Blogbeiträge können Werbung enthalten

INSPIRATION | 10 Dinge, die du diesen Spätsommer unbedingt noch erleben solltest #latesummerfun

Bevor der etwas kühlere Herbst mit seinen goldenen Sonnenstunden ins Land zieht und das satte Grün der Landschaft in rötliche Brauntöne färbt, möchte ich noch einige offene Punkte meiner Summer-Bucket List abhaken. Gerade jetzt, wo es tagsüber noch schön warm, aber nicht mehr allzu heiß ist und die Nächte wieder schön kühl werden, bieten sich freie Wochenende zum Beispiel zum Wandern an oder ich könnte endlich meinen Kleiderkasten ausmisten. Welche Dinge noch auf meiner To-Do-Liste stehen und welche 10 Spätsommer-Aktivitäten ich euch empfehlen kann, verrate ich euch gleich.

Ihr wisst ja, ich bin ein Kind des Sommers und ich liebe diese heiße Jahreszeit, aber ich bin auch ein großer Fan vom Spätsommer, also der Zeit zwischen August und Oktober. Vor einigen Tagen habe ich meine Leser bei Instagram gefragt, welche Dinge sie in den nächsten Wochen erleben oder erledigen möchten und erstaunlicherweise decken sich einige meiner Punkte mit denen der anderen. Vor allem Wandern, Zelten im Garten oder Fotoshootings im Freien sind im Spätsommer sehr beliebt. Darüber hinaus gibt es aber noch ein paar weitere spannende Tipps meinerseits, die ich für euch in einer Liste zusammengefasst habe.

10 Dinge, die ihr im Spätsommer erleben solltet

1. Eis essen: Ehe wir uns versehen haben die Eissalons auch schon wieder geschlossen und die süße Köstlichkeit wird gegen Maroni oder Bratkartoffeln getauscht. Also, nutzen wir das schöne und sommerliche Wetter am besten noch für einen Spaziergang und eine große Portion Eis im Stanitzel oder Becher. Ihr könntet ja auch noch eine kleine Wette aufstellen, nämlich bis zum Sommerende jede Eissorte in eurem Lieblingseissalon ausprobieren? Ich denke, das macht richtig viel Spaß und steht ab sofort auch auf meiner To-Do-Liste.

2. Outdoor-Aktivitäten: Die Hitzewelle der letzten Wochen hat mich nämlich ehrlich gesagt etwas faul gemacht und manchmal war es einfach zu heiß, um mit kleinen Kindern Ausflüge zu machen. Deshalb möchte ich Ende August noch eine Radtour mit meiner Familie machen und mich bei angenehmeren Temperaturen ganz viel draußen aufhalten. Eine Bootsfahrt am See oder ein Picknick im Garten haben sich vor allem meine Leser gewünscht und was wäre eure perfekte Outdoor-Aktivität?

3. Im Sommer-Sale zuschlagen und die Garderobe herbstfest machen: In wenigen Wochen kommt die neue Herbsmode in die Läden und bis dahin können wir noch im Sommerschlussverkauf zuschlagen. So habe ich zum Beispiel bereits ein paar Kleider für den Herbst gekauft, die ich mit Boots und dicken Wollstrumpfhosen sowie Mäntel kombinieren möchte. Mein gesamter Einkauf war sogar zu 50% herabgesetzt und so macht es mir gleich doppelt so viel Spaß, wenn ich meinen Kleiderschrank in den kommenden Wochen ausmiste und luftige Sommerkleider gegen etwas schwerer Stoffe tausche. Die Vorfreude auf Mäntel in Herbsttönen, Stiefel und kuschelige Cardigans ist bei mir dieses Jahr wieder besonders groß. Bei euch auch?

4. Movie Night im Freien veranstalten: Seit meiner Kindheit habe ich immer von einem Freifluft-Kino im Garten geträumt und so habe ich mir vor Kurzem fest vorgenommen, endlich eine Movie Night mit Beamer, Leinwand, Lagerfeuer oder gegrillten Marshmallows zu veranstalten und es ist mir sogar gelungen. Mehr zu unserer Movie Night mit allen Impressionen gibt es bald auf dem Blog. Übrigens, wer keinen Beamer hat, kann auch auf dem Laptop einen Film am Balkon oder Terrasse schauen. Dazu einfach viele dicke Dicken und Kissen zum Kuscheln zurechtlegen, Kerzen aufstellen und Popcorn im Freien naschen.

