van der Meiklokjes überzeugen, die im Juni 2018 in Kenia war, um sich ein Bild von der Arbeit in Kenia und der erfolgreichen Eliminierung der Krankheit zu machen.

1 Like /  1 Kommentar = 1 lebensrettende Impfdosis

Für uns Mamas, die in Österreich oder Deutschland leben, ist es selbstverständlich, dass wir unsere Kinder impfen lassen können. Für dieses Privileg, sich und die eigenen Kinder gegen Tetanus impfen zu lassen, unsere priviligierten Lebensumstände und medizinisch begleiteten und hygienischen Entbindungsmöglichkeiten, bin ich sehr dankbar. Erst recht, wenn ich an das Schicksal denke, das so viele Babys und Mamas in Entwicklungsländern ereilt: Viele Frauen haben keine Möglichkeit in einem Krankenhaus zu entbinden und durch unhygienische Geburtspraktiken (wenn die Nabelschnur beispielsweise nicht steril durchtrennt wird) infizieren sich Babys leicht mit dieser tödlichen Krankheit. Deshalb sind die Impfungen in Entwicklungsländern so wichtig.

Ich finde die Aktion von Pampers für UNICEF wirklich toll und unterstütze gerne Mütter und Babys, die nicht so viel Glück haben wie wir. Man mag sich gar nicht vorstellen wie schlimm es sein muss, wenn das eigene Kind an so einer bedrohlichen Krankheit erkrankt. Ich würde mich freuen, wenn ihr gemeinsam mit Pampers und mir Tetanus den Kampf ansagt. Ihr könnt ganz einfach spenden, indem ihr eine Packung Pampers Windeln kauft oder 1 Like / 1 Kommentar auf mein Instagram-Foto** hinterlasst, denn dies bedeutet, dass eine lebensrettende Impfdosis an UNICEF gespendet wird. Ihr könnt bis zum 31.12.2018 teilnehmen und die Zahl an Likes und Kommentaren, die mit diesem Stichtag auf dem Foto ersichtlich ist, gebe ich anschließend gewissenhaft an Pampers weiter (mehr Details dazu siehe unten).

Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit und hoffe, dass wir gemeinsam richtig viele Spenden zusammen bekommen!

Alles Liebe,

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Procter & Gamble/ Anzeige

**Mit jedem Like auf diesen Instagram Post und jedem veröffentlichten Kommentar unter diesen Instagram Post im Zeitraum 26.11.2018 – 31.12.2018, unterstützt Procter & Gamble UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen mit € 0,078 [bzw. 0,084 CHF. Dieser Betrag entspricht z.B. den Kosten einer Tetanus-Impfdosis oder unterstützt ihre Verteilung. Weitere Informationen unter www.pampers.at oder www.unicef.at. Pampers unterstützt UNICEF. UNICEF bevorzugt keine Marken oder Produkte.).

2 Kommentare

  1. 27. November 2018 / 13:53

    Liebe Sabrina,
    eine tolle Sache, wo ich gerne mitmache. LG, Claudia

    • Sabrina Sterntal
      Autor
      27. November 2018 / 14:27

      Vielen Dank liebe Claudia 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

WordPress spam blockiert CleanTalk.

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.