5. Fotoshooting im Freien: Wenn der goldene Herbst kommt, dann wird das Licht draußen auch wieder richtig schön und verleiht der Natur einen besonderen Glanz. Ihr möchte gerne Familienfotos machen oder Porträts mit eurem Partner? Dann solltet ihr die Zeit jetzt nutzen und spätestens im September die Kamera einpacken und drauflos knipsen.

 

Schuhe: Vans | Tasche: Harry Potter via Primark | Latzkleid: H&M | Shirt: H&M | Sonnenbrille: RayBan

 

6. Haushalt organisieren und Ausmisten: Ganz oben auf meiner To-Do-Liste steht neben dem bereits genannten Kleiderschrank ausmisten auch das neu Organisieren des Haushalts, also Keller und Abstellraum wieder entrümpeln, den Garten fit für den Winter machen und für den Herbst dekorieren. Diese Tätigkeit macht mir im Juni oder Juli nämlich viel weniger Spaß als im September, wenn zumindest mein großer Sohn Maximilian wieder im Kindergarten ist und ich etwas mehr Zeit dafür habe. Wie ihr am besten euren Haushalt auf Vordermann bringt, könnt ihr übrigens in diesem Blogbeitrag nachlesen.

7. Wandern gehen: Aufmerksame Leser werden jetzt bemerken, dass ich Outdoor-Aktivitäten ja eigentlich schon genannte habe, aber Wandern ist für mich noch einmal ein ganz anderes Thema, weil es sich hier gleich mal um einen Ganztagsausflug mit der Familie handelt und dieser will gut geplant sein. Einen Blogbeitrag zum Thema Wandern mit Kindern plane ich sowieso noch und insgeheim habe ich mir schon 5 Wanderziele herausgesucht, darunter auch noch mal Sommerrodeln oder den grünen See besuchen. Außerdem haben meine Leser diesen Punkt mehrmals in der Umfrage genannt, also rein ins feste Schuhwerk und rauf auf den Berg.

8. Lagerfeuer und Zelten im Garten: Campen bzw. Zelten macht im Spätsommer oder Herbst noch mal richtig viel Spaß, deshalb werden wir unsere Kinder neben der bereits umgesetzten Movie Night auch noch mit einem Zeltlager im Garten überraschen. Ich würde aber auch super gerne mit meinen Mädels noch einen Abenteuerausflug veranstalten und gerne an einem Wochenende campen gehen, mit Lagerfeuerromantik oder an einem See und Nachtschwimmen?

9. Bastelprojekte für den Herbst planen: Ihr wisst ja, ich liebe basteln und im Spätsommer bzw. Herbst kann man viele schöne Dinge mit Naturmaterialien basteln. Ich starte übrigens schon jetzt und sammle an jeder Ecke Kieferzapfen oder Äste ein. Passende DIY’s gibt es dann ganz bald auf dem Blog.

10. Sonne tanken: Weil es im Winter wieder kalt, trüb und finster wird, sollten wir die warmen Sonnenstunden in den nächsten Wochen voll und ganz auskosten, das heißt den Kaffee für Zwischendurch einfach auf dem Balkon oder der Terrasse trinken, ein gutes Buch lesen, den Kindern beim Spielen zuschauen oder einfach nur die Augen zu machen und ein paar Minuten bei Sonnenschein draußen verbringen. Wer noch in den Urlaub fahren möchte, der sollte sich auch die Chance auf einen schönen Sonnenuntergang nicht entgehen lassen und reichlich Vitamin D tanken. Gute Laune garantiert!

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Liste an Spätsommer-Aktivitäten ein bisschen Inspiration bieten und ihr wisst nun, wie ihr das schöne Wetter der kommenden Tage und Wochen noch ausgiebig nutzen könnt.

Sagt mal, habt ihr noch weitere spannende Dinge, die ihr gerne erleben oder erledigen möchtet?

 

Dann erzählt doch mal, ich freue mich immer über eure Anregungen und melde mich ganz bald wieder mit den passenden Blogbeiträgen zu dieser Spätsommer-Bucket-List.

Alles Liebe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Alle mit einem * gekennzeichneten Kooperationspartner sind Teil einer Zusammenarbeit. Von mir beworbene Produkte wurden mir in solchen Fällen als PR-Sample oder kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Beiträge die als Werbung/Anzeige gekennzeichnet sind wurden bezahlt. Affiliate-Links, also Produkte, die ich weiterempfehle und die durch einen Klick auf den Link gekauft wurden, wodurch ich eine Provision erhalte, sind als solche gekennzeichnet.